mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24.05.2017 16:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Druck-Suche] Aufkleber 50x42cm, 30–50Stck (widerstandsfäh vom 29.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [Druck-Suche] Aufkleber 50x42cm, 30–50Stck (widerstandsfäh
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
impact
Threadersteller

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: vienna
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@fränk:

hmmm... gute Frage.... wahrscheinlich weil ich gestehen muss, dass ich keines der beiden Druckverfahren kenne? *shameonme*

hast du dazu irgendwelche infos??
thanks
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier gibts jede Menge Infos: *zwinker*

http://www.google.de/search?num=20&hl=de&ie=UTF-8&q=solventjet&btnG=Suche&meta=lr%3Dlang_de
http://www.google.de/search?num=20&hl=de&ie=UTF-8&q=gerber+edge&btnG=Suche&meta=lr%3Dlang_de
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
impact
Threadersteller

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: vienna
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ahhh... ic... solvent jet = lösungsmittelprinter??? das erklärt natürlich einiges... problem dabei war nur, dass ich bereits einen testdruck mit dem verfahren machen ließ. und das ergebnis war alles andere als befriedigend. Farben kamen total soft und abgeschwächt, keine Leuchtkraft mehr, und was das Logo selbst anbelangte waren das einfach ganz andere Farben.

Daher hab ich mich in der Richtung nicht mehr weiter informiert.... Aber vielleichte sollte ich das mal tun... Vor allem sollte ich nen Probedruck auf nem geeigneten Trägermedium machen lassen... (brauch ja ne PE Folie oder so, der Druck damals ging auf Etikettenpapier)
  View user's profile Private Nachricht senden
impact
Threadersteller

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: vienna
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@fränk: Danke für die Links Lächel
Hab eh auch gleich brav losgegooglet. Und besonders das Gerber Edge Verfahren klingt ziemlich interessant...

Sorry wenn ich da mit Fragen quäle. Aber gibts ne Druckerei die dieses Verfahren anbietet die du empfehlen kannst?
thanks
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.07.2004 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
Warum kein Druck per „Gerber Edge“-
oder „Solventjet“-Verfahren?

Nun.
Gerber Edge ist viel zu teuer und verschwindet daher langsam vom Markt.
Zudem war das Zeug eh nie so der Hit.

Zudem habe ich inzwischen meinen zweiten „Solventjet“-LFP, daher
kenne ich die Haltbarkeiten. Bei dem Einsatzgebiet muss auf jeden
Fall Laminat drüber, sonst ist nach einem Jahr nix mehr zu erkennen.
Die genannte Haltbarkeit der Hersteller gilt im Testlabor.
Nicht am Surfbrett.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Fr 30.07.2004 10:40, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
heim_experimente

Dabei seit: 24.06.2003
Ort: Dessau
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 18:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also wir haben selbst einen digitaldrucker bei uns stehen - und ich kann dir versichern ich krieg jede farbe so hin, wie der kunde sie wünscht

zum Material würde mir jedoch nur First4 einfallen, da hierbei vom hersteller garantiert wird, dass es 4 jahre die farbe hält und nicht ausbleicht (in der praxis hat es sich bisher auch so herausgestellt.. die sachen, die wir vor jahren gemacht haben, sehen immer noch so brilliant, wie sie nach dem druck waren)
grund dafür ist die druckweiterverarbeitung: erster schritt nach dem druck ist das polymerisieren, was nicht jede firma anbietet - achtung jetzt kommt werbung: ABER WIR KÖNNEN DAS !!! - hierbei wird das material bzw. die beschichtung so stark erwärmt, dass die farbe quasi umschlossen wird (die farbe dunkelt dabei noch etwas nach und erscheint um einiges satter als vorher) - danach wird üblicherweise laminiert (auch nochmal mit ca. 30grad)

das material ist des weiteren einseitig klebend - wir verwenden es eigentlich für fast alle outdoor-geschichten (ob auf lkw-planen oder anderen stoffen) jedoch haben wir es noch nie in diesem gebiet eingesetzt - ich hätte da nämlich sorgen ob das wirklich ewig hält, da es ja sicherlich auch mal des häufigeren ins wasser fällt -

mein vorschlag wäre: ich drucke nächste woche mal einen teststreifen, polymerisiere und laminiere ihn, klebe ihn irgendwo drauf und schmeisse ihn für ein paar stunden oder tage - wie auch immer - ins wasser und schaue was passiert - wenn es unter diesen dauerbelastungen hält, gebe ich dir bescheid und wir können nochmal drüber reden!!

