mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 26.01.2023 23:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Katastrophe – Trennzeichen in Text hinein verschoben vom 31.12.2022


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Katastrophe – Trennzeichen in Text hinein verschoben
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
hsch.
Threadersteller

Dabei seit: 17.11.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 31.12.2022 09:57
Titel

Katastrophe – Trennzeichen in Text hinein verschoben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag zusammen. Ich hoffe, alle hatten schöne Feiertage.

Meine sind leider etwas versaut worden. Ich muss ein bissel ausholen:

Ein Verein, der seinen 12-Seitigen Folder bislang in Word selbst erstellt hat, hat mir nun sein Vertrauen geschenkt und mich mit der Erstellung beauftragt. Folder: 12 Seiten, Leporello, so dass er nachher in DIN4lang-Umschläge passt.

Ich habe das Ding also in InDesign angelegt, wie viele für andere Kunden zuvor auch schon.
Nun kam dieser Tage der Folder aus dem Druck und ich sehe sofort die Katastrophe.

Auf einem Druckbogen, also einer Seite des aufgefalteten Folders, sind die Trennzeichen am Zeilenende auf jeder einzelnen Seite fast alle in die Zeilen hinein verschoben. Als Beispiel: das Wort "großflächigen", im Text eigentlich "großflächi-gen" getrennt, hat jetzt nach dem "i" kein Trennzeichen mehr. Dieses Trennzeichen befindet sich nun zwischen den beiden Schenkeln des "h". Und so geht es auf fast jeder Seite weiter. Im Wort "Keu-perklingen" ist der Trennstrich nicht mal mehr erkennbar weil er sich jetzt praktisch im Querstrich des "e" befindet. "Grün-specht – Trennzeichen jetzt mitten im "n". Und so weiter.

Ich hatte mich noch mit dem Vorsitzenden des Vereins bei der Abgabe der Druckdaten beim Dienstleister verabredet und das PDF mitgebracht. Der Dienstleister selbst druckt nicht, sondern reicht weiter an eine Druckerei. Keine Ahnung also, welche Druckerei das war. Der Chef hat das PDF geöffnet und meinte, da müsse noch Beschnittzugabe angelegt werden, und hat irgendwas rumgeklickt. Er war beim ersten Blick davon ausgegangen, dass die einzelnen Seiten erst noch zusammengesetzt werden müssten. So war das jedenfalls bislang als der Verein den Folder noch selbst in einzelnen Seiten als Word.doc vorbei brachte und der Folder dann beim Dienstleister in Corel zusammengesetzt wurde. Keine Ahnung, was er meinte, jedenfalls habe ich ihm gesagt, dass Beschnittzugabe außen rundum angelegt ist und die Einzelseiten nur durch Falz getrennt sind. Er hat dann wieder was rumgeklickt. Ich konnte das aber nicht richtig sehen.

Nachdem ich die Katastrophe gestern sah, habe ich natürlich sofort das PDF kontrolliert, das ich abgegeben habe. Da ist alles in Ordnung. Ich kenne das auch nicht, dass InDesign da irgend welche Zeichen eigenmächtig so verschiebt.

Beim Dienstleister angerufen und gefragt, was da passiert ist. Der macht das bei sich gespeicherte PDF auf und sagt, bei ihm sei es auch falsch, also die Trennzeichen verschoben.

Na super. Wie erkläre ich im Verein nun, was da passiert ist und wer den Bock geschossen hat?
Ich habe sowas jedenfalls noch nie erlebt und kann mir einfach nicht erklären, was da passiert ist.

Das Problem der verschobenen Trennzeichen ist auch nur euf einer Seite das aufgefalteten Folders. Die andere Seite, also der andere Druckbogen, ist völlig in Ordnung.

Ich hoffe, das war alles verständlich vorgetragen.

Edit: MacOS Ventura aktuelle Version; InDesign aktuelle Version.


