mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16.12.2018 13:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Abweichung Foliendruck - Reklamation vom 22.03.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Abweichung Foliendruck - Reklamation
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
derhueby
Threadersteller

Dabei seit: 01.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.03.2017 08:59
Titel

Abweichung Foliendruck - Reklamation

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für einen Kunden habe ich Folienaufkleber beim gleichen Folienhersteller vor Ort 2 x bestellt.
Zwischen den zwei Bestellungen lag ca. 1 Jahr.

Das Druckergebnis zum 2. Auftrag (gleiche Datei) weicht extrem vom 1. Auftrag ab.
Ich hab in beiden Drucken im Schnitt ca. 13% Abweichungen in den Farben.

Ich habe eine Reklamation gefordert, der Folienhersteller bietet mir allerdings nur 20% Nachlass
aus Kulanz an. Er beruft sich darauf das ich nicht gesagt habe das es sich um einen Folgeauftrag bzw Nachdruck
handelt. Nur dann könne er garantieren das es keine Abweichungen gibt.

Leider fehlen mir nun die Argumente. Ich würde mich über Tipps zur weiteren Vorgehensweise freuen.
Oder ist das korrekt wie die Druckerei Argumentiert?
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2017 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist doch -seitens des Dienstleisters- Blödsinn zu behaupten man könne gleichbleibende Qualität nur bei "vorheriger Ankündigung" garantieren Au weia!

Wenn ich ein zweites mal in ein bestimmtes Lokal gehe und das Essen nicht ordentlich zubereitet wurde kann doch auch keiner argumentieren "hätte ich gewußt daß Sie das nochmal bestellen hätten wir es korrekt zubereitet" ... das ist doch Mumpitz * grmbl *

Aber selbst wenn, dann müßte man den Kunden bei JEDER Auftragsvergabe auf diesen Umstand hinweißen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2017 09:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Außerdem halte ich eine Abweichung von 13% (wie wird die festgestellt?) für nicht hinnehmbar ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derhueby
Threadersteller

Dabei seit: 01.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.03.2017 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke
Ich habe beide Folien nebeneinander gelegt. Fotografiert und die Farbwerte in Photoshop gemessen. Teilweise gab es in den Farben Abweichungen von 20%. Der Schnitt liegt bei 13%. Ob das genau ist kann ich nicht sagen.
Ich würde eine Abweichung akzeptieren solange diese auf den ersten Blick nicht sichtbar ist. Diese ist aber offensichtlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
gjet

Dabei seit: 09.10.2008
Ort: Graz, Österreich
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2017 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
naja deine Messung ... *hust* da gäbe es eine professionelle Variante mittels Spektralfotometer.. aber egal.

Ich sehe das nicht so eindeutig... Farbabweichungen sind aus verschiedensten Gründen möglich.. was steht in den AGB der Firma? Wird dort eine genaue Reproduktion versprochen, oder garantiert?

lg
markus
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2017 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wobei man natürlich auch die Frage klären sollte welche Version jetzt "korrekter" ist.
Um es mal mit den Restaurant-Vergleich zu sagen:
"Letztes Jahr war der Kaffee viel kälter und in der Suppe deutlich mehr (zuviel) Salz. <-- Schuld! "

Interessant wäre auch zu wissen ob sich die alten Aufkleber in der Farbigkeit geändert haben könnten. (Stichwort UV-Beständigkeit)


Zuletzt bearbeitet von top am Mi 22.03.2017 09:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aue

Dabei seit: 01.11.2016
Ort: -
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2017 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@derhueby

Gib mal noch ein paar Infos zu den Folien.
- Druckverfahren (Offset, Sieb, Tampon ...)
- Farben (4c, Echtfarbe ...)
- Hast du die Daten neu angeliefert oder lediglich einen Nachdruck bestellt?
- Waren also Motiv, Verfahren und Material identisch zum ersten Mal?

Dass Druckereien die Farben von Folgeaufträgen mit Mustern früherer Auflagen abgleichen, ist sinnvoll und eigentlich üblich. Aber ein gut organisierter Betrieb hat Kundennummern und findet unter diesen alle bisherigen Vorgänge. Wenn sie das nicht auf die Reihe bringen, können sie dir das nicht vorwerfen.

Aber am meisten interessiert mich, wie du die "exat" 13% Abweichung ermittelt hast?
[edit: hast du schon beantwortet]

[edit2) Auf welchem Material wurde gedruckt?


Zuletzt bearbeitet von aue am Mi 22.03.2017 10:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
derhueby
Threadersteller

Dabei seit: 01.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.03.2017 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Natürlich ist das kein Verfahren um genaue Abweichungen festzustellen. Das war mir schon klar Grins

So steht es in der Auftragsbestätigung
"Foliendruck 4-farbig nach eigener Vorlage auf weißer Carwrapping-Folie"

Ich habe die gleiche Datei wie beim letzten Auftrag geliefert.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen farbstich/abweichung bei fotos in quark
Fragen zu Abweichung Proof > Druckergebnis
Abweichung Proof /Druckergebnis Was ist akzeptabel?
InDesign: Abweichung vom eingebetteten Farbprofil
Abweichung zwischen Farben: Quark und PDF
Indesign CS5 – Markierung bei Abweichung von der Stilvorlage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.