mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19.08.2018 00:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign - Druckdaten 2farbig aufbereiten mit Tonwert 100% vom 11.06.2018


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Farbe -> InDesign - Druckdaten 2farbig aufbereiten mit Tonwert 100%
Autor Nachricht
fred03
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 11.06.2018 10:43
Titel

InDesign - Druckdaten 2farbig aufbereiten mit Tonwert 100%

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein Briefpapier mit InDesign erstellt, welches ein Logo in gelb-grau enthält, ein Element in hellgrau sowie eine dunkelgraue Schriftfarbe. Jetzt antwortet die Druckerei:

"Bitte lassen Sie die Daten in Echtfarben mit Tonwert 100% umbauen.
(nicht 4farbig sondern 2farbig aufbauen!)
Wir drucken dann mit einem Grauschwarz und Gelbton."

Mit 4 Volltonfarben habe ich es hingekriegt. Wie kann ich aber jetzt die Graustufen als 1 Farbe anlegen?

Die Schriftfarbe ist CMYK 0, 0, 0, 90.
Das Element ist CMYK 0, 0, 0, 10.
Das Logograu ist CMYK 56, 45, 45, 33.

Ich freue mich über jede Hilfe!

Liebe Grüße
Fred
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.06.2018 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ne Du sollst das Zweifarbig aufbauen
zBsp.
Pantone oder HKS= Grau
Pantone oder HKS= Gelb

Die Grautöne werden dann wohl aufgerastert * Keine Ahnung... *
so habe ich das verstanden
MfG


Zuletzt bearbeitet von liselotteBerlin am Mo 11.06.2018 11:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
fred03
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 11.06.2018 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz lieben Dank für Deine schnelle Antwort!!

Ich habe es jetzt so gemacht, dass ich 90k genommen habe und die Elemente in Illustrator entsprechend mit X% Deckkraft angelegt habe. Dafür habe ich das Logograu geändert. Bin gespannt, ob die Druckerei das jetzt so akzeptiert.
  View user's profile Private Nachricht senden
fred03
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 11.06.2018 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe gerade die Antwort der Druckerei bekommen. Passt so! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.06.2018 13:06
Titel

Re: InDesign - Druckdaten 2farbig aufbereiten mit Tonwert 10

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fred03 hat geschrieben:
"Bitte lassen Sie die Daten in Echtfarben mit Tonwert 100% umbauen.
(nicht 4farbig sondern 2farbig aufbauen!)
Wir drucken dann mit einem Grauschwarz und Gelbton."

Mit 4 Volltonfarben habe ich es hingekriegt. Wie kann ich aber jetzt die Graustufen als 1 Farbe anlegen?

Die Schriftfarbe ist CMYK 0, 0, 0, 90.
Das Element ist CMYK 0, 0, 0, 10.
Das Logograu ist CMYK 56, 45, 45, 33.


Ausgangspunkt für dein Grauschwarz sind 90%K, das mischt sich die Druckerei selbst aus dem Pantone Matchingsystem zusammen oder man verschneidet Skalenschwarz einfach so weit, dass es passend dünn wird.

Dein hellgraues Element das mal 10%Schwarz war, wirst du nun etwas verstärken müssen, da dein 'Reinschwarz' ja jetzt ein Dunkelgrau ist. Da sollten 11 oder 12% schon reichen.

Dein Logograu ist bei mir leicht grünlich, dieser Farbstich wird dir abhanden kommen. Einen vergleichbaren Helligkeitseindruck von L*=42 erzielst du mit etwa 84% deines Schwarzgraus.


Wenn du es in etwa so umgesetzt hast, bin ich guter Dinge, dass das halbwegs passend von der Druckerei geliefert wird.


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Mo 11.06.2018 13:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
fred03
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 11.06.2018 13:25
Titel

Re: InDesign - Druckdaten 2farbig aufbereiten mit Tonwert 10

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
fred03 hat geschrieben:
"Bitte lassen Sie die Daten in Echtfarben mit Tonwert 100% umbauen.
(nicht 4farbig sondern 2farbig aufbauen!)
Wir drucken dann mit einem Grauschwarz und Gelbton."

Mit 4 Volltonfarben habe ich es hingekriegt. Wie kann ich aber jetzt die Graustufen als 1 Farbe anlegen?

Die Schriftfarbe ist CMYK 0, 0, 0, 90.
Das Element ist CMYK 0, 0, 0, 10.
Das Logograu ist CMYK 56, 45, 45, 33.


Ausgangspunkt für dein Grauschwarz sind 90%K, das mischt sich die Druckerei selbst aus dem Pantone Matchingsystem zusammen oder man verschneidet Skalenschwarz einfach so weit, dass es passend dünn wird.

Dein hellgraues Element das mal 10%Schwarz war, wirst du nun etwas verstärken müssen, da dein 'Reinschwarz' ja jetzt ein Dunkelgrau ist. Da sollten 11 oder 12% schon reichen.

Dein Logograu ist bei mir leicht grünlich, dieser Farbstich wird dir abhanden kommen. Einen vergleichbaren Helligkeitseindruck von L*=42 erzielst du mit etwa 84% deines Schwarzgraus.


Wenn du es in etwa so umgesetzt hast, bin ich guter Dinge, dass das halbwegs passend von der Druckerei geliefert wird.



Ja genau, der Grünstich ist verloren gegangen, aber das ist halb so wild. Ich habe mit Dreisatz alles umgerechnet von den 90k. Jetzt passt es.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.06.2018 11:27
Titel

Re: InDesign - Druckdaten 2farbig aufbereiten mit Tonwert 10

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fred03 hat geschrieben:
Ja genau, der Grünstich ist verloren gegangen, aber das ist halb so wild. Ich habe mit Dreisatz alles umgerechnet von den 90k. Jetzt passt es.

Reiner Dreisatz ist mit Rücksicht auf den Tonwertzuwachs bei sowas mit Vorsicht zu geniessen. Da du aber mit deinen Werten um 10 und 90% ziemlich am äusseren Rand der Kurve unterwegs bist, sollte sich das maximal in 1 oder 2 Prozentpunkten manifestieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
fred03
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 12.06.2018 13:21
Titel

Re: InDesign - Druckdaten 2farbig aufbereiten mit Tonwert 10

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
fred03 hat geschrieben:
Ja genau, der Grünstich ist verloren gegangen, aber das ist halb so wild. Ich habe mit Dreisatz alles umgerechnet von den 90k. Jetzt passt es.

Reiner Dreisatz ist mit Rücksicht auf den Tonwertzuwachs bei sowas mit Vorsicht zu geniessen. Da du aber mit deinen Werten um 10 und 90% ziemlich am äusseren Rand der Kurve unterwegs bist, sollte sich das maximal in 1 oder 2 Prozentpunkten manifestieren.


Herzlichen Dank für die Antwort. Ja, da hast Du Recht. Ich habe mit Dreisatz gerechnet, um ungefähr die Richtung zu kriegen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tonwert einer Farbe / Raster
Tonwert, Tonwertumfang im Druck
Hausfarbe in HKS13 UND CMYK 0/100/100/0 ?
Illu oder InDesign CS6 | 30%igen Farbton umwandeln zu 100%
Druckdaten für Japan
RGB-Drucker und CMYK-Druckdaten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Farbe


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.