mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 29.09.2020 06:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Transparentes Rendering auf definiertem CMYK-Wert unmöglich. vom 16.09.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Farbe -> Transparentes Rendering auf definiertem CMYK-Wert unmöglich.
Autor Nachricht
Herr_File
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2020
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 16.09.2020 10:15
Titel

Transparentes Rendering auf definiertem CMYK-Wert unmöglich.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag,

Ich habe schon viel probiert und gesucht, finde aber keine Lösung für mein Problem.

Ich arbeite seit ca. 10 Jahren als 3D Artist und liefere immer mal wieder Bilder für Printproduktion an.
Der Workflow ist mir relativ geläufig und bis auf die normalen Probleme wie weniger leuchtende Farben aht bisher das meiste gut funktioniert.

In meiner aktuellen Firme stoße ich nun immer wieder auf Schwierigkeiten mit den im CI vorgegebenen CMYK-Grautönen und Transparenten Renderings/Composings die darauf gelayoutet werden sollen.

Ich gebe CMYK-Konvertierte TIFFs mit dem korrekten Farbprofil (inkl sauberem Alphakanal der straight gerendert wurde um keine Farbsäume drin zu haben) aus PS und diese funktionieren auf den meisten Hintergründen in Indesign ganz gut.

Allerdings nicht auf den benötigten Grautönen wie im aktuellen Fall C10% M0% Y0% K95% vor allem mit weichen Verläufen wie im Beispiel bei einem Luftstrom.

Wenn ich den entsprechend definierten RGB-Ton in CMYK umwandle kommt natürlich ein Mix aus allen Druckfarben heraus aber auf diesem Grauton funktioniert die Transparenz deutlich besser.

Kann mit jemand erklären wie man als Druckprofi hier vorgehen würde und ob es einen Workaround gibt?

Ich habe bereits versucht das ganze direkt in PS in CMYK auf den Grauwert zu composen aber keine Chance.

Vorschaubild des Problems
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.09.2020 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst mE nur die entsprechenden Elemente mit nem Alpha-Kanal
rausrendern und in PS über eine Ebenenmaske/Einstellung dann anpassen.
Anders wirst du das wahrscheinlich nicht in den Griff bekommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.09.2020 12:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe das Gefühl, dass da was mit den Profilen nicht passt, weil eigentlich müßte bei identischen Farbprofilen für Bild und ID PDF-Outputintent bei einer Multiplikation zweier CMYK-Definitionen kein über Lab-basierter ICC-Profil-wandlungs-generierter Farbaufbau entstehen, sondern einfach die Summe der Kanalanteile aus Hintergrund und Bild.
  View user's profile Private Nachricht senden
Herr_File
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2020
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 17.09.2020 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lustigerweise passiert da auch alleine in PS allgemein schon etwas sonderbares.

Wenn ich ein Dokument in CMYK Iso Coated V2 ECI anlege.
Hintergrund C10 M5 Y0 K95 und male anschließend mit einem weichen Pinsel darauf,
entsteht an den weichen Pinselkanten auch ein heller Saum.

Das verstehe ich nicht so recht. Sollte da nicht ein weicher Übergang zwischen den beiden Farben entstehen?
(Ebenenmodus Normal, 100 Deckend, Sowohl 8 als auch 16 Bit Farbtiefe)

Also immer wenn semitransparente Bereiche entstehen werden diese heller dargestellt.

Säume an Weichen Pinselkanten
  View user's profile Private Nachricht senden
baumi

Dabei seit: 01.08.2005
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.09.2020 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht hat es ja was mit der verkorksten Methode zu tun, wie Bildbearbeitungsprogramme weiche Übergänge berechnen. Kuckst Du hier auf Youtube: "Computer Color is Broken"
  View user's profile Private Nachricht senden
Herr_File
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2020
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 18.09.2020 10:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sehr interessantes Video. Leider hat mir auch die Einstellung mit dem Gamma-Blending nix gebracht.
Am Ende muss ich doch ne gepfuschte Lösung basteln oder auf ne andere Hintergrundfarbe gehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen CMYK-Wert > Pantone
Louis Vuitton CMYK-Wert
CMYK-Wert für HKS 3000+ Farbton
CMYK-Wert für HKS 3000+ Farbton
CMYK Wert für braun, z.B. Logos von Jochen Schweizer
Farbe "Rhodamine Red C" als CMYK Wert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Farbe


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.