mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22.10.2017 08:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Arbeitsplatzbeschreibung (notwendige Hard- und Software) vom 28.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Arbeitsplatzbeschreibung (notwendige Hard- und Software)
Autor Nachricht
LELA
Threadersteller

Dabei seit: 28.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.08.2006 17:43
Titel

Arbeitsplatzbeschreibung (notwendige Hard- und Software)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Mediengestalter!

Ich habe in den letzten Tagen den Auftrag bekommen, eine komplett neue Arbeitsplatzbeschreibung für einen Mediengestalter zu erstellen.
Also z. B. Computer MAC/PC, Bildschirm (größe), Betriebssytem, Highendscanner (A1+), Drucker oder Plotter für Proofs (A1+), Programme Versionen (Photoshop CS, QuarkXPress7 oder InDesign CS2, Macromedia FreeHand, ATM oder Suitcase zur Schriftenverwaltung, Adobe Acrobat Paket, PitStop usw. ). Im Vordergrund steht die Gestaltung von A1 und Citylight Plakaten. Wäre super, wenn vielleicht jemand ein paar Tipps für mich hätte und evtl. Preise nennen könnte (kann auch etwas teurer sein). Ich habe mich zwar schon erkundigt, aber hätte gern noch einige Bestätigngen oder Anhaltspunkte von Kollegen, die sich vielleicht schon länger mit diesem Thema auseinandersetzen.
Für eure Antworten wäre ich extrem Dankbar!!!

Liebe Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 28.08.2006 22:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bist Du Dir sicher, dass es sich um eine "Arbeitsplatz"- und keine "Stellenbeschreibung handelt?

Zunächst einmal ist die Frage nach den grundsätzlich vorhandenen anderen Ressourven relevant. Arbeitest du in einem Druckhaus, Verlag oder Werbeagentur? Ist ein Server vorhanden? Welcher? Wie sehen die Netzwerkanbindungen aus? Wird ansonsten eher in einer Apple- oder Windows-Umgebung gearbeitet? Worauf sind die Systemadministratoren ausgerichtet? Soll eine Einzelplatzlizenz für das jeweilige Programm erworben werden oder ist ein Ausbau möglich?

Wozu brauchst Du in Gottes Namen einen A1+(!!!)-Scanner? Ich kann mir nur ganz wenige Anwendungen dafür vorstellen.

Ich würde mich an Deiner Stelle für die Creative Suite von Adobe entscheiden. Damit hast Du eigentlich schon einmal eine ganz gute Grundlage. Von QuarkXPress kann ich, obwohl ich das Programm sehr schätze, nur abraten. Quark wird in den nächsten fünf bis zehn Jahren vom Markt verschwinden. Wenn man Illustrator hat, benötigt man kein Freehand mehr (ich persönlich mag Freehand ja lieber, aber alles zu haben ist nen bisschen teuer)

ATM ist weder auf dem Apple noch auf dem MAC heutzutage erforderlich. Es ist zur Schriftenverwaltung aber noch recht brauchbar.

Arobat bitte in der Professional Version anschaffen (zusammen mit CS billiger)

PitStop ist eigentlich nicht unbedingt erforderlich, wenn der Mediengestalter technisch sicher arbeitet, kann aber bei Fehlersuche und späte Eingriffe in die Produktion sehr hilfreich sein.

Wollt ihr die Plakate selbst am Plotter ausdrucken oder ausdrucken lassen. Wenn ihr selbst ausdruckt, reicht ein guter Plotter. Wozu vorher noch den Druck teuer simulieren?

Mein Vorschlag:
Schreibtisch, Stuhl, Just-Normlicht (ne kein Scherz das vergisst man alles so schnell)
G5 Mac
mindestens 19 Zoll-TFT-Bildschirm (Eizo o.ä.)
Mac OS X
Epson oder Canon-Scanner
Adobe Creative Suite 2
15 gängige Satzschriftfamilien zustätzlich und ein Paket mit Display-Schriften
HP-Plotter o.ä., bei Fremdausgabe Proofer mit schnellem RIP (evtl. Software + Rechner)
einfaches Linearisierungstool oder gleich ein Spektralphotometer
.... den Rest nach und nach Kaufen

Preise darfst Du selbst herausfinden. Ich schätze, dass du mit diesem Paket abhängig von der Ausstattung bei vielleicht 13.000 EUR liegst.
 
Anzeige
Anzeige
BassBen

Dabei seit: 27.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 29.08.2006 08:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und nicht zu vernachlässigen ist die Maus und das Mauspad!!


Jeden Tag wenn ich auf arbeit gehe und die Maus in die Hand nehme wird mir fast schlecht * Ich muß mich mal kurz übergeben... * , die klebt förmlich am Mauspad da kann man absolut keine feinen Details mit zeichnen.

Gruß Benni
  View user's profile Private Nachricht senden
LELA
Threadersteller

Dabei seit: 28.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.08.2006 23:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen lieben Dank für die Antworten!
Es handelt sich um einen komplett neuen Arbeitsplatz, der erstellt werden soll.

Und ich bin mir nicht wirklich sicher ob man den Infos der einzelnen Vertreiber wirklich trauen kann.
Die wollen ja schließlich auch verkaufen. Deshalb hilft mir jeder kleine Rat einen Schritt weiter.

LG

LELA
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Color Management - welche Hard- und Software
FontType Jaguarundi Hard gesucht!
Schriften aus dem Bereich Hard Rock & Metal
Suche Druckfreigabe Software oder Datenfreigabe Software
Software - OTF2TTF
Software Box
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.