mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16.12.2018 14:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druckerei erkennt Reklamation nicht an vom 26.02.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druckerei erkennt Reklamation nicht an
Autor Nachricht
Taskforce77
Threadersteller

Dabei seit: 26.02.2010
Ort: Gößweinstein
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.02.2010 20:48
Titel

Druckerei erkennt Reklamation nicht an

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Forumsleute,

anbei eine Vorlage und das Ergebnis der Druckerei

Ergebnis Druckerei:




Meine Vorlage:





Es geht um die Verschiebung meines Objektes auf einem DIN B5 Kuvert.
Bitte jetzt nicht die Qualität der beiden JPG´s vergleichen. Habe nämlich
nur schnell gescannt...

Ich bin neu hier, habe jedoch schon sehr viele Aufträge über verschiedenste Druckereien
produzieren lassen. Aber diese Verschiebung von Logo und Text auf dem Druckergebnis habe
ich noch nicht erlebt. "Die Druckerei" meines (bisherigen" Vertrauens) hat gemeint, dass die
produktiontechnisch durchaus normal sei und als zu geringfügig für eine Reklamation sieht.

Was kann ich da rechtlich machen? Ich habe ein einwandfreies simples PDF geliefert und der
Drucker ist nicht in der Lage eine Kuvert zu machen? Was machen die da mit anderen Aufträgen,
wo es milimetergenau gehen muss?

Ich höre von Euch gerne Ratschläge zur weiteren Vorgehensweise

Gruß

Taskforce1977
  View user's profile Private Nachricht senden
Dexter Paris

Dabei seit: 28.05.2008
Ort: Wien
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.02.2010 21:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also das ist nun bestimmt keine geringfügige Abweichung ...

Nicht bezahlen bis kostenlos und ordnungsgemäß nachgedruckt wurde!

Gab es eine mündliche/schriftliche Kommunikation betreffend der Positionierung? Oder bekamen die nur das PDF?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Taskforce77
Threadersteller

Dabei seit: 26.02.2010
Ort: Gößweinstein
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.02.2010 21:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich habe online bestellt und vorab auch bezahlt (üblich bei Online-Druckereien)

Ich hab ein einwandfreies prof. erzeugtes PDF hochgeladen, sogar die Vorlage (was ich sonst nicht mache) der Druckrei
geladen und darauf gearbeitet. Hilfslinen gezogen und sogar den Greiferraum der Druckerei beachtet....

Ich habe reklamiert (bei der Qualtiätssicherung der Druckerei) - wie die das halt wollten....
Ich habe per Email (telefonisch war keiner da) einen Neudruck innerhalb von 7 Tagen unter Androhung der Weitergabe der Sache an den Rechtsbeistand gefordert. Dies wurde zurückgewiesen. Sie halten an produktionstechnischen Abweichungen fest - die Kuverts könnten ja trotzdem verwendet werden - sagt die Druckerei

... und was sagt mein Kunde?
  View user's profile Private Nachricht senden
Dexter Paris

Dabei seit: 28.05.2008
Ort: Wien
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.02.2010 21:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab mir das gerade ausgemessen, das sind etwa 38 mm Versatz ...

Die sollen scheißen gehen (Tschuldigung)!

Droh denen mit Anwalt oder Innung, dann werden die schon nachgeben. Aber da können Dir andere hier sicher noch bessere Tipps geben ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Smooth-Graphics

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.02.2010 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist sicherlich nicht geringfügig. Ruf dort an und kläre das mit denen. Die Schuld liegt hier nach gegebenen Tatsachen (u. Vorr. dass diese so stimmen) bei der Druckerei.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.02.2010 00:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Absolut unakzeptabel und jede anständige Druckerei sollte einen Nachdruck anbieten.

Dies zeigt aber eben auch die grundlegende Problematik des Onlinedrucks: Die Vorkasse.

Es gibt beim Onlinedruck zwar Ausnahmen, die Zahlung per Rechnung zulassen. Nur sind das halt nicht die ganz billigen. Die Regel ist aber Vorkasse und dann gilt halt: Geht der Druck schief, kann die Druckerei den wütenden Protest des Kunden gelassen aussitzen. Da der Warenwert aufgrund der Kampfpreise meist ohnehin nicht so hoch ist, lohnt allzu großer juristischer Aufwand nicht. Die Druckereien wissen das natürlich.

Bei der Gelegenheit: Früher haben Kirchengemeinden solche Sachen bei Behindertenwerkstätten drucken lassen. Ich kenne selbst so eine und bin mir 100%ig sicher, dass denen so etwas nicht passiert wäre. Meines Erachtens sollten Kirchengemeinden für solche Sachen keine Onliendruckereien nutzen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 07.03.2010 17:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit dem Rechtsanwalt drohen bringt meist nichts - was eher hilft - sollte es eine bekannte Onlinedruckerei sein - drohen in Portalen entsprechende Bewertungen abzugeben... In der Zukunft nur noch per Kreditkarte zahlen oder per Paypal über Kreditkarte - dann hat man 2 Monate midestens Zeit sich mit denen zu streiten bis man die Zahlung zurückfordern kann. Mit den Bewertungen in den Portalen habe ich mal mit einem Computerhändler durchgezogen der viel in Preissuchmaschinen inserriert - jeden Tag in einem anderem Portal eine Bewertung hinterlassen und eine Kopie an die Druckerei senden

RW
 
 
Ähnliche Themen Druckerzeugnisse stinken - Druckerei lehnt Reklamation ab
Reklamation bei Online-Druck
Reklamation unsererseits berechtigt?
Abweichung Foliendruck - Reklamation
[Reklamation] Optische Bewertung von Drucksachen
Digitaldruck-Reklamation abgelehnt. Was tun?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.