mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.05.2022 05:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Beschneidungspfade für Vektorobjekte in InDesign vom 05.05.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Beschneidungspfade für Vektorobjekte in InDesign
Autor Nachricht
FastJack42
Threadersteller

Dabei seit: 05.05.2010
Ort: Lüdenscheid
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2010 12:29
Titel

Beschneidungspfade für Vektorobjekte in InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

im Zusammenhang mit dem allseits beliebten Thema des partiellen UV-Lacks in InDesign bin ich auf ein Problem gestoßen, was bei den ganzen Threads eher vernachlässigt wurde: Vektorgrafiken aus dem Illustrator.

Das Vorgehen mit dem partiellen UV-Lack und Bitmaps mit Beschneidungspfaden ist soweit klar: Objekt duplizieren, Beschneidungspfad in Rahmen konvertieren, Bitmap rausschmeißen, Fläche mit Sonderfarbe füllen, lecker Kuchen essen gehen.

Mit Grafiken aus dem Illustrator funktioniert das leider nicht. Egal mit welchen Importoptionen ich die Grafik in InDesign platziere, ich bekomme keinen Beschneidungspfad, der das Objekt eng umschließt. Die Kantensuche von InDesign scheitert auch kläglich. Und das Kopieren und Einfügen von Pfaden aus dem Illustrator nach InDesign über die Zwischenablage ist bestenfalls eine Krücke für Notfälle und sehr simple Grafiken.

Wie bekomme ich eine Grafik aus dem Illustrator mit einem sinnvollen Beschneidungspfad in InDesign importiert? Kann ich im Illustrator einen dokumentweiten Beschneidungspfad definieren?

Danke schon mal im Voraus für eure Vorschläge.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2010 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lege doch i Illustrator Deine Lackfarbe an, lege die auf eine eigene Ebene. Platziere die Datei zwei Mal, einmal die Grafik ohne die Formlackebene und einmal die Lackebene ohne Grafik.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
FastJack42
Threadersteller

Dabei seit: 05.05.2010
Ort: Lüdenscheid
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.05.2010 08:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, das könnte auch funktionieren. Wenn ich jedoch viele Objekte habe, muß ich jedes einzelne im Illustrator anfassen. Auch hier auf die Dauer eher nicht praktikabel. Ich hatte eigentlich auf einen Workflow gehofft, wo ich keine Unterscheidung zwischen Bitmaps und Vektor-Objekten machen muß.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign verliert Beschneidungspfade
Indesign CS, Mac: Nachträglich Beschneidungspfade zuweisen
InDesign CS5 Beschneidungspfade auf mehrere Objekte anwenden
wie 2 Beschneidungspfade kombinieren
Illustrator CS2, Beschneidungspfade aus einer Tiff-datei
[InDesign CS5] XML Import übere mehrere InDesign Dokumente
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.