mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 25.06.2019 19:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druckkosten berechnen vom 20.05.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druckkosten berechnen
Autor Nachricht
lue2
Threadersteller

Dabei seit: 13.02.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 20.05.2019 14:12
Titel

Druckkosten berechnen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich habe ein Angebot für eine Buchproduktion. Da die Druckereien alle anderen Preise anbieten, wollte ich mir die Kosten mal selbst ausrechnen. Und vor allem um selber zu gucken wo ich die Kosten abspecken kann.

Könnt ihr mir sagen, was prozentual die Kosten am meisten beeinflusst?

Also wie stark beeinflusst die Seitenanzahl den Preis oder wie stark beeinflusst die Papierwahl den Preis, wie stark ist der Preisunterschied zwischen 2 Pantonefarben vs CMYK. Ist ein bedruckter Vorsatz sehr teuer? Aktuell ist das cover bedruckt mit blindprägung und Heißfolienprägung. Wäre es viel günstiger das Cover nicht zu bedrucken und nur zu prägen? Ecken runden? offener Buchrücken bzw mit fäzelbänchen umschlossen, Farbschnitt.

Ich weiß aktuell nicht genau wo ich am besten Abstriche machen kann um den Produktionspreis nochmal niedriger zu bekommen.

Liebe Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.05.2019 16:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das macht keinen Sinn, sich das selbst auszurechnen. Du kannst bei jeder Druckerei mehrere Angebote einholen mit dem Ziel, den Endpreis so klein wie möglich zu halten. Dort kann man dich auch beraten, wo man einsparen kann.

Generell: Senkst du die Leistung, senkt sich auch der Preis. Das gilt auch für Papier, Farbe, Verarbeitung , Veredelung usw...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.05.2019 18:13
Titel

Re: Druckkosten berechnen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lue2 hat geschrieben:
Könnt ihr mir sagen, was prozentual die Kosten am meisten beeinflusst?

Exorbitant teuer wird es immer, wenn das Gewünschte mit dem vorhandenen Gerätepark des Anbietenden nicht mehr zu bewältigen ist.
Will man mehr Fläche als die größte Druckmaschine vor Ort liefert, wird’s teuer. Will man mehr Farben als Farbwerke vorhanden sind, ebenso, will man eine Grammatur oder Steifigkeit, die nicht mehr sauber durch die Maschinen geht, wird’s auch wieder teuer.
Will man eine Weiterverarbeitung, die nicht mehr im Hause erzeugt werden kann, sondern zu einem externen Weiterverarbeiter gegeben werden muss, kommt auch wieder kalkulatorisches Risiko und Terminpuffer hinzu, usw., usf..

Bedeutet für dich: Der Grund, warum etwas bei einem bestimmten Anbieter teurer ist als bei der Konkurrenz, ist ganz individuell.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen DRUCKKOSTEN?
Druckkosten Kalkulator
Druckkosten für Broschüren?
Druckkosten Digitaldruck
druckkosten ermitteln tintenstrahldrucker
Druckkosten in Deutschland zu BeNeLux konkurrenzfähig?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.