mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 06.06.2020 22:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Editierbare Druckvorlage mit Bildern vom 14.08.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Editierbare Druckvorlage mit Bildern
Autor Nachricht
red23
Threadersteller

Dabei seit: 14.08.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 14.08.2012 14:36
Titel

Editierbare Druckvorlage mit Bildern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich muss für einen Kunden ein editierbares Dokument erstellen. Es handelt sich um ein DIN A4 Blatt, in dem feste Elemente und frei editierbare Elemente eingebunden sind. Bei den editierbaren Elementen soll die Schriftart und Größe schon vorgegeben sein. Außerdem sollen Bilder importiert und in feste Bereiche auf der Seite angepasst werden können. (skalieren, verschieben, zuschneiden) Das ganze soll gespeichert und gedruckt werden können.

Ich befürchte, daß eine editierbare PDF diese Funktionen nicht bietet, zumal der Kunde dann Adobe Acrobat Pro haben muss? Eine andere Möglichkeit die mir einfällt wäre ein C# Programm zu schreiben..aber dies wäre wahrscheinlich ein Overkill. Ich versuche gerade verzweifelt mit Word 2010 eine Vorlage zu erstellen. Ist eigentlich nicht schlecht, aber das Bild-Steuerelement ist totale sch..ße. Man kann das Bild nur skalieren und drehen aber nicht zuschneiden, wenn das Dokument geschützt ist. Das heißt, wenn der Kunde z.B. ein rechteckiges Bild hat und im Dokument eine quadratische Fläche als Platzhalter vorhanden ist, dann soll ein quadratischer Ausschnitt vom Bild zu sehen sein und nicht die Größe vom Platzhalter verändert werden, so wie es Word macht.

Gibt es noch andere Möglichkeiten/Programme? Laufen muss das ganze nur auf Windows.

Danke

red23
  View user's profile Private Nachricht senden
Togarini

Dabei seit: 08.09.2011
Ort: Kulmbach
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2012 15:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt die Möglichkeit, aus dem Acrobat Pro heraus ein pdf-Formular so zu speichern, dass im Reader Texte reingeschrieben werden können und das pdf auch speicherbar ist. Siehe die Links ganz unten auf dieser Seite.

Bilder sind damit aber nicht austauschbar.

Meines Wissens gibt es keine unaufwändige Möglichkeit, einem Nutzer ohne Fachkenntnisse diesen Bearbeitungsrahmen einzuräumen.

Mit Open Source-Gestaltungsprogrammen lässt sich das sicher machen, aber dazu muss sich der Kunde halt einarbeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2012 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Och Leute ... lasst euch doch nicht immer auf solche Geschichten ein. Irgendwann mal sind alle versorgt mit ihren "Templates" und dann können wir den Laden dicht machen.

Das ist jetzt natürlich total überzogen, aber mir persönlich ist unverständlich, warum solchen Schnapsideen immer wieder nachgegangen wird.

Wenn Kunde selbermachen will, dann soll er sich eben in der Vorstufe gängige Software anschaffen (von mir aus auch OpenSource) und dann gibt's gegen Aufpreis die offenen Daten oder sogar noch eine Schulung. Dann hat das Hand und Fuß und kann vernünftig was dran verdient werden.

Aber doch nicht immer solche Pseudo-workflows. Das bringt am Ende nur Frustration auf beiden Seiten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
red23
Threadersteller

Dabei seit: 14.08.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 14.08.2012 15:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe gelesen, daß das wohl mit Adobe LiveCycle Designer möglich ist, aber leider haben wir hier in der Agentur nur Mac's rumstehen und LiveCycle Designer gibt es nur für Windows.

@hilson : Im Grunde hast Du ja recht, aber da ich als Freelancer in einer Agentur arbeite kann ich mir die Aufträge nicht aussuchen und muss die Aufgaben so gut es geht umsetzen.

Naja, ansonsten werde ich es erstmal mit einer Word-Vorlage lösen, dann muss der Kunde halt ein paar Abstriche machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2012 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

red23 hat geschrieben:
Naja, ansonsten werde ich es erstmal mit einer Word-Vorlage lösen, dann muss der Kunde halt ein paar Abstriche machen.


Dann wirst Du unter Mac riiiichtig viel Spaß haben. Es gibt zwei Punkte, die das nämlich erheblich erschweren

- Schriften einbetten (zumindest die aus dem Officepaket) wird am Mac nicht unterstützt
- die win-eigenen Grafikformate .wmf und .emf werden am Mac nicht unterstützt

Von sämtlichen anderen Unzulänglichkeiten, die WORD in Sachen Druckdaten mit sich bringt mal ganz abgesehen.
Es sei denn, es wird halt nur im Bürobetrieb genutzt (also nicht für "richtige" Druckdaten an Extern).

Dann lieber auf OpenSource wie z.B. Scribus umsteigen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.08.2012 16:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

red23 hat geschrieben:
Im Grunde hast Du ja recht, aber da ich als Freelancer in einer Agentur arbeite kann ich mir die Aufträge nicht aussuchen und muss die Aufgaben so gut es geht umsetzen.


die Agentur hat das angenommen? Noch schlimmer.

Ich verstehs nicht. Warum können Leute nicht einsehen, dass man nicht alles für lau, ganz schnell und ohne Vorwissen haben kann.

Wenn der Kunde sowas gerne möchte, setzt ihm doch ein Web-to-Print-Interface auf. Wenn er das Preisschild sieht, findet er bestimmt, dass eine Beautragung in der Agentur mit Ab-und-zu-Kaffeetrinken und Korrekturen beauftragen auch ganz nett ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen editierbare eps am PC?
editierbare PDF
editierbare PDF-Vorlage?
Adobe Acrobat: Editierbare Textfelder im PDF
Editierbare PDFs machen bzw. Lösung für so einen Fall?
Druckvorlage CD
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.