mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18.09.2019 13:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: blasse Fotos bei PDF-Erstellung,Farbfrohe PDF-Profis gesucht vom 03.04.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> blasse Fotos bei PDF-Erstellung,Farbfrohe PDF-Profis gesucht
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
spyxx
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.04.2009 14:25
Titel

blasse Fotos bei PDF-Erstellung,Farbfrohe PDF-Profis gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle Interessierten,

ich hab meinen Laptop dank Virenbesuch neu aufbauen müssen. Dank guter backups kein Thema.
Allerdings sehen meine PDF´s plötzlich irgendwie blass aus. Entweder ich hab nen Knick in der Optik
oder mein Distiller murkst irgendwie rum. Vielleicht könnt ihr mal drüber schauen, vielleicht liegts auch nur
am neuen Treiber für den Bildschirm, aber irgendwie verschwinden einfach die Farben..

Ich arbeite mit XP, Corel X4 und erzeuge PDF´s über Drucken, Postscript 3-DSC und Distiller und letztendlich Acrobat Prof. 7.0. All das war vor dem Virenangriff aber auch so. Sind irgendwelche Einstellungen falsch?

Hier mal die Links für ein Beispielfoto und ein Beispiel-PDF:

Beispiel-PDF

verwendetes Bild

Danke für Eure Tipps!!
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.04.2009 14:28
Titel

Re: blasse Fotos bei PDF-Erstellung,Farbfrohe PDF-Profis ges

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

spyxx hat geschrieben:
...vielleicht liegts auch nur
am neuen Treiber für den Bildschirm


definitiv nicht - dann würden die bilder ja auch schon im corel kacke aussehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bremmel

Dabei seit: 12.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.04.2009 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Beispiel-PDF wird bei mir nicht angezeigt.

[quote="spyxx"]... und erzeuge PDF´s über Drucken, Postscript 3-DSC und Distiller und letztendlich Acrobat Prof. 7.0...[/quote]

Da wäre mal die Frage:
Mit welchen Einstellungen wird welches PDF erzeugt?
  View user's profile Private Nachricht senden
spyxx
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.04.2009 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Anzeige dauert vielleicht ein wenig, Datei hat 5MB, im Zweifel Mausklick rechts, speichern unter...
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.04.2009 17:08
Titel

Re: blasse Fotos bei PDF-Erstellung,Farbfrohe PDF-Profis ges

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

spyxx hat geschrieben:
Hallo an alle Interessierten,

ich hab meinen Laptop dank Virenbesuch neu aufbauen müssen. Dank guter backups kein Thema.
Allerdings sehen meine PDF´s plötzlich irgendwie blass aus. Entweder ich hab nen Knick in der Optik
oder mein Distiller murkst irgendwie rum. Vielleicht könnt ihr mal drüber schauen, vielleicht liegts auch nur
am neuen Treiber für den Bildschirm, aber irgendwie verschwinden einfach die Farben..

Ich arbeite mit XP, Corel X4 und erzeuge PDF´s über Drucken, Postscript 3-DSC und Distiller und letztendlich Acrobat Prof. 7.0. All das war vor dem Virenangriff aber auch so. Sind irgendwelche Einstellungen falsch?

So ziemlich alle, das sieht nach einer Zwangsseparation anno Postscript V1 aus - völlig unbunt.

also entweder das Bild vorher in der Bildbearbeitung in ISOcoated V2 300% wandeln und unverändert durch die PDF Erzeugung schleusen, oder eben die Konvertierungsoptionen dort so einstellen, das dabei was passabels entsteht.
Corel ist nicht meine Baustelle, nach dem was ich hier aber an PDFs mitunter in die Finger bekomme, sollte es damit auch zu machen sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.04.2009 11:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Corel ist auch nicht meine Baustelle. Aber Du hast doch die Acrobat-Vollversion, da würde ich von JPG nach PDF niemals den Umweg über Distiller und PS gehen. Du kannst die JPGs direkt in Acrobat öffnen, PDF erstellen aus Datei, in den Voreinstellungen zu Acrobat findest Du die Konvertierungseinstellungen. Deshalb weiß ich nicht wozu Du da PostScript und Distiller ins Spiel bringst?
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.04.2009 12:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke der TE arbeitet mit Corel X4 und führt dort Bilder und Texte zusammen, die er dann via PS und Distiller zum PDF macht.
Ob es aus Corel einen brauchbaren Weg gibt, direkt PDFs zu schreiben, weiß ich nicht, dafür ist meine Corel-Zeit schon zu lange her. Aber es gibt diesen direkten Weg auf jeden Fall seit Corel 10 oder 11 ...
In Corel gibts ja auch CMS-Einstellungen ... Welche verwendest du da?
und
Welche Einstellungen verwendest Du beim Distiller, wenn du schon diesen Weg gehen musst/willst?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
spyxx
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 05.04.2009 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle,

Frank sieht das ganz richtig, ich erstelle natürlich nicht nur irgendwelche Bildchen und mach aus denen ein PDF, sondern das ist nur ein Beispiel und ich mach von der Visitenkarte bis zum zum 100-Seiter alles. Grundsätzlich ging es ja auch viele, viele Monate und Corel ist auch einwandfrei in der Lage über den Drucken-Dialog saubere PDF´s zu erzeugen (lobt sogar meine Druckerei Lächel
Hierzu werden einmal die notwendigen Distiller-Einstellungen der Druckerei in eine .jopoptions-Datei gespeichert und diese im Acrobat hinterlegt. Dann noch das aktuelle Farbprofil von ECI integrieren, fertig. Um das PDF zu erzeugen,
wie wild im Corel herumwerken *lach*, wenns passt über Drucken -> Adobe-PDF gehen, da alles notwendige hinterlegen und die Distiller-Einstellungen auswählen, fertig. Dauert Sekunden.

Hier gern die entsprechenden Distiller-Einstellungen:
Distiller-Einstellungen
Wenn ihr drauf klickt seht ihr die Einstellungen je nach Browser als lange Textdatei, zum Einbinden einfach rechtsklick
und speichern unter wählen.

Das Problem hatten auch schon so einige hier im Forum, ne Lösung hab ich nicht gefunden. Da steckt der Wurm drin!
Danke also an alle, die sich jetzt richtig Mühe geben!

Das Farbmanagement im Corel ist ausgeschaltet, Effekte auf CMYK eingestellt und wenn ich ein CMYK-jpg exportiere tritt das Gleiche auch auf. Da ist doch wohl keine Distiller -Einstellung mehr schuld, oder wird die auch gezogen?

Bildschirmtreiber scheidet aus, seh ich absolut ein.

Zwangsperation Postscript V1? Was meinst Du genau? Es wird ja Postscript 3 verwendet.
Auch wenn ich die Bilder vorab in Corel in CMYK konvertiere (eigentlich nicht nötig) kommt das Gleiche farbloe
Ergebnisse bei raus.

Vielleicht kennt ja wer wen, der wen kennt, der ... Dank euch!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Blasse Farben bei PDF-Export trotz ausgeschaltetem CM
[PDF] Gesucht Tool um 2 Blätter (pdf) auf eine Seite (pdf)
Problem bei Logo-Erstellung.Frage an die Illustrator-Profis!
pdf erstellung mit quark 6.0
Erstellung einer belichtungsfähigen pdf
PDF/X-3-Erstellung aus FreeHand MX
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.