mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 24.11.2020 19:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Proofsystem vs. Proofsystem vom 10.07.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Proofsystem vs. Proofsystem
Autor Nachricht
Estelar
Threadersteller

Dabei seit: 27.08.2003
Ort: -
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 10.07.2008 14:04
Titel

Proofsystem vs. Proofsystem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erstmal,

habe folgendes Problem:
Habe Proof machen lassen.
1x GMG System mit 720er Auflösung, und 1x CGS System mit 1400 Auflösung.

Die Druckerei erkennt die CGS Proofs nicht an weil der Proof, wenn man ihn mit ihrem GMG System misst die Prüfung nicht besteht! Anders rum ist es genauso.

Beide Proofs sind aber optimal in den Werten, wenn das eigene System ausgemessen wird.

Was nun? Kann es an der versch. gedruckten Auflösung liegen?

Druckerei besteht auf GMG System da sie angeblich an die CGS nicht hinkommen.
(Optisch betrachtet unwesentlicher Unterschied, und wenn der mit seiner Offset Maschine
nur annähernd an einem dran wäre, wäre es ja prima!)

Werde aber nicht nochmal 80 Seiten auf GMG drucken lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.07.2008 02:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Estelar,

auf Basis welchen Standards wird
denn hier verglichen?

Normalerweise sollte das ja der Medien-
keil sein bzw. die Auswertung nach
ISO 12647-7.

Kommen vielleicht unterschiedliche
Medienkeillayouts zum Einsatz, das
dem jeweils anderen Messgerät
Problem bereitet?



Gru:sse
Arne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.07.2008 23:18
Titel

Re: Proofsystem vs. Proofsystem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Estelar hat geschrieben:

Die Druckerei erkennt die CGS Proofs nicht an weil der Proof, wenn man ihn mit ihrem GMG System misst die Prüfung nicht besteht! Anders rum ist es genauso.


Da kann was nicht stimmen.
Die Medienkeilauswertung ist erstmal Geräte- und Software-neutral. Es werden nur die Farben gemessen und deren Abstand zu den Referenzwerten ermittelt.
Dann gibt es Toleranzen für die einzelnen Farbbereiche.
Liegt der Proof in allen Feldern unterhalb der maximalen Toleranzen, sollte er das grundsätzlich mit jeder Messtechnik sein. Liegt er knapp unterhalb, kann natürlich schon die Alterung oder die Streuung bei den Messgeräten dafür sorgen, dass es einmal ein ok gab und einmal nicht.

Der Medienkeil ist aber noch lange kein Garant für einen auch optisch guten Proof und eine gut zu erreichende Reproduktion im Druck.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.