mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21.05.2022 16:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe - CMYK wird beliebig von 300 dpi zu 72 dpi vom 10.09.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Hilfe - CMYK wird beliebig von 300 dpi zu 72 dpi
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
White Raven
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2010 13:54
Titel

Hilfe - CMYK wird beliebig von 300 dpi zu 72 dpi

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo

Ich habe ein großes Problem was Visitenkarten angeht die ich zum drucken an flyeralarm schicken will.
Vorgabe: 55mm x 85mm + 1mm umläufige Beschnittzugabe (Datenformat also 57x87), CMYK, 300 dpi

Ich habe schon 2 mal dort für meinen Verein drucken lassen und dort ist alles glatt gelaufen.

Nun haben wir(ich habs erstellt - meine Mutter bestellt) Visitenkarten drucken lassen.
Beim Upload hieß es jedoch fehlerhafte Datei. Die eMail sagte dass die Datei zu groß sei. Statt 87x57 mm lag das ganze irgendwo bei 37x26 cm (was daran lag, dass es plötzlich nur noch 72 dpi sein sollten... und auch gar kein CMYK)
Da ich schon im Bett war, hat meine Mutter die Datei auf eigene Faust verkleinert.
Die Visitenkarten die dann gestern angekommen sind, waren entsprechend grauenerregend und unbrauchbar.

Nun ging es an die Fehlersuche. Klar, die Verkleinerung meiner Mutter war schuld. Aber nur aufgrund der Aussage, dass die Datei zu groß war.

Nun hab ich mir hier Stunden um die Ohren geschlagen um herauszufinden was ich bei zB dem Flyer anders gemacht habe, als bei den Visitenkarten.

Inzwischen bin ich tatsächlich drauf gekommen.
Wobei ich mir 100% sicher war, dass ich auch die Flyer als CMYK abgespeichert habe, steht in der Dateiinformation unter Farbdarstellung - sRGB.
Horizontale Auflösung - 300 dpi
Vertikale Auflösung - 300 dpi

Heißt also, ich habe denen statt CMYK anscheinend doch eine RGB Datei zum Druck gegeben. Nicht so schlimm, Ergebnis war trotzdem super.

Die Vistenkarten hingegen sind in CMYK (das habe ich nun 100 mal überprüft) und in 300 dpi.
Sofern ich sie jedoch speicher, heißt es hier in der Dateiinformation unter
Farbdarstellung - nicht kalibriert
Horizontale Auflösung - 300 dpi
Vertikale Auflösung - 300 dpi

Schick ich das ganze nun an den Laptop meiner Mutter, sagt das eine Programm mit dem sie das öffnen will: die Datei sei 87 x 57 mm groß und hat eine Auflösung von 300 dpi - perfekt
Das nächste Programm sagt aber: die Datei sei 37x26 cm groß und hat eine Auflösung von 72 dpi

Und beim Upload von flyeralarm heißt es auch, die Datei sei zu groß.

Das heißt: wenn ich die Datei als RGB abspeicher, hat sie 300 dpi und ich kann sie Drucken lassen (was Farblich ja völlig falsche Vorausstzungen sind)
wenn ich das ganze jedoch richtig als CMYK abspeicher, hat die Datei beliebig mal 300 dpi, mal 72 dpi - je nach Programm - und somit ein völlig falsches Format.


Zum besseren Verständnis: Ich habe die Datei zuerst mit Adobe Illustrator CS4 erstellt, als AI Datei abgespeichert und mit Adobe Photoshop CS4 geöffnen und als JPG abgespeichert.
(übrigens, wenn ich die CMYK Datei als PDF speicher, ist die Auflösung auch beliebig mal 300 dpi oder 72 dpi, hab ich also schon versucht)

Ich hoffe irgendwer kann mir helfen. Ich bin echt verzweifelt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Lost Valley
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.09.2010 14:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit JPG und CMYK gibt es in vielen Programmen Probleme. Einige können CMYK-JPGs nicht korrekt lesen. Zumal ich JPG für den Druck sowieso nicht empfehlen würde.

Den Rest hab ich noch nicht ganz kapiert. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
White Raven
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2010 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was empfiehlst du denn dann?

CMYK muss es ja sein... und als Datei steht mit nur JPG, PDF und TIFF zur verfügung.
Dass das mit JPG und PDF nicht funktioniert hab ich ja nun auch festgestellt.

