mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 13.04.2021 04:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Drucklack, Hochglanzlack visuell im Photoshop darstellen vom 11.04.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Drucklack, Hochglanzlack visuell im Photoshop darstellen
Autor Nachricht
designschmiede
Threadersteller

Dabei seit: 16.05.2006
Ort: Regensburg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.04.2008 08:34
Titel

Drucklack, Hochglanzlack visuell im Photoshop darstellen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

müsste ein Produkt aus Pappe im Photoshop visuell im Katalog darstellen das dies auch mit UV-Lack veredelbar ist.
Das selbe mit Heissfolienprägung in Gold. Hat jemand Erfahrung damit?


Schöne Güße und freu mich auf ein paar Tipps von euch Lächel


/arbeite mit Creative Suite 3
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 13.04.2008 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sowas dürfte am besten mit 3D-Software machbar sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 13.04.2008 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schnapp dir ne ebene, die du über dein objekt legst, hause weiss mit nem verlauf (in ner maske) drauf und spielst ein wenig mit der ebenen-deckkraft bis es gut ausschaut.

das gleiche mit heissfolienprägung.... die stelle die geprägt sein soll einfach mit nem goldton anmalen und über ne gradation (auf die ebene angewandt) weiss und / oder schwarz reinbrushen....

sieht dann in etwa so aus


  View user's profile Private Nachricht senden
designschmiede
Threadersteller

Dabei seit: 16.05.2006
Ort: Regensburg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 13.04.2008 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die TIPPS! Werd ich morgen gleich mal ausprobieren...
Werde dann berichten ob es funktioiert hat Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
designschmiede
Threadersteller

Dabei seit: 16.05.2006
Ort: Regensburg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.04.2008 08:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr Guten!

Hat noch jemand ein paar Tipps wie man eine CELLOPHANhülle oder eingeschweißt
visuell darstellen kann?

Das mit der Maske funktionier nach der Anleitung nicht so
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fragile

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.04.2008 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also es gibt ja den sagenumwobenen Filter "Kunststofffolie", der für einige Effekte ganz gut ist, nur wohl nicht für die namensgebenden Lächel....

Wenn Du'S wirklich gut brauchst, mach das ganze in nem 3D Programm mit einem entspr. Material.
Du musst normal auch berücksichtigen, daß sich im Cellophan etc. die Umgebung spiegelt und bricht, sowas in Poposhop zu machen is IMHO zu umständlich... Sachen wie "mach mal schnell dies und das" führen 1. zu keinem Lerneffekt und 2. zu keinem überzeugenden Ergebnis - willst du dem Kunden dann den unterschied zwischen Lack und Cellophan mündlich dazuerklären *zwinker* ?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Druck mit Drucklack in Photoshop simulieren?
[Photoshop] Wie rotierendes Windkraftwerk darstellen?
[Photoshop] Unschärfe mit Fluchtpunkt darstellen?
Wie kann man in Photoshop eine Person wie beweget darstellen
Farbprofile visuell vergleichen lassen
Halbtöne mit Drucklack
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.