alternativ könnte man es ja aufnähen - aber geht sowas überhaupt bei den segeln?? bestimmt nicht, oder ?!

gruß


Zuletzt bearbeitet von heim_experimente am Fr 30.07.2004 18:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
impact
Threadersteller

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: vienna
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@heim_experimente:

werbung ist ja gut.... ich mein, ob einer im forum mir einen link zu ner guten druckerei schickt, oder gleich selbst anbietet macht ja nichts aus, wobei ich letztere Variante an sich bevorzuge... Lächel

ich weiss allerdings nicht wie das board selbst das ganze sieht. -> wenn es nicht erwünscht wird über das board quasi geschäfte abzuwickeln, dann können wir das ja auf pn bzw. mail kontakt machen.

danke auf jeden fall mal für dein engagement. Lächel bin schon gespannt auf den test.
was die beständigkeit anbelangt, so muss der sticker nicht ewig halten, es geht nur darum, dass er nicht gleich runterfällt wenn das segel das erste mal ins wasser kommt, und soweit ich weiss sind da eben einige kleber und folien nicht ganz so gut geeignet. was noch dazukommt ist, dass das segel ja ständig in bewegung ist, mehr oder weniger, im gegensatz zu fixen flächen wie autos...

ich sag mal wenn der sticker 2-5 tage so wirklich hält, dann wär das schon mal was... is ja bei so sponsorgeschichten nicht so tragisch... auf anderen objekten wie zb. nem schaufenster sollte er jedoch schon n bisschen länger aushalten.

wie gesagt bin sehr daran interessiert.

> an die board-moderatoren: wenn nicht gewünscht bitte löschen:
kalkulier mir doch bitte mal die kosten für nen sticker. das motiv kennst du ja, es soll nur eben rund 60 cm breit sein.

thanks
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.07.2004 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heim_experimente hat geschrieben:
zum Material würde mir jedoch nur First4 einfallen, da hierbei vom hersteller garantiert wird, dass es 4 jahre die farbe hält und nicht ausbleicht (in der praxis hat es sich bisher auch so herausgestellt.. die sachen, die wir vor jahren gemacht haben, sehen immer noch so brilliant, wie sie nach dem druck waren)
grund dafür ist die druckweiterverarbeitung: erster schritt nach dem druck ist das polymerisieren, was nicht jede firma anbietet - achtung jetzt kommt werbung: ABER WIR KÖNNEN DAS !!! - hierbei wird das material bzw. die beschichtung so stark erwärmt, dass die farbe quasi umschlossen wird (die farbe dunkelt dabei noch etwas nach und erscheint um einiges satter als vorher) - danach wird üblicherweise laminiert (auch nochmal mit ca. 30grad)

Nunja, ich muss sagen das ich froh bin, dass iich das FIRST-System nicht mehr habe.
Hatte das auch, aber
a) Material viel zu teuer
b) Durch einen lange dauernden, zusätzlichen Arbeitsschritt viel höhere Kosten
c) Material ist mit zusätzlich Laminat unbrauchbar zum tiefziehen, geschweige denn Plotten (viel zu dick)
d) verfälscht First mit Laminat die Farben sehr, da es sehr saugfähig ist.

Da bin ich denn nun doch glücklicher mit Solvent-LFP ohne First.
Gutes Laminat bei 50° drauf und gut iss.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Aufkleber Druck - Firma gesucht - Großauflage
[Druck-Suche] Aufkleber 180 mm x 120 mm CMYK (billig)
[Druck-Suche] T-Shirt Druck bzw. Flock (Einzelanfertigungen)
Aufkleber
2 virtuelle druck für pdf for screen und druck
Aufkleber bedurcken - wo ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.