mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 11.05.2021 18:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Corel, Farbenverwaltung, Problem vom 05.06.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Corel, Farbenverwaltung, Problem
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
sekru
Threadersteller

Dabei seit: 05.06.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.06.2007 18:26
Titel

Corel, Farbenverwaltung, Problem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Leute,

ich weiß, dieses Thema hängt den alten Hasen hier sicher zum Hals heraus. Aber eine Befriedigende Antwort habe ich in meinen ausgedehnten Google-Recherchen leider nicht gefunden. Vielleicht bringt ja jetzt jemand Licht in mein Dunkel *zwinker*

Ausgangsbasis: Ich nutze (ein legales) Corel Draw X3 und lasse Flyer per Offset drucken. Obwohl die Druckereien CMYK wollen, liefere ich meine Daten inzwischen nur noch in RGB. Die Ergebnisse sind für mein Empfinden gut bis sehr gut. Kein Grund zu meckern. Farben nahezu perfekt.
Nun ist mir klar, dass warum ich CMYK statt RGB nutzen sollte - um farbgetreuere Ergebnisse zu erzielen. Speziell, wenn es um ganz konkrete Farbwerte geht.

Deswegen hab ich auch letztens mal versucht, meine Daten als CMYK zu liefern. Die Druckerei war zufrieden. Doch als ich die Ergebnisse sah, wurde mir schlecht.
Der Flyer sah aus, als hätte er einen dicken Grauschlei drüber liegen. Alle Farben (außer rot) waren extrem blass geworden. Vorallem grün (Gras).
Inzwischen weiß ich, dass mein IrfanView (mit dem ich die JPG-Dateien vor dem Upload kontrolliere) die Farben noch wunderschön, der alte PaintShop Pro aber eher das gedruckte Ergebnis darstellt - ein kontrollmöglichkeit habe ich somit.

Mein Problem: Wie ich es auch drehe (Farbverwaltung an, aus, professionell, ...), die exportierten Dateien für den Druck werden blasser als das Original (z.B. Foto mit blauem Himmel und grüner Wiese). Ich vermute, dass der Druck dann auch so wird.
Schicke ich alles in RGB an die Druckerei, wird es leuchtend, wie am Bildschirm!

<b>Warum sollte ich also die Dateien in CMYK statt in RGB erestellen, wenn die Druckerei die Umwandlung wesentlich besser macht, als ich?
Und noch ein drauf: WIE mach ich es richtig, sodass ich mit den Ergebnissen zufrieden sein kann?</b>

Im Voraus: Mit einer Antwort wie "Wenn du es nicht verstehst, lass es lieber sein" kann ich nix anfangen. Ich würde es einfach gern lernen...

Danke schonmal für eure Hilfe!
sekru Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.06.2007 18:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Buchtipp: Farbmanagement.
Buchtipp: DTP-Druckreif.

je 200Seiten Wissen, welches man hier nicht in paar Worte fassen kann.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Di 05.06.2007 18:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Opus

Dabei seit: 21.08.2006
Ort: 784xx und 104xx
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.06.2007 19:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Corel hat tatsächlich ein Problem mit Farben, wie es auch mir scheint.
Die Druckergebnisse sind katastrofal wenn ich in Corel auf CMYK arbeite und drucken lasse. Ich wandle es immer über Adobe von RGB nach CMYK um und mache daraus ein druckfähiges PDF.

Andererseits, wenn die Druckerei mit den RGB-Daten gut zurecht kommt, würde ich für diese Druckerei ausschließlich diesen Weg gehen. Darum hat man ja auch eine Druckerei seines Vertrauens, weil es doch Unterschiede gibt.

ersteres Buch habe ich auch, aber was nützt es mir, wenn sich das Programm nicht an die Theorie hält?
Aus diesem Grund gehe ich bei Erstdrucken immer über einen Proof, sicher ist sicher.
  View user's profile Private Nachricht senden
MarcoA

Dabei seit: 22.11.2006
Ort: Kassel
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.06.2007 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und wenn du nicht gleich ein buch kaufen möchtest, dann kannst du ja mal kurz hier lesen.
  View user's profile Private Nachricht senden
MarcoA

Dabei seit: 22.11.2006
Ort: Kassel
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.06.2007 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Opus hat geschrieben:
Corel hat tatsächlich ein Problem mit Farben, wie es auch mir scheint.



...da haben wir es wieder. warum soll corel ein problem mit farben haben? meines erachtens macht ein programm nur das, was man ihm "sagt". und wenn nun ein anwenderfehler zu "farbproblemen" führt, dann kann doch das programm nichts dafür.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.06.2007 21:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Opus hat geschrieben:
Corel hat tatsächlich ein Problem mit Farben, wie es auch mir scheint.
Die Druckergebnisse sind katastrofal wenn ich in Corel auf CMYK arbeite und drucken lasse. Ich wandle es immer über Adobe von RGB nach CMYK um und mache daraus ein druckfähiges PDF.

Andererseits, wenn die Druckerei mit den RGB-Daten gut zurecht kommt, würde ich für diese Druckerei ausschließlich diesen Weg gehen. Darum hat man ja auch eine Druckerei seines Vertrauens, weil es doch Unterschiede gibt.

ersteres Buch habe ich auch, aber was nützt es mir, wenn sich das Programm nicht an die Theorie hält?
Aus diesem Grund gehe ich bei Erstdrucken immer über einen Proof, sicher ist sicher.


Es ist nicht das Programm, was sich als nicht
tauglich erweist, sondern der User. Corel
erzeugt, wenn man denn damit umgehen
kann, druckfähige Daten nach jedem
Wunschstandard.
  View user's profile Private Nachricht senden
iBOB

Dabei seit: 15.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.06.2007 01:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Buchtipp: Farbmanagement.
Buchtipp: DTP-Druckreif.

je 200Seiten Wissen, welches man hier nicht in paar Worte fassen kann.


Meinst du dieses und dieses?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
palmy

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: etown
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.06.2007 08:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich benutze auch die X3 und kann es nicht verstehen warum das bei dir so ist... komisch
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen corel problem
Corel Painter XI - Problem
Corel Textfeld problem
Corel Draw Problem
Problem mit Corel X3-Farben
Problem mit Broschürenerstellung unter Corel X3 (Raster)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.