mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 06.08.2020 12:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gestaltungs Fragen Heft A5 Rückendrahtheftung vom 08.05.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Gestaltungs Fragen Heft A5 Rückendrahtheftung
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 08.05.2007 15:14
Titel

Gestaltungs Fragen Heft A5 Rückendrahtheftung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, Menno!

Da ich zum erstmal ein Heft A5 mit 38 Seiten gefalzt mit Rückendrahtheftung gestalten soll, habe ich dazu einige Fragen. Das ganze wird in InDesign CS von mir gesetzt, normalerweise würde ich jetzt 3, mm Beschnitt zu geben.
Ich denke aber dass das Heftcover mehr Beschnitt braucht wegen der falzung, vielleicht 5, mm?
Sollte ich das ganze Heft nicht lieber ganz mit 5, mm Beschnitt anlegen?

Und jetzt zu den Bildern und Schriften würdet Ihr die alle Verknüpfen und als offene Datei mitliefern oder
würdet ihr die alle komplett einbetten?

viele Grüße

creaturiv
 
djdogma

Dabei seit: 04.01.2006
Ort: Hannover
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.05.2007 15:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
also 3mm reichen meiner Meinung nach aus.
Am Ende schreibst du einfach ein PDF (beim PC: strg+e) und wählst die einstellung "Druckausgabequalität".
Bei dem Reiter "Marken und Anschnitt" aktivierst du Schnittmarken und Passkreuze.
Dann noch "Beschnittzugabe-Einstellung des Dokuments verwenden" anklicken und exportieren.

So mache ich es immer und es hat bis jetzt auch jedes Mal gereicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
DOI

Dabei seit: 08.05.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 08.05.2007 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zurück,

habe ich auch noch nicht gemacht, aber nochfolgend Dinge, die vielleicht beachtenswert sind.

Beschnittzugabe bzw. Falzstärke/-grad ist ja auch abhängig von der Papierstärke.
Weiß nur, dass die inneren Seiten später im beschnittenen, gehefteten A5 Heft in der Breite proportional immer
schmaler werden, d.h. nur das äußere Blatt (Umschlag) hat die volle DIN A5 Breite (bzw. doppelte Breite).
Das solltest du im InDesign Dokument bedenken, also Elemente am Rand bzw. die in den Beschnitt gehen,
proportional weiter nach innen versetzen (zur Mitte des Dokumentes hin) und dann (zum Ende des Dokumentes hin)
wieder proportional weiter nach aussen.
Wegen Erfahrungswerten/genauen Millimeterangaben würde ich die/eine Druckerei fragen.
Die können dir vielleicht sagen, welche Breite das innerste Blatt ca. hat.

Viele Grüße
Doro
  View user's profile Private Nachricht senden
toco

Dabei seit: 05.04.2002
Ort: Ärford
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.05.2007 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grundsätzlich hat man für eine Rückstichheftung 4 Seiten pro Bogen, was eine Seitenzahl von 38 unsinnig macht.
Die Beschnittzugabe ist zudem nur an den "freien" Rändern notwenig, da die Innenteile ja aneinander liegen. Wieviel von dieser benötigt wird muss mit dem Dienstleister (Druckerei) geklärt werden. Das das Heft keinen richtigen Rücken hat (im Gegensatz zu einer Klebebindung) braucht auch das Cover nicht mehr Anschnitt. Natürlich kommt es durch das Ineinanderliegen der Bogen zu einer Verschiebung, welche man, abhängig vom Material und der Seitenanzahl, miteinbeziehen sollte (Bundzuwachs wird meist auch durch den Dienstleister bedacht).

Die Daten sollten im geschlossenem Format (z.B. PDF mit Fonts etc.) zur Druckerei gehen, nachdem dort die benötigten Informationen zum Farbmanagement etc. eingeholt wurden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Suze

Dabei seit: 25.04.2007
Ort: Bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 08.05.2007 15:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also anlegen: Das Dokument ganz normal mit Doppelseiten und 3 mm Beschnitt.
Als PDF kannst du dir überlegen, ob du die Einzelseiten verpackst, oder die Druckbogen. Wichtig ist, dass du den Beschnitt dran fügst beim exportieren, der ist standardmäßig nicht an.
Bei der geringen Seitenzahl bei normalem Papier brauchst du wohl noch nicht wirklich mit Verdrängung arbeiten. Ansonsten: wenn im Falz eine weiße Fläche ist (also das Papier, kein Bild o. ä. drauf), ist das auch kein Problem die Verdrängung nachträglich beim Ausschießen hinzuzufügen (da wird das auch normalerweise gemacht). Ich würde mit der Druckerei eventuell Rücksprache halten, wenn du im Zweifel bist. Die werden Dir genauer sagen, was du eventuell beachten musst. Aber wie gesagt, bei normal dickem/schwerem Papier dürfte das auch ohne Verdrängungzugabe kein Problem sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 08.05.2007 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genau das hab ich gemeint, danke erst mal für die mega schnellen Antworten. Lächel
Ich weiss noch nicht mal welche genaue Papierstärke die Jungs haben wollen?
Wird sich in den nächsten Tagen rausstellen, der Vorläufer ist auf sehr dünnen Papier erstellt worden.
@mactobi das ist mir schon klar, das der Beschnitt nicht über den Bund hinausgeht sonder nur nach außen.
Was mir nicht klar ist Zitat (Grundsätzlich hat man für eine Rückstichheftung 4 Seiten pro Bogen, was eine Seitenzahl von 38 unsinnig macht). Kannst du nicht mal ein Beispiel aus ID shotten so wie du deine Seiten anlegen würdest!
Ich will keine roße Arbeit machen, ich will es nur richtig verstehen. Menno!

Viele Grüße

creaturiv
 
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 08.05.2007 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Suze, *Thumbs up!*

merci!
 
Suze

Dabei seit: 25.04.2007
Ort: Bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 08.05.2007 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kein Thema
Zu den 38 Seiten.. Es sollte möglichst durch 8 teilbar sein. Also 32 oder 40. Sonst wird dir die Druckerei da zwei Leerseiten einfügen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wie optimiere ich den Gestaltungs/Korrektur-Ablauf
Seitenzahlen in InDesign - Gestaltungs und Satzregeln ?
Gestaltungs- und Grundlinienraster richtig zusammen anordnen
Suche Vektorgrafiken von T-Shirt Gestaltungs Seiten
Raster für A5 Heft
CT-Heft - Bildbearbeitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.