mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 08.12.2019 03:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage zur Digitaldruckqualität / Stichwort Blitzer vom 12.11.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Frage zur Digitaldruckqualität / Stichwort Blitzer
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.11.2019 18:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bruderjakob82 hat geschrieben:

Wie gesagt war es kein Offsetdruck, sondern Digital, daher gibt es keine verkanteten Platten.

aber das Gegenstück zur verkanteten Platte, nämlich ein nicht sauber geführter Bogen, ist auch dort eine Möglichkeit. Ob nun Druckbild zu Papier oder umgekehrt nicht passt, ist ja letztendlich schnuppe.

Was das Überfüllen angeht: Um diesen dicken Balken wegzubekommen, muss du mit mindestens der Hälfte der Passerungenauigkeit unter. bzw. überfüllen. Dann hast du bei sauberem Passer rundum einen auch schon sichtbaren Rahmen ...

Wenn Komplementärfarben aneinander stossen wirds müßig.
  View user's profile Private Nachricht senden
bruderjakob82
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 17.11.2019 21:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also mir geht es eigentlich nur um folgende Fragestellungen:

Kann ich den Versatz verhindern?

Oder

Kann der Drucker den Versatz verhindern?

Oder

Lässt sich der Versatz (bei beinahe komplementären Farben) nicht verhindern?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Soso

Dabei seit: 27.06.2004
Ort: Bielefeld
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.11.2019 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sind die Blitzer eigentlich über die gesamte Seite gleichmäßig oder sind sie zu einer Ecke/Kante weniger stark?
Sind die Blitzer zu einer Kante hin schwächer, könnte es am Papier liegen - dann kannst weder du noch der Drucker etwas machen - ausser weine andere Papiersorte zu fahren.

Sind die Blitzer über die Fläche hin immer gleich, liegt es eher an der Stellung der Druckwerke zueinander. Sprich: Hier kann der Drucker u.U. daurauf eingehen (vielleicht hat er den einen Bogen einfach durchgezogen ohne die Einstellung für die Papierstärke zu ändern etc. pp)

Überfüllung anlegen wäre in meinen Augen die letzte Möglichkeit. Das ist den Teufel mit dem Belzebub austreiben. Letztendlich wird der dunklere Rahmen, den die Überdruckung erzeugt auch ein ungleichmäßiger dunkler Rahmen sein - da ja die Farbstellung zueinander nicht stimmt.

Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als die Problematik mit deinem Lieferanten anzusprechen ... vielleicht hat da ja auch nur einer gepennt.
  View user's profile Private Nachricht senden
bruderjakob82
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 22.11.2019 11:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo @Soso
auf dem einen Bogen sind sie auf der einen Seite stärker als auf der anderen. Links hat man gar keine Blitzer, rechts unten sind sie am stärksten. Ich werde es beim nächsten Druck vorher besprechen und mal abwarten, was es da für Möglichkeiten gibt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Soso

Dabei seit: 27.06.2004
Ort: Bielefeld
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.11.2019 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bruderjakob82 hat geschrieben:
Hallo @Soso
auf dem einen Bogen sind sie auf der einen Seite stärker als auf der anderen. Links hat man gar keine Blitzer, rechts unten sind sie am stärksten. Ich werde es beim nächsten Druck vorher besprechen und mal abwarten, was es da für Möglichkeiten gibt.

Halt uns mal auf dem Laufenden. Klingt stark nach ungeeignetem Papier. Unter der Wärmeeinwirkung dehnt sich Papier während der Druckvorganges.
  View user's profile Private Nachricht senden
bruderjakob82
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 29.11.2019 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi zusammen,

hier folgt das Update!

Ich habe mit dem Drucker gesprochen und es tatsächlich durch (k)eine Einstellung am Drucker zu den Blitzer gekommen.
Da es sich bei den Farbbögen um 8 Andrucke auf je unterschiedlichem Papier handelte, hat der Drucker nicht jedes Papier vermessen und die Maschine darauf eingestellt. Es wurde nur mit einer Standard-Einstellung gedruckt.
Er versicherte mir aber, dass bei einer Auflage selbstverständlich die Druckmaschine auf das Papier eingestellt wird.
Nichtsdestotrotz könne es dann trotzdem noch zu Blitzern kommen.

Das beruhigt mich. Ich bin guter Dinge, dass es bei einer normalen Auflage nicht zu solchen Blitzern kommen wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Blitzer in TIFFs
wieder mal: Blitzer
Kontur und Blitzer
Freistellen in Photoshop - Blitzer im Druckbild
Blitzer / Über-/Unterfüllen – schon wieder... ID/PhS
Beschneidungspfad-Blitzer in Indesign (CS4)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.