mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22.10.2019 20:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Corel Draw X4 Farbverlauf nicht wie gewünscht vom 27.10.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Corel Draw X4 Farbverlauf nicht wie gewünscht
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
susehome
Threadersteller

Dabei seit: 27.10.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 27.10.2008 18:52
Titel

Corel Draw X4 Farbverlauf nicht wie gewünscht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich zweifle nämlich bald an mir selbst. * grmbl *

Ich habe am Wochenende mein Corel Draw 12 auf X4 upgedatet. Bin mitten in einem Projekt und das Corel 12 lief total instabil. Deshalb habe ich mich zum Upgrade entschlossen. Glücklicherweise ist auch nach dem Upgrade das 12er noch voll benutzbar. Nun aber zu meinem Problem:

Ich habe ein Logo erstellt, welches ein Farbverlaufselement enthält. (Rote Grundfläche, zweifarbiger Verlauf von Dunkelrot nach Rot). Im Corel 12 alles wunderbar, sieht prima aus. Leider im X4 nicht mehr. Der Farbverlauf kommt ganz anders rüber. Sieht nicht mehr wie ein Übergang von dunklem Rot nach Rot aus, sondern wie ein Grauschleier der darüber liegt. Auch wenn ich das ganze in ein Bild oder PDF exportiere, bekomme ich nicht das erwünschte Ergebnis. Hmm...?!

Hat jemand dazu eine Idee! Danke schonmal!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.10.2008 19:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sind die farbmanagementeinstellungen in beiden programmen gleich?

ausgabevorschau einmal aktiv, einmal nicht?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
susehome
Threadersteller

Dabei seit: 27.10.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 28.10.2008 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,

Farbeinstellungen habe ich angeglichen, macht leider keinen Unterschied.

Habe jetzt festgestellt, daß das Problem nur besteht, wenn ich HKS Farben verwende. Hmm...?! Mit einem ähnlichen Verlauf in CMYK gibts keine Probleme. Habe nun also den Farbton halbswegs genau in CMYK gemischt. Ganz genau kriegt mans nicht hin. Geht zur Not, aber ich versteh´s trotzdem nicht ... * grmbl *

@cyanamide:
was meintest Du mit Ausgabevorschau aktiv?
  View user's profile Private Nachricht senden
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.10.2008 19:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

susehome hat geschrieben:
Geht zur Not, aber ich versteh´s trotzdem nicht ... * grmbl *


Was heißt denn geht zur Not? Wie wird das ganze denn gedruckt? Wenn mit HKS Farben im Vollton gedruckt werden soll, solltest du auch HKS-Fraben verwenden. Des Druckergebnis bei einem Berlauf von einem Vollton zum nächsten solltest du aber mit deiner Druckerei absprechen.

Und wenn das ganze 4c gedruckt wird ist es sowieso die richtige Lösung die Daten auch direkt dementsprechend anzulegen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.10.2008 23:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rechter Mausklick auf die Fläche bzw. den Verlauf - dort findest du die Option Füllung überdrucken...

Einfach da mal rumprobieren - dann ist das ruckzuck wieder in Ordnung!
  View user's profile Private Nachricht senden
susehome
Threadersteller

Dabei seit: 27.10.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 29.10.2008 12:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beluga hat geschrieben:
Rechter Mausklick auf die Fläche bzw. den Verlauf - dort findest du die Option Füllung überdrucken...

Einfach da mal rumprobieren - dann ist das ruckzuck wieder in Ordnung!


kannst Du mir das mal näher erklären? Das Problem ist doch, daß der Farbverlauf mit HKS schon am Monitor nicht mehr wie im Corel 12 aussieht. Bei Füllung überdrucken erscheint nun alles transparent und die Ebene darunter wird sichtbar. Die Verlauf stimmt immer noch nicht. Stelle ich allerdings wieder auf CMYK um ist alles ok - keine Transparenz und Verlauf stimmt. Da bin ich mit meinem Corellatein am Ende.

