mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24.02.2017 14:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: schwarz auf schwarz mit CMYK vom 15.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> schwarz auf schwarz mit CMYK
Autor Nachricht
sven_epiney
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2005
Ort: Schweiz
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 22:40
Titel

schwarz auf schwarz mit CMYK

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo
hab da mal eine frage. habe jetzt schon X threads gelesen und bin nicht schlauer geworden *Schnief*

Ich habe in Indesign eine Hintergrund farbe:
CMYK 100/100/100/100

Die Farbe ist echt schön schwarz. Nun habe ich in Photoshop ein Foto bearbeitet, dass als Hintergrundfarbe ebenfalls aufweist:
CMYK 100/100/100/100 plus zusätzlich habe ich noch einen SEPIA effekt eingebaut. Wenn ich aber die Farbe mit der Pipette checke, ist der Wert immer noch 100/100/100/100.
Ok. soweit alles gut. Nun füge ich das Bild in Indesign ein. lass es als PDF raus...
Das PDF sieht super aus...man sieht überhaupt keinen Übergang von der Hintergrundfarbe auf das Bild. einfach alles schön regelmässig schwarz.

Wenn ich das Ding jetzt aber ausdrucke (Digitaldruck), siehts nicht mehr toll aus. Man sieht einen Übergang zum Bild (Hintergrundfarbe des Layouts ist ganz wenig heller).

Wo liegt den hier jetzt der hacken? Wenn alle CMYK Werte auf 100/100/100/100 gestellt sind, sollte doch alles gut kommen...


Zuletzt bearbeitet von sven_epiney am Do 15.12.2005 23:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 22:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Haken könnte sein, dass du dir das Ding an einem RGB Monitor anguckst. Und es könnte sein, dass du verschiedene Profile in deinem Dokument hast. Achte darauf, dass du immer Euroscale Coated angwählt hast. Du hast eine 400%ig Farbdeckung, es könnte sein, dass es beim PDF umrechnen automatisch verändert wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sven_epiney
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2005
Ort: Schweiz
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 23:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

thanks für deine schnelle antwort...
gibts da keine faustregel?
ich frage mich ja schon da...400%. ich lese zum teil nicht mehr als 100% oder nicht mehr als 300%.
wieviel darf man den jetzt verwenden?
  View user's profile Private Nachricht senden
Falk Wussow

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Wiesbaden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 23:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wahrscheinlich definiert das RIP die bild-daten (eingebettetes profil?) anders als die vektordaten des hintergrundes...

die faustregel des maximalen farbauftrags im offset-druck ist 350% ... aber nur bei gestrichenen papieren, weil ungestrichene wie ein schwamm wirken.

auf unserem seiko-colorpainter hab ich für ein schön dunkles kaltes schwarz den farbwert 40/20/0/100 (cmyk) ausgetüftelt, der völlig ausreichend ist. wenn du lieber ein warmes schwarz haben willst, nimm 20/40/0/100.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nam-x

Dabei seit: 02.07.2003
Ort: Südhessen / Bergstrasse
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 08:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

400% ist nicht druckbar.

wir haben im digitaldruck die besten ergebnisse mit 100/40/30/20.
dieser erfahrungswert stammt von der heidelberg nexpress 2100 und varriert, je nach maschinentyp.

die restliche abweichung ist profilsache der einzelnen programme.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Hilfe, Indesign wandelt Schwarz beim Export in CMYK Schwarz
[Photoshop] RGB-Schwarz in nur Schwarz (CMYK) konvertieren
Illustrator RGB Schwarz in CMYK Schwarz
Tiefes Schwarz exportiert reines Schwarz angezeigt -InDesign
RGB-Schwarz im PDF soll 100% Schwarz für Druck werden
Schwarz bei Fotos ist kein Schwarz und immer unterschiedlich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.