mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 01.03.2024 22:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Passgenauer Druck auf Vorder- und Rückseite vom 13.10.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Passgenauer Druck auf Vorder- und Rückseite
Autor Nachricht
Itchy_2000
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 13.10.2013 18:59
Titel

Passgenauer Druck auf Vorder- und Rückseite

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich bin noch relativ neu in der Gestaltung von Printprodukten und bin durch die Internet-Suche auf dieses Forum aufmerksam geworden. Leider habe ich noch keine Lösung für folgendes Problem finden können:

Ich habe zwei Grafiken, die beide eine vorgegebene Größe haben. Von der Größe her sind beide in etwa identisch. Nun soll Grafik A auf die Vorderseite, Grafik B spiegelverkehrt auf die Rückseite. Leider ist mir das simple Duplex-Drucken nicht genau genug. Gerne möchte ich die Grafiken mit festen "Druckkordinaten" versehen, um ggf. die Position genau einstellen zu können. Gibt es ein Programm (oder Tutorial), dass dies bewerkstelligen kann / erklärt? Optimal wäre eine Vorschau des Druckergebnisses, da ich schon ganz schön viel Papier verschwendet habe.

Ziel des Ganzen ist übrigens eine Einladungskarte in einem besonderen Format.

Freue mich auf eine Antwort,

Viele Grüsse,
Alex
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 13.10.2013 19:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dein Drucker wird immer noch Abweichungen erzeugen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Eichwalde bei Berlin
Alter: 63
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 13.10.2013 19:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der richtige Begriff wäre "Registerhaltigkeit".

Ein Office-Drucker ist keine Druckmaschine, die Papierzuführung nicht im Entferntesten vergleichbar mit deren konstruktivem Aufwand. Das Beste, was du so erreichen kannst, ist wirklich mit einem Duplex-Drucker zu erreichen, der das Blatt für die zweite Seite nicht "loslässt" ...

Man kann übrigens auch gestalterische Mittel anwenden, um eine mögliche Verschiebung nicht sofort allzu deutlich sichtbar werden zu lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hu Peng

Dabei seit: 06.05.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 14.10.2013 06:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf was fuer einem Drucker willst du denn eigentlich drucken? Office- oder Desktopdrucker? Oder soll es in den Digital- oder Offsetdruck? Nur ein Exemplar oder mehrere? Soll ein Beschnitt stattfinden?

Softwaremaessig wuerde ich entweder eine DTP-Software oder eine Software fuer Vektorgrafiken empfehlen, keinesfalls jedoch MS Word oder Powerpoint. Welche Software genau, haengt vom Druckverfahren ab.
  View user's profile Private Nachricht senden
jh312

Dabei seit: 08.05.2007
Ort: Hagen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.10.2013 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß nicht, ob Du Dein Problem schon gelöst hast, aber ich habe das (notgedrungen) mal so gemacht:

Motiv(e) normal auf Vor- und Rückseite drucken, wie Du es auch machen willst.
Dann an einer Ecke des vorderen Motives genau an der Ecke oben links mit einer Nadel durch das Papier pieken.
Jetzt kannst Du auf der Rückseite ausmessen um wieviel mm dieser Punkt in X und Y Richtung abweicht und das rückseitige Motiv um diese Werte verschieben.
Wenn Du dann das hintere Motiv noch rundrum um 2-3 mm vergrößerst sollte es zumindest für den Hausgebrauch reichen.

Jörg
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vorder- und Rückseite gleich drucken
InDesign - Dokument mit Vorder- und Rückseite erstellen
Wie bekomme ich Vorder-und Rückseite exakt deckungsgleich?
Vorder- und Rückseite Motiv soll sich decken
Vorder-Hintergrundfarbe Quark
InDesign CS5.5 Tabellenkonturen in Vorder- und Hintergrund
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.