mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 20.07.2017 16:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Corporate Design vom 24.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Corporate Design
Autor Nachricht
Arnhemland
Threadersteller

Dabei seit: 29.12.2005
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.10.2006 10:23
Titel

Corporate Design

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe leider mit der Suchfunktion nichts passendes finden können, deswegen mein Post.
Wir sind dabei ein neues CD zu erstellen bzw. zu bekommen.
Von der Leitagentur haben wir jetzt einen Pantone Orangeton als Hausfarbe bekommen. Wenn man den Anspruch hat das alle Druckerzeugnisse den gleichen Ton haben, kann man doch keinen Sonderfarbton wählen oder?
denn Kleinigkeiten die innerhalb des Hauses gedruckt werden sind ja dann natürlich nur 4c.

Des Weiteren kommt dann auch noch die Problematik dazu das hier verlangt wird das wir eine Lösung finden die folgendes entält.

Finden Sie eine Möglichkeit das wir bei Präsentationen auf dem Beamer ziemlich exakt unseren neuen Orangeton wiedergeben. Wie machen es andere Unternehmen?

Wäre super wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

Gruß
Arnhemland
  View user's profile Private Nachricht senden
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.10.2006 10:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ein Unternehmen so penibel auf seinen Orangeton achtet, druckt es einfach keine Sachen selber und in 4c.

Grundsätzlich ist auch durch einen ordentlichen 4c-Druck ein "nahes" Ergebnis zu erreichen, allerdings muss man sich damit abfinden, dass es nicht immer perfekt geht. Eine Pantonefarbe ist schon das sicherste, um eine CI-Farbe klar zu definieren, dann muss das Unternehmen damit leben, dass -wenn sie etwas 4c drucken- das Ergebnis nur sehr nahe dem Originalton ist.

Eine totale Aufsplittung in 4c ist sicher noch ungenauer, da sie relativ stark von Druckerei zu Druckerei, Mittel zu Mittel und von Bedruckstoff zu Bedruckstoff variieren kann. Selbiges gilt übrigens auch für die PowerPoint: Welcher Beamer wird verwendet, welche Grafikkarte, wie sauber ist die anzuscheinende Leinwand, etc.

Vor allem bei einem Orange ist glaub ich der Transfer zwischen CMYK und RGB eher problematisch.


Mein Tipp: Vertraut der Agentur (wenn sie professionell ist) und spart später nicht bei den Drukkosten, sondern gönnt euch den Sonderfarbdruck im Offset, wenn die Farbe so wichtig ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.10.2006 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

i.d.r. werden bei cd-manuals immer pantone-farben angegeben. schliesslich sind prozessfarben in usa anders als in deutschland. pantone ist pantone - weltweit, ob in usbekistan oder patagonien.

in guten manuals gibt es umrechnungstabellen in cmyk, rgb, web und vielleicht noch ral. dass sich ein orangeton sauber in 4c reproduzieren lassen muss, versteht sich dabei von selbst. sollte dies aus irgendwelchen gestalterischen gründen nicht der fall sein, sollte die in den manuals vermerkt sein. normalerweise sind leute, die sich mit cd und ci’s beschäftigen, profis.

e: photoshop bietet dir die farbwerte anhand von standard-umrechnungstabellen in cmyk und rgb an.


Zuletzt bearbeitet von nike am Di 24.10.2006 11:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Buch gesucht: Corporate Identity/Corporate Design.
corporate design von O2
Corporate Design - Sparkasse
Preiskalkulation / Corporate Design
corporate-Design-handbuch
Vorgehensweise bei Corporate Design
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.