Also klar ist: die Daten liefer ich in diesem Fall als PDF an die Druckerei nicht als offene Daten oder EPS.
Bisher hat das immer gut geklappt. Ich hab grad letztens noch das gleiche Logo für einen Kalendereindruck verwendet. War aber eben noch mit Corel 12. Kann doch nicht sein daß im X4 das gleiche Objekt und Effekt mit identischen Einstellungen nun ganz anders aussieht?

Auf jeden Fall mal Danke für Eure Antworten. Ich bitte um Verständnis, daß mein einfach gestricktes Hirn da nicht mehr mitkommt^^
  View user's profile Private Nachricht senden
macwalle

Dabei seit: 29.10.2008
Ort: Marschacht
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.10.2008 01:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

susehome hat geschrieben:


Also klar ist: die Daten liefer ich in diesem Fall als PDF an die Druckerei nicht als offene Daten oder EPS.
Bisher hat das immer gut geklappt. Ich hab grad letztens noch das gleiche Logo für einen Kalendereindruck verwendet. War aber eben noch mit Corel 12. Kann doch nicht sein daß im X4 das gleiche Objekt und Effekt mit identischen Einstellungen nun ganz anders aussieht?

Auf jeden Fall mal Danke für Eure Antworten. Ich bitte um Verständnis, daß mein einfach gestricktes Hirn da nicht mehr mitkommt^^


Auch wenn ich gleich Prügel einfange hier im Forum:

Wenn es irgend geht –
wirf Corel in die Ecke und besorge Dir eine funktionsfähige Software.

Begründen kann ich das auch:
Wir bekommen von unseren Firmenkunden haufenweise PDFs,
die sie nativ in Corel gebaut haben
(»Och, ich hab Corel, das mache ich selbst, spart ordentlich Kohle!«),

und die daraus erzeugten PDFs sind durch die Bank grottenschlecht –
ich muss jedesmal ran an die Daten und den ganzen Rotz in Illustrator eliminieren.

Der tiefere Grund liegt darin,
dass Corel ehedem zu geizig war, PostScript von Adobe zu lizensieren –
die Firma hat eine Emulation nachgebaut.

PDF beruht auf PostScript.

Hast Du kein PostScript, kannst Du kein sauberes PDF schreiben.
Es sei denn, du baust es nach.

Bei Corel klappt das manchmal,
solange es um einfache Objekte geht –
aber beileibe nicht immer.

Bei Verläufen zum Beispiel lässt sich dieses Phänomen wunderbar nachvollziehen:
Ein Verlauf, in Illustrator angelegt und auf eine Fläche angewandt, zeigt danach nur eine Fläche.

Corel macht ein Universum aus Farben und Flächen daraus, die sich nahezu unmöglich nachbearbeiten lassen.
Wenn Du die alle auf einmal markierst, ist der Bidschirm voll von Pfaden.

Das ist der Unterschied.

Viele unserer Druckereien verweigern mittlerweile komplett
die Annahme von Corel-Dateien
(nicht, weil sie keine Ahnung haben, eher umgekehrt),

und bei aus Corel erzeugten PDFs sind sie genauso am Röcheln wie wir.

Letzten Endes führt kein Weg an professioneller Software vorbei.
Das ist halt so.

Trotzdem viel Erfolg bei der Lösung Deines Problemes,

Macwalle

P.S.: Wie es aussieht, liegt es nicht an Deinem Hirn … Lächel


Zuletzt bearbeitet von macwalle am Do 30.10.2008 01:45, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.10.2008 09:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jo klar.... wenn man keine Ahung hat, wie man ein PDF schreibt, ist das in jeder Software so!

Wir haben überhaupt keine Probleme mit Corel Dateien - wir bekommen sie aber auch von Leuten, die die Software richtig eingestellt haben!

Und das mit dem nicht lizensiert ist auch Quatsch.... wo sind die Quellenangaben zu dieser Äußerung?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Corel Draw X3 Farbverlauf und (farbechter) Druck
Bild nachbauen und Farbverlauf erstellen? - Corel Draw 11
Problem mit Corel Draw PDF-Export Farbverlauf 2-farbdruck
Corel Draw x5 Datei mit Corel Draw x3 öffnen
Corel Draw 11 > Inkscape installiert jetzt ist Corel hin...
Farbverlauf mit Corel 12
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.