mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19.05.2022 10:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kleinstmögliche JPEG-Komprimierung vom 26.11.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Kleinstmögliche JPEG-Komprimierung
Autor Nachricht
fishmutation
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: Coburg
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.11.2009 17:36
Titel

Kleinstmögliche JPEG-Komprimierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe hier ein Bild vor mir liegen (Größe 80x120mm, 304 dpi, 4c) das lediglich 300KB groß ist. Nun muß ich einige Fotos in etwas auf die gleiche Datenmenge bringen. Hab ich probiert: Bild auf 80x120mm, 304 dpi, JPEG, Speicherqualität 0, Ergebnis: 1,8 MB.

Hat jemand einen Rat wie ich die Bilder unter 500KB drücken kann ohne das die Qualität total leidet?
  View user's profile Private Nachricht senden
Lupusfried

Dabei seit: 17.01.2005
Ort: Daheim
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.11.2009 17:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst versuchen den Bildern ein klein wenig die Schaerfe zu nehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
fishmutation
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2005
Ort: Coburg
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.11.2009 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab das Problem, vorheriges Bild war RGB, ich habs im CMYK gespeichert.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.11.2009 17:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht gibts in den Bildern noch Bereiche, die man mehr weichzeichnen kann. Auf solchen Flächen greift die JPEG-Komprimierung am besten (halt BackUp vorher machen, falls es nix bringt).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.11.2009 18:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fishmutation hat geschrieben:
Hab das Problem, vorheriges Bild war RGB, ich habs im CMYK gespeichert.


Hast Du beim Speichern in CMYK ein Profil mit eingebettet?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.11.2009 18:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo, hat er sicherlich.

denn 957x1436Pixel ergeben in 3x8Bit, sprich RGB unkomprimierte 3,9MB und als CMYK 5,2MB.
Das müsste schon fast mit dem Teufel zugehen, wenn da nicht schon bei maximaler Qualität nicht weniger als 1,8MB bei rauskommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen JPEG-Komprimierung // so richtig?
Funktionieren Photoshop-EPS mit JPEG-Komprimierung im PDF?
LZW Komprimierung
PDF Komprimierung im Acrobat 5.
LZW Komprimierung, codierungsfehler?
Druck-pdf, Komprimierung ja oder nein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.