mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 05.07.2020 05:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Autocad-Datei zu CorelDraw X4 vom 09.02.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Autocad-Datei zu CorelDraw X4
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
phoelynx

Dabei seit: 29.07.2007
Ort: Mannheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 09.02.2008 23:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn ich es in den illustrator hole, sehe ich sehr viel rote felder und ein paar hellblaue und viele viele pfade. aber nix von 3D oder Text oder so. vorher kommt beim platzieren diese meldung:

Manche Objektattribute bleiben bei dieser Version von AutoCAD nicht erhalten. Versuchen Sie, in einer früheren Version zu speichern, um die Objektattribute beizubehalten. Klicken Sie auf OK um mit dem Import fortzufahren.

Vielleicht hilft Dir diese Meldung ja ein bißchen weiter...
  View user's profile Private Nachricht senden
ebfrb
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 10.02.2008 00:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also hier mal zwei Screenshots:

Bild 1
Bild 2

So siehts in Autocad aus...
und genauso hätte ich es gerne in Corel...oder von mir aus auch im Illustrator (obwohl ich mich mit dem nich auskenne)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
intelli

Dabei seit: 08.12.2007
Ort: Bonn
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 10.02.2008 01:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also dazu etwas grundsätzliches. Corel und Illustrator sind keine(!) 3D Modelling Programme, so dass Du ein 3-dimensionales Ergebniss von vornherein nicht mal eben so exportieren bzw. importiren kannst.

Die Einzigen Möglichkeiten sehe ich für Dich darin, das Du in ein 3D-Programm kompatibles Format 3DS (3D Studio Max), dxf, oder ähnliches exportiert und dann in einem entsprechenden Programm das Ganze in der gewünschten Größe rendertst.

Aber da es sich um AutoCAD Civil handelt und Du Proxygrafiken verwendet hast glaube ich , dass das nicht so einfach wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
ebfrb
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 10.02.2008 02:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was sind bitte "proxygrafiken"???
  View user's profile Private Nachricht senden
palmy

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: etown
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 10.02.2008 13:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oder gibt es die Möglichkeit zB als Jpg oder so zu exportieren und das ganze einfach praktisch wie ein Screenshot groß zu drucken (plotten) ?

Nur mal so als Lösungsvorschlag?
  View user's profile Private Nachricht senden
ebfrb
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 10.02.2008 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab ne lösung...is zwar nich die beste...aber da das ganze am montag geplottet werden muss...
ich druck das ganze in ein pdf. das ist dann zwar ziemlich verpixelt aber es geht noch. danach bearbeite ich es noch und dann siehts halbwegs ok aus. aber wenn jemand noch ne ultimative lösung kennt wär ich sehr dankbar.

besten dank an die helfer
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.02.2008 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend.
Jaja ich weiß, zu spät. Grins

Warum du ein Architekturprojekt in einem Straßen- und Kanalplanungsprogramm machst weiß ich nicht, Architecture wäre da eventuell passender gewesen.
Ein artreines DGM wäre auch hübscher gewesen als diese 3D-Fläche da. *zwinker*
Wenn du die Civil-Erweiterungen nicht brauchst, kannst du auch das reinrassige ACAD starten. Das Civil ist ne leicht andere Liga. *zwinker*
3DSOUT wurde bei den neueren Versionen kastriert, das würd ich erstmal lassen.
WMFOUT sah grad besser aus, das öffnete sich im Illu brauchbar.
Vom dwg2pdf.pc3 Drucker solltest du tunlichst die Finger lassen, der erzeugt nur Müll. Acrobat 8 ist dort sicherer. Zumal sich dort auch die Layer einbinden lassen.
Ein Export als jpg ginge, würde ich in dem Falle aber erst am Schluss versuchen.
Ansonsten, bist du Student? Schüler? Dann ab zu students.autodesk.com und VIZ und Revit ansehen.

Was mit "Proxygrafik" gemeint ist weiß ich aber auch nicht. * Keine Ahnung... *

EDIT:
Grad nochn Einfall: Die ganze Sache rendern, und dann nicht im AF anzeigen lassen, sondern als EPS rausschreiben.
DAs müsste normal funktionieren.


Zuletzt bearbeitet von lumen am Mo 11.02.2008 20:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen AutoCad Datei ohne AutoCad öffnen
.dxf ? Datei im AutoCAD nicht lesbar
Illustrator-Datei in CorelDraw-Datei
CorelDraw-Datei als PDF
CorelDraw 9: CD-11-Datei öffnen?
coreldraw datei umwandeln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.