mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 22.11.2019 10:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie hoch der Preis für Gestaltung einer Broschüre? vom 05.11.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie hoch der Preis für Gestaltung einer Broschüre?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Saraart
Threadersteller

Dabei seit: 05.11.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.11.2019 16:53
Titel

Wie hoch der Preis für Gestaltung einer Broschüre?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich habe einen Auftrag für die Erstellung einer Broschüre für einen Friseursalon bekommen, die dem Zwecke der Bewerbung für eine Preisverleihung dient. Nun die von mir gewählten Eckdaten:

- komplett von mir gestaltet (also kein CD oder andere Vorgaben)
- Form Quadrat (148 x 148)
- Rückendrahtheftung
- 76 Seiten
- abwechselnd Seite mit Text und gegenüberliegende Seite mit Fotos (auch mal komplett gegenüberliegende Seiten mit Fotos)
- Texte bekomme ich geliefert, Fotos zum Teil geliefert und zum Teil selber rausgesucht
- Fotos müssen teilweise bearbeitet werden
- Ich stehe mit Druckerei in Kontakt

Könnt ihr mir sagen, was ich hierfür pauschal verlangen kann (ohne die Kosten für den Druck)? Ich möchte nicht nach Stunden gehen...

Vielen Dank und lg
  View user's profile Private Nachricht senden
mobbytec

Dabei seit: 20.01.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.11.2019 17:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du erwartest nicht wirklich eine Antwort??? Du musst schon selber deinen Aufwand bestimmen, wie lange du am Auftrag sitzt.
Ich haue mal 20,50 Euro in den Raum.

#Merkstselberoder
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Saraart
Threadersteller

Dabei seit: 05.11.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.11.2019 18:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Internet findet man haufenweise unterschiedliche Kostenvoranschläge für die Gestaltung einer beispielsweise 4 Seiten Broschüre. Da ich keine Mediengestalterin bin und diese Arbeit nur nebenher mache und eventuell für sowas länger brauche als jemand Professionelles, möchte ich nicht nach benötigten Stunden berechnen. Kann ja sein, dass einer den normalerweise hierfür benötigten Aufwand und somit den Preis einschätzen kann.
#merksselbernicht

#
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.11.2019 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast hoffentlich einen festen Stundensatz? Von einer Pauschalisierung würde ich abraten, da bleibst du definitiv im Minus, weil die Kunden hier und da immer noch was nachbessern oder ändern wollen.

Liste das Ganze in einem ordentlichen Vertrag auf (Stunden für jede Seite, Bildbearbeitung, Beratung!!! und Konzeption Layout und Satz, Reinzeichnung, Betreuung, Druckauftrag...) auf jeden Fall würde ich auch raten die Korrekturabläufe fest zu definieren (je Stunde bzw. halbe Stunde, einige machen sogar im Minutentakt). Idealerweise sollst du auch die Nutzungsrechte mit aufnehmen.

Generell würde ich es gleich in der Beratungsrunde die groben Kosten dem Kunden mitzuteilen, damit der Kunde auf die Kosten sich einstellen kann.

Ich kann nicht genug an die Grafiker und Designer appellieren ordentliche und gerechte Preise zu kalkulieren.
https://franzidesign.de/gestaltung-richtig-kalkulieren/
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.11.2019 09:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Saraart hat geschrieben:
Im Internet findet man haufenweise unterschiedliche Kostenvoranschläge für die Gestaltung einer beispielsweise 4 Seiten Broschüre. Da ich keine Mediengestalterin bin und diese Arbeit nur nebenher mache und eventuell für sowas länger brauche als jemand Professionelles, möchte ich nicht nach benötigten Stunden berechnen. Kann ja sein, dass einer den normalerweise hierfür benötigten Aufwand und somit den Preis einschätzen kann.
#merksselbernicht

#


Was heißt nebenbei? Als Selbständige oder einfach schwarz und ohne Rechnung? Wenn ja, dann bist du hier falsch. Eine ordentliche Arbeit benötigt eine ordentliche Kalkulation. Ansonsten kannst du verlangen, was du willst ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Saraart
Threadersteller

Dabei seit: 05.11.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.11.2019 09:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nebenbei heisst, dass ich einen Hauptberuf habe und dieses jetzt, weil ich gefragt wurde, als selbstständige Tätigkeit und nicht schwarz erstmalig mache.

Aber danke, hast mir sehr geholfen. Lächel

Viele Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.11.2019 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde immer erst einmal den aufwand abschätzen.

Wieviele Stunden brauchst du für Briefing, Konzept, Ausarbeitung,
Bildersuche, Abstimmung, Daten für Druck klar machen, etc.

Damit hast du dann einen Kostenrahmen, den du verdienen
musst, weil es sonst Hobby ist und du drauf zahlst.

Damit hast du deine Kosten ohne Strom, Tee, Geräte, etc.

Klopp nen Multiplikator auf die gerechneten Stunden von, sagen wir mal 1.3.
Den Wert kannst du dann wenn du willst, auf deine Seitenzahl runterbrechen
und dem Kunden sagen: x Seiten à x EUR.

Anders machen wir das auch nicht.
Geht auch nicht anders.

Und wenn du das weißt, kannst du dir überlegen,
ob der Preis angemessen ist oder du den Multi raufsetzt.

UND: Abstimmung und Korrekturen werden immer
gesondert und zu einem festen Stundensatz abgerechnet.
Mach das NIE pauschal..
(wir hatten mal ein Projekt für eine 150 Seiten-Präsentation,
da beliefen sich die Korrekturstunden auf über 500 ...)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.11.2019 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
- Form Quadrat (148 x 148)
- Rückendrahtheftung
- 76 Seiten

19 Bögen mit einer Rückstichbindung * Nee, nee, nee *
Das erscheint mir zuviel (würde ich nicht machen, allein schon der Bundzuwachs)
Zitat:
die dem Zwecke der Bewerbung für eine Preisverleihung dient

und sieht billig aus
Da ist eine Klebebindung wesentlich besser (wird Dir hoffentlich auch die Druckerei sagen)
Tipp: nehme ein anderes Papier, Grammatur für das Cover (4 Seiten) wenn nicht schon geplant

Es ging zwar um den Preis aber bei solch einer Konzeption erhälts Du wahrscheinlich gar kein Geld oder Folgeaufträge

MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Preis für Broschüre zu hoch?
Broschüre A4 Hoch auf A5 gefaltet in Indesign... wie?
Preis für 48-seitige Broschüre
Broschüre, 12-seiter A4 - Preis?
80 Seiten 15 Broschüre in Farbe. Preis ok?
8 Seiten Broschüre... welcher Preis!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.