mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 22.02.2024 11:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: VersaCamm Sp300V Fragen (richtige Folie, Tinte, Reinigung) vom 03.08.2023


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> VersaCamm Sp300V Fragen (richtige Folie, Tinte, Reinigung)
Autor Nachricht
xXx007
Threadersteller

Dabei seit: 31.07.2023
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 03.08.2023 16:28
Titel

VersaCamm Sp300V Fragen (richtige Folie, Tinte, Reinigung)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe mir einen alten Roland VersaCamm SP-300 V zugelegt.
Versaworks läuft, driver laufen glaube ich auch. Jedoch ist eine der Tinten leer und es macht erstmal nichts, bevor die nicht nachgefüllt ist.
Da es längere Zeit rumstand muss es sicher auch gereinigt werden.. Das ist noch ein anderes Thema.

Jedenfalls habe ich mir die Tinte bestellt, wie es auf der Patrone stand "ESL3-EcoSol Max MG 220cc".
Nun brauche ich aber auch die passende Folie zum Drucken, weil ich vorhabe Autosticker zu drucken.


Nun zu meinen Fragen:

Wisst ihr, ob diese Tinte für Vinily Folie verwendet werden können? Die Folie ist ORAFOL Oracal 751 C Plotterfolie in Weiß oder matt Weiß.
Gibt es eine bestimmte Breite, die die Folie haben muss? Es gibt ja Auswahl zwischen 31,5cm, 63cm, und 126cm breite.
Ist das egal bei dem SP300V oder muss es eine bestimmte breite sein?
Ich nehme mal an 126cm ist zu lang, aber die anderen beiden gehen beide?

Und wenn die Druckerköpfe gereinigt werden müssen, welches Reinigungsmittel muss genau verwendet werden?

Zum Drucker, da ist eine Plakette dass es noch einen Serice hatte bis 2017, ich gehe mal davon aus dass es ab 2016 nicht benutzt wurde..
Womit muss man da noch rechnen wenn ich das in Betrieb nehme?

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
PatrickL

Dabei seit: 05.07.2021
Ort: Mettmann
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.08.2023 06:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin ich bins schon wieder Grins

Die Orafol 751 ist offiziell nur für den Thermotransferdruck freigegeben und nicht für Solvent.
Mit Latex lässt die Folie sich wunderbar bedrucken, jedoch mit Solvent habe ich es noch nie probiert. Ich kann gleich aber mal schauen, ob ich was in der Firma habe und die Folie mal andrucken.
Generell sollte dich aber eigentlich dein Händler bei sowas beraten. So kenne ich das zumindest von meinen Kollegen im Vertrieb.

Zum Reinigen brauchst du das ESL5 Cleaning Liquid, welches du auch bei jedem gut aufgestellten Händler bekommen solltest.

Als ersten Druck solltest du auf jeden Fall einen Düsentest machen und gucken, ob alle 4 Farben vollständig da sind. Da der Drucker aber wahrscheinlich jetzt länger stillstand wirst du einige Reinigungen laufen lassen müssen und auch manuell mit der Cleaning Liquid und den Reinigungsstäbchen reinigen dürfen. Wenn der Drucker länger als 3 Monate vom Strom war, musst du höchstwahrscheinlich sogar einen Techniker kommen lassen, der den Drucker komplett durchspült. Im schlimmsten Fall muss sogar der Druckkopf getauscht werden. Das liegt dann schnell im 4-stelligen Bereich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
xXx007
Threadersteller

Dabei seit: 31.07.2023
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 04.08.2023 09:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ah der Platzhirsch *zwinker* vielen Dank für deine Antworten Patrick!

Da wäre ich definitiv interessiert ob sich Solvent auf die Orafol Folie drucken lässt..

Bei Latex müsste man dann völlig andere Drucktinten verwenden, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe?
Hatte gestern dort beim Händeler angerufen, aber konnten mir leider wenig helfen..