Funktioniert Tiff besser?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
somse

Dabei seit: 19.06.2008
Ort: nördl. des equators
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.09.2010 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schreib n .ps file aus photoshop bzw. illu und haus durchn destiller !
dann hast n 1A pdf-
ist meiner meinung nach die beste lösung.



edit:photoshop/illu > drucken > drucker: adobe ps datei
ppd: adobe pdf


dann machst deine einstellungen und fertig !


Zuletzt bearbeitet von somse am Fr 10.09.2010 14:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.09.2010 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum funktioniert PDF nicht? Unsere ganze Branche erzeugt für die Druckvorstufe PDF-Dateien nach bestimmten Kriterien und hat damit eigentlich keine Probleme. Vielleicht liegt es also an deinen Einstellungen ...
Für den Druckbereich sie die Voreinstellungen PDF/X... vorgesehen. Wenn du also PDF/X1a verwenden würdest und KEINE der dortigen Einstellungen änderst, müsste es eigentlich richtig werden. Wen du dir natürlich eigene Einstellungen zusammenbastelst oder bestehende veränderst, geht es garantiert schief.
--
Bei allen Sachen, die sowohl aus Bild-(Pixel-)Daten UND vektoriellen sowie Schrift-Daten bestehen, ist PDF das empfohlene Format. Auch wenn eine Druckerei JPEG als Format ermöglicht oder akzeptiert, heißt das nicht, dass man das empfehlen könnte oder gar sollte. Pixelformate erzwingen immer ein Aufrastern aller Elemente - auch der vektoriellen und der Schriften. Das ist eigentlich NIE erwünscht.
Dagegen kann PDF Schriften, Vektoren und Pixeldaten parallel beinhalten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
White Raven
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2010 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich hab jetzt eben mit einem Grafiker von flyeralarm gesprochen und er konnte mir jetzt nicht sagen warum das so ist, wie es ist.
Er meinte entweder ich habs fürs Web gespeichert (hab ich nicht, wäre ja "für Web und Geräte speichern" gewesen, und ich mach immer "speichern unter") oder ich hab bei Photoshop statt "Baseline (Standart)" was anderes angeklickt. Das traf auch nicht zu, weil ich mich damit nicht auskenne, also verstelle ich da nichts.

Dann hab ich das mit Tiff angesprochen, da meinte er, das kann ich machen, müsste ich jedoch auf eine Ebene reduzieren. Oder ich muss das ganze mit In Design als PDF speichern, da Photoshop und Illustrator keine richtigen PDF Dateien schreiben können.
Ich meine mich zu erinnern, das meine Dozenten sowas auch erzählt hatten. Zumindest, dass In Design für Druckerzeugnisse das beste Programm ist (wahrscheinlich im Hinblick auf die PDF Dateien)

Und das scheint sich hier auch mit euren Aussagen zu decken.

Die Visitenkarten die laut dem einen Programm jetzt eigentlich 72 dpi haben, sollen nach dem Typen bei flyeralarm aber in Ordnung sein.

Es sind jetzt zwar immer noch so ein paar Dinge wo ich mich wirklich frage warum.. aber wenn das mit In Design PDF oder als Tiff dann nicht passiert, soll mir das jetzt egal sein.
Muss ich das in Zukunft über diesem Wege mache.

Vielen, vielen Dank für die schnelle Hilfe =)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
somse

Dabei seit: 19.06.2008
Ort: nördl. des equators
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.09.2010 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

deshalb n ps schreiben !!! dann hast n 1A pdf, egal ob aus illu oder photoshop oder was weiss ich....

du weisst net so recht welches formate wofür genutzt werden odeR ? Grins
google ma, less 5 min und du bist 1000000000x weiter als jetzt.
was lernt n ihr da an der uni ?!


Zuletzt bearbeitet von somse am Fr 10.09.2010 15:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.09.2010 15:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

somse hat geschrieben:
schreib n .ps file aus photoshop bzw. illu und haus durchn destiller !
dann hast n 1A pdf-
ist meiner meinung nach die beste lösung.



edit:photoshop/illu > drucken > drucker: adobe ps datei
ppd: adobe pdf


dann machst deine einstellungen und fertig !


ich glaube das trifft gerade auch auf Dich zu!

somse hat geschrieben:
google ma, less 5 min und du bist 1000000000x weiter als jetzt.


Das wurde hier im Forum schon zig mal durchgekaut.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ein Dia (36*24 mm) mit 9600 dpi auf 300 dpi verkleinern?
72 dpi --> 300 dpi = Bild wird verkleinert... Qualität?
72 dpi -> 300 dpi neuberechnung?
72 DPI zu 300 DPI
72 auf 300 dpi
300 dpi aber warum?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.