mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22.05.2019 20:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Lab nach CMYK richtig umrechnen vom 19.02.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Lab nach CMYK richtig umrechnen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
kleiner_
Threadersteller

Dabei seit: 11.01.2008
Ort: Uedem
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.02.2008 14:10
Titel

Lab nach CMYK richtig umrechnen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe einen Wert von

D 65/10 ° L* = 69,93

a* = -8,73

b* = -5,56

Je nach dem ob ich diese in Photoshop CS2 oder InDesign CS3 anlege,
bekomme ich unterschiedliche Farben. Ich habe noch nie mit Lab Werten gearbeitet...

Vielleicht kann mir da mal jemand bei Helfen.
Danke

Gruß


Zuletzt bearbeitet von kleiner_ am Di 19.02.2008 16:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.02.2008 22:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

du bekommst unterschiedliche Ergebnisse,
weil die Farbeinstellungen in beiden Programmen
nicht einheitlich sind.



Gru:sse
Arne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kleiner_
Threadersteller

Dabei seit: 11.01.2008
Ort: Uedem
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.02.2008 22:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das hatte ich mir schon gedacht.

Ich muss den Farbwert einhalten... Es sind Welten wenn ich die Lab Werte eingebe!

Wo und wie lege ich jetzt mein Wert farbverbindlich an?
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 53825
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 19.02.2008 23:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Cocktailkrabbe meint, dass du die Farbeinstellungen in beiden Programmen gleich einrichten musst:

- zu den Farbeinstellungen kommst mittels <strg>+<shift>+K
- bei beiden Programmen müssen da die selben Arbeitsfarbräume und Richtlinien ausgewählt sein. Alternativ kannst du auch in einem Programm die Einstellungen speichern und dann im anderen Programm die Datei laden. So sollten beide synchronisiert sein.

Du solltest natürlich einen passenden CMYK-Arbeitsfarbraum ausgewählt haben!
Bsp: gestrichenes Papier (Bilderdruck) -> ISO Coated
Zeitungspapier -> ISO Newspaper
...
 
seal

Dabei seit: 31.07.2005
Ort: Pfalz
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.02.2008 23:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nur mal aus reinem Interesse:

Wer gibt dir denn diese L*a*b*-Werte vor? Und aus welchem Grund?
  View user's profile Private Nachricht senden
kleiner_
Threadersteller

Dabei seit: 11.01.2008
Ort: Uedem
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.02.2008 00:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@OlafWalther

Danke, das war es.
Da war in dem CMYK Profil eine Einstellung falsch. Ich war so mit dem Lab Wert beschäftigt,
das ich daran gar nicht gedacht habe. Lächel

@seal

Ein Spektrales Farbmesssystem, womit eine vorhandene Firmenfarbe ausgelesen wurde.

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.02.2008 06:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen,

wenn die Messwerte von einem Druckmuster
stammen, musst du absolut farbmetrisch
in dein Ausgabeprofil konvertieren, da sonst
das Papierweiß nicht berücksichtigt wird.



Gru:sse
Arne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pixelkaiser

Dabei seit: 13.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.02.2008 07:33
Titel

Re: Lab nach CMYK richtig umrechnen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kleiner_ hat geschrieben:
Ich habe einen Wert von

D 65/10 °


Vorsicht!

Warum wird in D 65 gemessen?
Wird mit i 1 share ausgelesen?


Gruß Pix
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen CMYK in RGB umrechnen
Panton in CMYK umrechnen?
[FAQ] Sonderfarbe in cmyk umrechnen
CMYK-Werte nach Malfarbenmenge (ml) umrechnen
Zwei Volltonkanäle in PS: 1x CMYK, 1x LAB
Liste von Pantonetönen als LAB oder CMYK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.