Also wenn die Solvent Tinte nicht funktionieren sollte und ich dann auf Latex wechseln müsste, wäre eine komplette Reinigung wohl sowieso unausweichlich..
Gibt es hier vielleicht eine Anleitung zum Reinigen? Bzw wie man diese Lösung generell in das System einführt, also was man beachten muss, was zB nicht in er Anleitung vermerkt ist.. Da werden mal schon ein paar wichtige Schritte ausgelassen.. Besonders für die Inbetriebnahme nach längeren Stehzeiten. Oder wie man es generell mit Stäbchen reinigt, bzw wie der Handwerker durchspült.. Hab eine kleine Werkstatt, da wär das basteln kein Problem. Aber reperaturen im 4stelligen Bereich schon Grins

Schöne Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
PatrickL

Dabei seit: 05.07.2021
Ort: Mettmann
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.08.2023 10:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja ich denke ich bin einer der Wenigen hier, der sich mit LFP auskennt und wahrscheinlich sogar der einzige, der in dem Bereich im Support arbeitet *zwinker*

Von der Orafol 751 habe ich leider nichts mehr hier. Da muss ich mir erst wieder was bestellen.

Ich weiß nicht bei welchem Händler du gerade bist, aber generell kannste auch bei der Inapa Complott anrufen und nach Material und Co fragen. Wir machen eine Rundumbetreuung für Roland und auch andere Hersteller.

Deinen Drucker kannst du nicht auf Latex umrüsten. Roland hat mittlerweile auch einen "Latex"-Drucker, aber dafür brauchst du u.a. eine komplett andere Heizung. Das ist ein komplett anderer Drucker.

Hier findest du das User Manual für deinen Drucker. Ab Seite 76 wird die komplette Reinigung beschrieben.
  View user's profile Private Nachricht senden
xXx007
Threadersteller

Dabei seit: 31.07.2023
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 04.08.2023 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist super. Könnte ich dann einfach bei euch durchklingeln, wenn ich nach dir Frage?

Ach Schade wegen der Folie, das hätte mich gerne interessiert. x)
Wegen der Folienbreite, funktionieren 31,5 als auch 63cm Folien zum Drucken bei dem Drucker?

Oh und beim lesen des Manuals ist mir gerade etwas aufgefallen. Da stand drin, dass man bei einem Tintenwechsel 2 dieser Kartuschen mit SolInk Lösungsmittel einsetzten müsste.. Sind 2 dieser Reinigungskartuschen für jede Tintenkartusche notwendig, oder decken 2 Reinigungskartuschen das ganze System ab? Das geht nicht ganz hervor.
Weil wenn man 2 Pro Tinte braucht sind das 8 die Notwendig wären, was ziemlich teuer sein dürfte....

Schöne Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
xXx007
Threadersteller

Dabei seit: 31.07.2023
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 04.08.2023 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und habe gerade den Drucker angeschmissen, neue Patrone eingesetzt und am Computer in VersaWorks angeschlossen.
In VersaWorks steht Setup incomplete bei Status, einen Cleaning Prozess hat es abgeschlossen (ohne Reinigsmittel, was wohl sowieso wenig gebracht hat) und and enviromental conditions habe ich es anpassen lassen wie in der ANleitung beschrieben.

Das Setup sheet meint wohl etwas wie Farbe, Medientyp, Größe und Farbtyp etc. aber diese L 49,1, blinken auf dem Display.
Nach meinem Verständnis ist das eine Einstellung für die Druckgröße von 49,1m?
Aber was genau wäre ist der Sinn, dass es angezeigt wird?
In der Anleitung findet man dahingehend wenig
  View user's profile Private Nachricht senden
PatrickL

Dabei seit: 05.07.2021
Ort: Mettmann
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.08.2023 15:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Generell kannst du gerne bei uns anrufen, aber Support können wir leider nicht kostenlos machen, da du den Drucker nicht bei uns gekauft hast.

Die Reinigungskartuschen brauchst du nur, wenn du die Tintenleitung spülen möchtest, aber nicht für den normalen Gebrauch.

Mit den 49,1 m sind die Länge deines Druckmaterials gemeint, was du noch auf der Rolle hast. Du kannst auch Material bis 76 cm (30 inch) einlegen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Erfahrungen mit Roland VersaCAMM SP-300V...?
Print&Cut // Roland VersaCAMM SP540
Mehr Weiss bei Roland Versacamm-Geräten
ECO-Solvent Tinte
Wer kann Tinte strahlen in A1
Kugelschreiber / Tinte simulieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.