mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 28.05.2024 06:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Esko ColorTone nicht mehr erhaeltlich? vom 16.12.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Esko ColorTone nicht mehr erhaeltlich?
Autor Nachricht
harry123
Threadersteller

Dabei seit: 16.12.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 16.12.2009 19:41
Titel

Esko ColorTone nicht mehr erhaeltlich?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo.

Vor einiger Zeit hat mir jemand von einem starken Profitool fuer Flexo und Etiketten gesprochen.
Sein Name: ColorTone (eine Windows-Anwendung).

Leider finde ich keine Informationen zu ColorTone auf der Webseite von www.esko.com, lediglich
dass die Firma Esko, ArtPro (fuer MacOS) gekauft hat...

Frage:
Will das heissen, ColorTone wurde zugunsten von ArtPro eingestellt?


Herzlichen Dank fuer Eure Rueckmeldungen.

Harry
  View user's profile Private Nachricht senden
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 16.12.2009 19:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soweit ich weiß war ColorTone die eigene Bildbearbeitung die zu PackEdge gehörte, und PackEdge gibt es ja noch.

Zu gunsten von irgendwas wurde da gar nichts eingestellt. Die Fa. EskoArtwork bietet eine ganze Menge an Profitools für Flexo und Etiketten, was suchst du denn genau? Wenns um Bildbearbeitung geht sind die DeskPack - PlugIns für Photoshop von EskoArtwork zu empfehlen, die kannst du auch als Trial downloaden.

Zaubern können diese Tools aber auch nicht, einen gar nicht mal so geringen Teil der Bildbearbeitung machst du immer noch von Hand.

Gruß

Brünzessin


Zuletzt bearbeitet von Brünzessin am Mi 16.12.2009 19:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
harry123
Threadersteller

Dabei seit: 16.12.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 17.12.2009 19:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Brünzessin fuer die Rueckmeldung.

ColorTone habe mit allen Features ueber 45'000 Euro gekostet... Ein "Merger" mit PackEdge haette ColorTone also ganz erheblich verteuert.

ColorTone und PackEdge sollen absolute HighEnd Tools sein, will heissen in vielen Bereichen in einer anderen Liga spielend als die
DeskPack PlugIns für Photoshop und Illustrator...

Gruss und Danke!

Harry
  View user's profile Private Nachricht senden
harry123
Threadersteller

Dabei seit: 16.12.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 19.12.2009 11:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich habe mir die PackEdge-Webseite von Esko noch einmal genauer angeschaut. Es scheint,
dass PackEdge tatsaechlich einige Bildbearbeitungs-Features hinzugefuegt worden sind.

Leider befuerchte ich aber, dass mit diesem Programm-Merger (falls tatsaechlich stattgefunden)
nicht mehr alle ColorTone Funktionen in PackEdge zur Verfuegung stehen.
Da kommen mir immer die hervorragenden Vorgaenger von ColorTone, Barco Creator/CT-Brix
und der Vorgenger von PackEdge, Strike!/LW-Brix in den Sinn (die aber "lediglich" unter Irix zur
Verfuegung standen und mehr "Kreativ-Funktionen" hatten)...

Grundsaetzlich finde ich es eine gute Idee, unter einer "Oberflaeche" alle Programm-Funktionen
zur Verfuegung zu haben und nicht wie bisher üblich – ständig zwischen mehreren Programmen
wechseln zu müssen. Die Firma Dalim verfolgt schon lange diesen Ansatz.


Harry
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ebenen nach exportieren nach Esko Colortone weg...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.