Zuletzt bearbeitet von hsch. am Sa 31.12.2022 10:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2023 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn dein PDF - bis auf den Beschnitt ok ist, dann check das PDF mit dem angefügtem Beschnitt.
Normalerweise bekommt man das, was man sieht.
Irgendwo nach dir ist der Fehler entstanden.
Und nein, das ist kein ID-Problem.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
hsch.
Threadersteller

Dabei seit: 17.11.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 03.01.2023 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den Tip.
Ich habe einiges versucht um dem Problem auf die Schliche zu kommen, aber nichts führt zu dem (Problem)-Ergebnis. Mein PDF hat ja eine Beschnittzugabe von 3 mm, kann also direkt so übernommen werden. Auch wenn ich in Acrobat Pro zusätzlich extra breiten Beschnitt hinzufüge, ändert sich am Text nichts.

Vielleicht habe ich mich auch missverständlich ausgedrückt. Der Folder hat ja pro Druckbogen je sechs einzelne Seiten mit Text. Auf einem Druckbogen ist auf fast allen Einzelseiten am Zeilenende das Problem vorhanden, wenn da Trennstriche sind. Buchstaben wurden nicht verschoben, es betrifft also die Trennstriche, die nach links versetzt werden.
Auf den Einzelseiten ist Blocksatz angelegt. Merkwürdigerweise sind aber auch nicht alle Trennstriche nach links versetzt. In mindestens einem Fall wurde ein Abstand davor eingefügt.

Ich habe mal Fotos davon gemacht.

[/img][url=
]Bild 1[/url]
[url=
]Bild 2[/url]
[url=
]Teilansicht Folder[/url]

Ich habe da einen Verdacht: Dieser Dienstleister arbeitet mit Corel. kann es vielleicht sein, dass er das PDF mit Corel geöffnet hat und da was verändern wollte? Wie gesagt, der hat so schnell rumgeklickt, dass ich aus meinem Winkel nicht sehen konnte, was er da macht.


Zuletzt bearbeitet von hsch. am Di 03.01.2023 14:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.01.2023 15:01
Titel

Re: Katastrophe – Trennzeichen in Text hinein verschoben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hsch. hat geschrieben:

Ich hatte mich noch mit dem Vorsitzenden des Vereins bei der Abgabe der Druckdaten beim Dienstleister verabredet und das PDF mitgebracht.


Dann seid ihr doch schon zu zweit, die bezeugen und anhand deiner älteren PDF Datei belegen können, dass im abgegebenen PDF der Fehler nicht auftritt.

Wenn der Dienstleister so blöd ist, von der angelieferten Datei keine unangetastete Kopie aufzubewahren und seine Korrekturversuche einfach überspeichert hat und dabei vermutlich den Fehler mit eingebaut hat, dann ist das sein persönliches Risiko.

Letztendlich völlig unprofessionell, sowas in Corel nochmal zu befutteln, wenn ein druckreifes PDF angeliefert wird – wenn die allerdings nur so privates, in Word oder noch schlimmerem zusammengestoppeltes Zeug verarbeiten, kann ich mir die Vorgehensweise schon vorstellen – man sollte aber trotzdem wissen, wann man besser die Finger von den PDFs lässt.
  View user's profile Private Nachricht senden
hsch.
Threadersteller

Dabei seit: 17.11.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 04.01.2023 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie gesagt, ich konnte seiner Klickerei nicht so schnell folgen und habe auch nicht mit Bestimmtheit gesehen, dass er das in Corel gemacht hat. Das ist eine Vermutung von mir.

Offenbar hat er aber nicht ein unangetastetes PDF gespeichert.

Ich habe heute mit dem Cheffe des Dienstleisters gesprochen.

Er bietet einen Preisnachlass von 10% an.

Leider hat er sich während des Telefonates aber auch ungewollt verraten.

Ich hatte ja vorige Woche schon dort angerufen und mit einem Mitarbeiter gesprochen, da der Chef nicht da war.
Der Mitarbeiter bestätigte, dass das bei ihnen gespeicherte PDF die gleichen Fehler beinhaltet.
Mein PDF ist aber in Ordnung. Ich hatte daher den Verdacht, dass der Cheffe beim Rumklicken, während der Vereins-Vorsitzende und ich dort waren, was verbaselt hat, indem er unnötigerweise eine Beschnittzugabe anlegen wollte.

Lange Rede kurzer Sinn: heute sagte er mir, dass unsere Daten in Ordnung waren und er sie ja nur so weitergeleitet hat. Die Druckerei habe da also irgend etwas falsch gemacht. *ha ha* Eigentor.

