mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22.04.2024 02:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme beim Seitenumbruch durch variierendes Seitenlayout vom 05.11.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Probleme beim Seitenumbruch durch variierendes Seitenlayout
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Enoki
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 05.11.2012 15:40
Titel

Probleme beim Seitenumbruch durch variierendes Seitenlayout

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe ein ziemlich diffiziles Layout-Problem in InDesign. Bestimmt unlösbar, aber wer weiss...
Also: mein Seitenlayout weist für rechte und linke Seiten verschiedene Positionierungen jeweils für Titel und Fließtext auf, beides ist unterschiedlich eingerückt. Problematisch, wenn dann Text hinzukommt und der Inhalt einer linken auf die rechte Seite muss.

Das habe ich versucht, damit der Text an die richtige Position rutscht:
1. Alle Titel miteinander verknüpft. Alle Texte miteinander verknüpft.
Fügt man neuen Titel plus Text ein, rutscht alles hübsch eine Seite weiter. Um sicher zu gehen, dass auch der richtige Titel beim richtigen Text sitzt, wäre jetzt noch eine Verankerung zwischen Titel und Text sinnvoll. Aber das geht nicht. Liegt wohl an der Verknüpfung. Oder?

2. Titel und Text in einen Textblock und alle Seiten verknüpft. Da die Titel jeweils woanders sitzen, muss entweder ein- oder ausgerückt werden. Geht zwar, aber die Einrückung wird leider beim Seitenumbruch mitgenommen ...

Alles in allem stellt sich die Frage, ob es nicht sinnvoll wäre Textformatierungen zu programmieren, die sich auf die Seiten beziehen. So, dass Text automatisch das Format des Textkasten annimmt, in den er umbricht. (Kann ja sein, ich will, dass die erste Spalte auf der linken Seite immer Text in Pink anzeigt, egal was da gerade reinläuft.)
Vielleicht hab ich aber auch nur einen Knoten im Hirn ...
Hat jemand eine Idee, wie sowas elegant zu lösen ist?

Enoks
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.11.2012 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bahnhof?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 69
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.11.2012 15:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hauptbahnhof?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ChrisKam

Dabei seit: 01.07.2009
Ort: Hattingen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.11.2012 15:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Poste mal ein Bild dazu.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.11.2012 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oder die Sonja schickt mir mal ne PN ... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.11.2012 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Regionalbahnhof?

Screenshot wäre hilfreich.


Bei sehr variablen Layouts mit jedesmal unterschiedlicher Positionierung und Spaltenbreite von Headlines und Textblöcken ist halt Handarbeit angesagt und weniger irgendwelche Mustervorlagen.
Ich verknüpfe z.B. Texte nur innerhalb eines Kapitels, damit sich Textergänzungen oder Änderungen z.B. auf S. 7 nicht gleich auf S. 45 auswirken.
Erstreckt sich ein Kapitel und ein längerer Text beispielsweise über drei Doppelseitem, wirken sich Textänderungen eben nur da aus. Dann muss man eben nach an den Bildgrößen arbeiten.

Ansonsten verstehe ich deine Problematik nicht wirklich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enoki
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 06.11.2012 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo SL,

du hast es doch verstanden Lächel
Um es mal ganz einfach zu machen: auf Doppelseiten steht zB die Headline
- auf rechten Seiten 3 cm vom Bund entfernt
- auf linken Seiten 5 cm vom linken Rand entfernt
Ergo haben beide Headlines unterschiedliche XY-Koordinaten, denn der Unterschied zum linken Rand/Bund sind 2cm!

Wird eine rechte Seite zur linken Seite (kann ja vorkommen) stimmen also die Koordinaten der Headline nicht mehr. Anstelle von 5 cm beträgt der Abstand 3 cm.

Wahrscheinlich hast du Recht, dass man das nur handisch lösen kann. Musterseiten haben da natürlich nichts mit zu tun.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 69
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.11.2012 14:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Enoki hat geschrieben:
Wird eine rechte Seite zur linken Seite (kann ja vorkommen) stimmen also die Koordinaten der Headline nicht mehr. Anstelle von 5 cm beträgt der Abstand 3 cm.

Sowas ist immer einer Sache der Produktionsplanung/Arbeitsvorbereitung und Konzeption ... Da macht man vorher Seitenpläne und arbeitet notfalls mit Einzelseiten als Verschiebemasse ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Seitenlayout
Seitenumbruch bei InDesign
cs5 indesign seitenlayout
Seitenlayout im InDesign
QXPress Seitenlayout verschieben
Indesign: Seitenumbruch, Datenzusammenführung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.