mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18.05.2022 18:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Broschüren im Indesign CS 4 erstellen vom 10.05.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Broschüren im Indesign CS 4 erstellen
Autor Nachricht
Mikel23
Threadersteller

Dabei seit: 27.10.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 10.05.2010 20:12
Titel

Broschüren im Indesign CS 4 erstellen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ich habe eine Frage an euch! Ich möchte gerne eine Brösche erstellen! Ich habe das Problem, wenn
die Seiten mit dem Beschnitt und dem nötigen Sicherheitsabstand eingestellt dann sind die Einstellungen
bei allen Seiten gleich! Aber zum Drucken bei Flyeralarm ist der Sicherheitsabstand bei der rechten und
der linken Seite anders! Könnte man dies im voraus auch so einstellen! Denn sonst müsste ich bei jeder Seite
neue Hilfslinien anzeichnen!

Gurß Michel
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Eichwalde bei Berlin
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.05.2010 21:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Aber zum Drucken bei Flyeralarm ist der Sicherheitsabstand bei der rechten und
der linken Seite anders


Soll deine Broschur am Rücken drahtgeheftet werden? Dann ist das normal, weil die Anleger vom Sammelhefter einen sog. Überfalz brauchen, um die Falzbogen wieder öffnen zu können ...

Video (die Teile am Anfang, wo die Bogen heraus und auf die Sammelkette fallen).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mikel23
Threadersteller

Dabei seit: 27.10.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 10.05.2010 22:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein diese Broschur soll klebegebunden werden! Und desweiteren wie sieht es denn mit den Überläufen aus
sodass es nach der Klebebindung genau nebeneinander ist! Denn im Broschuren erstellen habe ich fast keine
Erfahrung!
  View user's profile Private Nachricht senden
vecto

Dabei seit: 04.06.2007
Ort: Würzburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.05.2010 22:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du das Dokument doppelseitig angelegt?
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.05.2010 07:01
Titel

Re: Broschüren im Indesign CS 4 erstellen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mikel23 hat geschrieben:
Hallo ich habe eine Frage an euch! Ich möchte gerne eine Brösche erstellen! Ich habe das Problem, wenn
die Seiten mit dem Beschnitt und dem nötigen Sicherheitsabstand eingestellt dann sind die Einstellungen
bei allen Seiten gleich! Aber zum Drucken bei Flyeralarm ist der Sicherheitsabstand bei der rechten und
der linken Seite anders! Könnte man dies im voraus auch so einstellen! Denn sonst müsste ich bei jeder Seite
neue Hilfslinien anzeichnen!

Gurß Michel

Ich verstehe Deine Fragen nicht. Kennst Du InDesign? Wozu brauchst Du da Hilfslinien? Hast Du Dich schon mal mit der Anschnittfunktion beschäftigt? Das wird doch bei einem neuen Dokument festgelegt und kann noch abweichend exportiert werden.
Wozu musst Du einen Sicherheitsabstand der Seiten erstellen? Du machst doch Doppelbögen. Da klebt die linke an der rechten Seite, da darf kein Sicherheitsabstand sein. Wenn ein Gestaltungsbruch in einem Bogen ist, dann musst Du aus einer Doppelseite zwei Druckbögen aber immer noch eines doppelseitigen Dokuments machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Eichwalde bei Berlin
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.05.2010 08:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also beim Rückstichheften muss der Bogen asymmetrisch sein, wegen des oben erwähnten Überfalzes. Aber das war es ja nicht. Beim Klebebinden braucht man im Bund eine Fräszugabe, denn im Rücken werden 3 ... 5 mm weggefräst, genaue Werte gibt die verarbeitende Firma vor. Um diesen Wert müssen die Satzspiegel aus dem Bund gerückt werden. Vielleicht meint der TE das?
Das klingt nach einem typischen Kommunikationsproblem, weil mindestens einer der Bteiligten nicht in der Lage ist, branchenübliches Fachvokabular zu benutzen.
Ich habe jetzt persönlich noch Nichts bei Flyeralarm bestellt ... aber müssen die PDFs für eine Broschur nicht sowieso noch mit einem Ausschießprogramm (Preps, Signa, Dyna?) vom Dienstleister auf den Druckbogen gestellt werden? Und wieso muss sich der Kunde mit diesen Details auseinandersetzen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vecto

Dabei seit: 04.06.2007
Ort: Würzburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.05.2010 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Sicherheitsabstand, den FA vorgibt, soll z.B. wichtige Layoutelemente bei
groben Schnitzern in der Weiterverarbeitung vorm Abschneiden bewahren:

flyeralarm hat geschrieben:



Ich vermute, dass der TE sein Dokument als Einzelseiten angelegt hat
( denn FA möchte ein PDF mit fortlaufenden Einzelseiten ), und daher
die Ränder nicht wie gewollt einstellen kann …

// edit: Der Sicherheitsabstand soll im Bund größer sein, als an den Außenseiten.


Zuletzt bearbeitet von vecto am Di 11.05.2010 10:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign-Broschüren Ausschießen?
Indesign - Anschnitt bei Broschüren
Bücher, Broschüren, Magazine — Herstellung — InDesign
Fragenkatalog - Broschüren
Druckkosten für Broschüren?
Anregungen Broschüren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.