Naja … da kann man sich nun seinen Teil denken. Fehler können passieren. Ist in diesem Fall halt ärgerlich weil sie jeder sofort sieht und ich die Sache ja förmlich an mich gerissen hatte.

Schönen Dank für Eure Versuche, Licht in die Sache zu bringen. Ich hatte ja gehofft, das das jemand schonmal erlebt hat und mir genau sagen könnte, was da schief gelaufen ist, damit ich mich mit Argumenten bewaffnen kann. Aber das scheint ein besonderer und wohl zu seltener Fall von Murks zu sein. Immerhin hat es sich ja nun aufgeklärt. Manchmal ist es gut, wenn man nicht sofort mit dem Verantwortlichen spricht, sondern erst mal mit einem Mitarbeiter. Die sich widersprechenden Aussagen beider könnten, wie in diesem Fall, zur Erhellung beitragen.

Uff. Jedenfalls bin ich aus dem Schneider.
  View user's profile Private Nachricht senden
hsch.
Threadersteller

Dabei seit: 17.11.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 04.01.2023 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Falls es noch jemanden interessiert, ich bekam diese Information von einem anderen Mediengestalter:

PDF-Dateien können geöffnet oder importiert werden. Wenn Sie eine PDF-Datei öffnen, wird sie als CorelDRAW-Datei geöffnet. Wenn Sie eine PDF-Datei importieren, wird die Datei in Form von gruppierten Objekten importiert und kann an jeder Stelle im aktuellen Dokument eingefügt werden. Sie können ganze PDF-Dateien oder nur eine bzw. mehrere Seiten aus einer PDF-Datei importieren.

...

Text importieren.
Die Methode, mit der Informationen in PDF-Dateien gespeichert werden, wirkt sich auf das Aussehen des Textes aus und darauf, wie leicht der Text bearbeitet werden kann. Um bestmögliche Ergebnisse für ein Dokument zu erzielen, können Sie auswählen, ob der Text in der Datei als Text oder Kurven importiert wird.

Wenn Sie Text als Text importieren, werden Schrift und Text beibehalten und der Text ist als Grafik- oder Mengentext vollständig bearbeitbar. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Effekte und Formatierungen verloren gehen. Diese Option wird empfohlen, wenn Sie in einer PDF-Datei mit großen Textblöcken, beispielsweise einem Newsletter, Text neu formatieren oder hinzufügen möchten.


Das könnte die Ursache des Schlamassels sein. Er hat es also wohl mit Corel geöffnet, bzw. importiert und dann da falsch geklickt.
Je nach Voreinstellung passiert da u. U. ein Desaster.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.01.2023 17:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hsch. hat geschrieben:

Er bietet einen Preisnachlass von 10% an.


Ich hoffe ich verstehe das richtig, dass er einen korrekten Neudruck UND (für die Rennerei, die du jetzt wegen seines Fehlers an der Backe hast) auf den eigentlichen Auftrag einen Nachlass von 10% gewährt?

Alles andere wäre schon ganz schön dummdreist.
  View user's profile Private Nachricht senden
hsch.
Threadersteller

Dabei seit: 17.11.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.01.2023 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, aber nur 10%, kein Neudruck.
Aber das ist nicht meine Entscheidung, ob das so angenommen wird, sondern die des Vorsitzenden des Vereins, für den ich den Folder gemacht habe.
Da es sich um eine Umweltschutzorganisation handelt, wird es wohl um der Nachhaltigkeit willen darauf hinauslaufen, dass man die Folder nicht einstampfen und neu drucken lässt. Da hängt man so ein bissel zwischen den Stühlen, gell?

So ist das, wenn man Geld sparen will oder muss und dann zu einem Dienstleister geht, der den Auftrag an den billigsten Anbieter weiterreicht. Meine Entscheidung ist das aber nicht. Ich gehe lieber zur hiesigen Druckerei, die ich seit Jahrenden kenne. Wenn da mal was schief geht – ich habe auch schon Fehler gemacht – rufen die an und sagen Bescheid.


Zuletzt bearbeitet von hsch. am Do 05.01.2023 10:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen trennzeichen bei ziffern
ID CS2 - Tabulator gesetzt = Trennzeichen weg
InDesign CS4 - hängende Trennzeichen, wie?
QuarkXPress Katastrophe
Adobe Bridge unter Win10 eine Katastrophe
Photoshopfenster verschoben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.