mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 01.06.2020 05:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kalibrierfähiger Monitor vom 06.07.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Farbe -> Kalibrierfähiger Monitor
Autor Nachricht
skandaloess
Threadersteller

Dabei seit: 13.06.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.07.2015 09:36
Titel

Kalibrierfähiger Monitor

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

wir möchten gerne für unsere neuen Azubis kalibrierfähige Monitore (zB mit X-rite) anschaffen. Könnt ihr mir Tipps geben welche Monitore sich für den Printbereich am besten eignen? Da wir 4 Monitore benötigen müssen wir natürlich auch auf den Preis achten Lächel

Danke für eure Tipps * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.07.2015 10:50
Titel

Re: Kalibrierfähiger Monitor

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

skandaloess hat geschrieben:
Da wir 4 Monitore benötigen müssen wir natürlich auch auf den Preis achten

Was steht Euch/Dir denn zur Verfügung, um das etwas einzugrenzen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
skandaloess
Threadersteller

Dabei seit: 13.06.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.07.2015 11:19
Titel

Re: Kalibrierfähiger Monitor

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antonio_mo hat geschrieben:
skandaloess hat geschrieben:
Da wir 4 Monitore benötigen müssen wir natürlich auch auf den Preis achten

Was steht Euch/Dir denn zur Verfügung, um das etwas einzugrenzen?


Na, ich denke wir sollten mit 250- 350 Euro pro Monitor kalkulieren!
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.07.2015 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in dieser Preisklasse kenne ich mich ehrlich gesagt gar nicht aus, aber ich kann mir sehr schwer vorstellen das man hier einen halbwegs "farbgetreuen" monitor bekommt, vielleicht kannst Du da ja noch einmal ein Wort einlegen, unter 500 Euro/pro Monitor wird es arg schwer.

Vielleicht gelfen Dir ein paar Infos weiter die in der Cleverprinting-Broschüre stehen, die man sich als kostenlose PDF-Datei im Download herunterladen kann, allerdings für Azubis ist auch die Printversion sehr zu empfehlen!

http://www.cleverprinting.de/downloads/


Zuletzt bearbeitet von antonio_mo am Mo 06.07.2015 11:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
skandaloess
Threadersteller

Dabei seit: 13.06.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.07.2015 12:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antonio_mo hat geschrieben:
in dieser Preisklasse kenne ich mich ehrlich gesagt gar nicht aus, aber ich kann mir sehr schwer vorstellen das man hier einen halbwegs "farbgetreuen" monitor bekommt, vielleicht kannst Du da ja noch einmal ein Wort einlegen, unter 500 Euro/pro Monitor wird es arg schwer.

Vielleicht gelfen Dir ein paar Infos weiter die in der Cleverprinting-Broschüre stehen, die man sich als kostenlose PDF-Datei im Download herunterladen kann, allerdings für Azubis ist auch die Printversion sehr zu empfehlen!

http://www.cleverprinting.de/downloads/


ok, danke für die Infos. schau ich mir gleich mal an Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.07.2015 13:33
Titel

Re: Kalibrierfähiger Monitor

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

skandaloess hat geschrieben:
wir möchten gerne für unsere neuen Azubis kalibrierfähige Monitore (zB mit X-rite) anschaffen. Könnt ihr mir Tipps geben welche Monitore sich für den Printbereich am besten eignen? Da wir 4 Monitore benötigen müssen wir natürlich auch auf den Preis achten Lächel
Meines Erachtens liegt, bis auf echte Schnäppchen (Restposten von Auslaufmodellen), die Grenze für vernünftig kalibrierbare Monitore bei deutlich über 1000,- €.

Vernünftig bedeutet in dem Fall, dass es ich um hardwarekalibrierte Systeme handelt, die bei der Profilierung mittels Messgerät mit der Kalibrationssoftware eine in den Monitor zu ladende Kalibration aushandeln, die dann zu einem verlässlichen, spürbar besseren Ergebnis führt, als man es per händischer Monitorhinbiegerei zustande bekommt.

Was dir wohl eher vorschwebt sind profilierbare Monitore – das steht und fällt m.E. mit dem Know How des Profilierenden.

Meistens kommt beim einfachen Dranhängen eines Sensors und laufen Lassen des Profilierprogramms mit Defaulteinstellungen im günstigsten Fall etwas nicht verschlechterndes heraus, nicht selten das Gegenteil.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen monitor kalibrieren?
Farbdarstellung auf dem Monitor nicht korrekt
Druckergebnis entspricht nicht dem Monitor
kalibrierung monitor + drucker
Farbeinstellungen Monitor/Layoutprogramm
Softproof Monitor zum Arbeiten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Farbe


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.