mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 18.08.2019 00:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Buch setzen mit InDesign sinnvoll? vom 07.12.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Buch setzen mit InDesign sinnvoll?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Dante_1
Threadersteller

Dabei seit: 07.12.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.12.2007 14:31
Titel

Buch setzen mit InDesign sinnvoll?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, liebe Leute,

ich hab mir vor ein paar Tagen "InDesign" auf den Rechner geladen, um ein PDF als Druckvorlage für Lulu besser setzen zu können und schon an den ersten Rädchen gedreht, so dass es in etwa funktioniert, dennoch - Ist meine Vorgehensweise überhaupt sinnvoll; hier meine "Baustellen":

1) Im fertigen PDF muss immer abwechselnd einmal links, einmal rechts ein größerer Rand für die Bindung freigehalten werden; in Word geht das ganz einfach mit "gegenüberliegende Seiten"; in InDesign hab ich mir jetzt zwei verschiedene Musterseiten angelegt, die ich aber immer wieder manuell auswählen muss, damit das Layout sich abwechselt ... mühselig, wenn man ein Buch mit 400 Seiten bauen will ...

2) Text einfließen lassen: Wenn ich Text über "Plazieren" aus einem Worddokument einfließen lasse, kann ich für den unsichtbaren Text die Schriftgröße nicht anpassen, so dass ich immer wieder bei einer neuen Seite die Textgröße nachjustieren muss ... Das geht doch bestimmt intelligenter! Oder? *ha ha* Außerdem das Problem, dass ich bei meiner gegenwärtigen Verfahrensweise immer nur eine Seite nach der nächsten einpflegen kann, weil: siehe oben! Grins

Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen! Danke!


Zuletzt bearbeitet von Dante_1 am Fr 07.12.2007 14:33, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.12.2007 15:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Generell: Nein, das ist nicht sinnvoll. InDesign ist ein Layoutprogramm und nicht primär für den Werksatz geeignet.

Zu deiner Frage: Ließ mal das Handbuch deiner "geladenen Version", da steht wie man doppelseitige Dokumente anlegt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Dante_1
Threadersteller

Dabei seit: 07.12.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.12.2007 15:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Zu deiner Frage: Ließ mal das Handbuch deiner "geladenen Version", da steht wie man doppelseitige Dokumente anlegt.

Das ist ne 30-Tage-Testversion von Cs2 ... gibt aber ne gute Hilfe; mal schauen, ob da was drin steht ... *Thumbs up!*

Danke für deine schnelle Antwort; womit setze ich denn deiner Meinung nach Bücher am sinnvollsten? *Huch*


Zuletzt bearbeitet von Dante_1 am Fr 07.12.2007 15:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.12.2007 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kommt auf die art des buches an. wir setzen nur in indesign.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dante_1
Threadersteller

Dabei seit: 07.12.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.12.2007 15:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soll ein ganz normaler Roman werden: Schmutztitel freihalten, Text rein; fertig! Grins Will aber nicht so, wie ich gern möchte! *zwinker*

Zuletzt bearbeitet von Dante_1 am Fr 07.12.2007 15:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 07.12.2007 15:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Doppelseiten in Indesign anlegen - ich hab ja keinen Plan von Word, aber ein doppelseitiges ID-Dokument dürfte dieser Funktion doch wohl entsprechen. Indesign ist prima für Bücher geeignet.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dante_1
Threadersteller

Dabei seit: 07.12.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.12.2007 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Doppelseiten in Indesign anlegen - ich hab ja keinen Plan von Word, aber ein doppelseitiges ID-Dokument dürfte dieser Funktion doch wohl entsprechen.

Also, was ich gefunden habe, ist unter "Dokument einrichten" die Checkbox "Doppelseite"; nur dann hab ich - wenn ich keine zwei verschiedenen Musterseiten extra anlege - nur einen einzigen größeren Rand und zwar doppelt, nämlich zwei mal "links" ... verständlich soweit? InDesign spiegelt mir die Seiten nicht, es verdoppelt sie nur!

Das Ergebnis müsste jedoch ein PDF sein, wo alle Seiten untereinander stehen, einmal links der Rand, einmal rechts ...


Zuletzt bearbeitet von Dante_1 am Fr 07.12.2007 15:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.12.2007 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das pdf ist erst mal egal
du musst dein buchalsdoppelseiten anlegen. beim pdf-schreiben kannst du dann alles als einzelseiten ausgeben

so muss das dann aussehen


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Erfahrung Buch setzen in InDesign CS
[InDesign] Problem: Ein Buch setzen
Buch setzen . von Anfang bis ende - INDESIGN
Indesign: PageMaker Plugin Pack sinnvoll?
[InDesign] wie brüche setzen
Indesign: Faltmarke setzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.