mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 05.03.2021 05:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Eigene Charakterisierung? vom 17.07.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Farbe -> Eigene Charakterisierung?
Autor Nachricht
eNeL
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 17.07.2012 06:46
Titel

Eigene Charakterisierung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Freunde,

wir haben hier auf Arbeit ein ziemlichen fieses Papier liegen, auf dem in absehbarer Zeit jedoch viele Aufträge gedruckt werden. Der Eindruck unter D50 ist stark silbrig mit einem Hauch Magenta und hört auf den Namen Stardream - Diamond.

Jetzt bin ich am Überlegen, ob man dafür in eigens Profil anfertigt, denn selbiges könnten wir dann ebenso zum Softproofen verwenden.

Ich habe inzwischen an einigen Stellen gelesen, dass aber in den seltensten Fällen eigene Charakterisierungen angefertigt werden. Stichwort: Zeitaufwand.

Meine Frage: Wie gehe ich denn am besten vor um das Papier simulieren zu können und wie würde das Anfertigen einer Charakterisierung aussehen? Testchart im Auflagendruck drucken, messen und Messdaten verwenden und darauf ein eigenes Profil erstellen?
Oder wende ich mich gleich an den Papierhersteller und frage nach existierenden Profilen, die ich evtl. verwenden kann?
Ich bin für jeden Rat dankbar.


Gruß, enel


Zuletzt bearbeitet von eNeL am Di 17.07.2012 06:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
chewy

Dabei seit: 02.09.2008
Ort: Ostfriesland
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.07.2012 11:19
Titel

Re: Eigene Charakterisierung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eNeL hat geschrieben:
Hallo Freunde,

wir haben hier auf Arbeit ein ziemlichen fieses Papier liegen, auf dem in absehbarer Zeit jedoch viele Aufträge gedruckt werden. Der Eindruck unter D50 ist stark silbrig mit einem Hauch Magenta und hört auf den Namen Stardream - Diamond.

Jetzt bin ich am Überlegen, ob man dafür in eigens Profil anfertigt, denn selbiges könnten wir dann ebenso zum Softproofen verwenden.

Ich habe inzwischen an einigen Stellen gelesen, dass aber in den seltensten Fällen eigene Charakterisierungen angefertigt werden. Stichwort: Zeitaufwand.

Meine Frage: Wie gehe ich denn am besten vor um das Papier simulieren zu können und wie würde das Anfertigen einer Charakterisierung aussehen? Testchart im Auflagendruck drucken, messen und Messdaten verwenden und darauf ein eigenes Profil erstellen?
Oder wende ich mich gleich an den Papierhersteller und frage nach existierenden Profilen, die ich evtl. verwenden kann?
Ich bin für jeden Rat dankbar.


Gruß, enel


Wenn du Profile vom Papierhersteller benutzt musst du dir darüber im Klaren sein, dass er dort ja eine bestimmte Druckbedingung gefahren hat um die Charakterisierungsdaten zu erhalten. Stimmt diese nicht mit euren überein was jetzt z.B. Primärfarborte, Tonwertzunahmen etc. angeht kommt ihr auch nicht an das Ergebnis welches ein Softproof liefern würde.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
eNeL
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 18.07.2012 06:00
Titel

Re: Eigene Charakterisierung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chewy hat geschrieben:

Wenn du Profile vom Papierhersteller benutzt musst du dir darüber im Klaren sein, dass er dort ja eine bestimmte Druckbedingung gefahren hat um die Charakterisierungsdaten zu erhalten.


Richtig, deswegen ja die Überlegung hier selber die Charakterisierungsdaten zu erstellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.07.2012 08:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh je... wenn wir bei jedem Papier ein eigenes Profil anlegen würden * Nee, nee, nee * und das vielleicht wegen ein paar Flyern?!?!

Bei silber ist das ja noch relativ neutral - die Stardream gibt es ja auch noch in anderen Farbtönen, da wird es schlimmer.
Solange keine Bilder verwendet wurden, ist das ja halb so schlimm. Ich weiße den Kunden darauf hin dass es anders rauskommen kann (schon bei der Anfrage). Fertig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.07.2012 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist ne größere Aktion. Ich habe noch nie erlebt, dass ein neues Papier in die Maschine genommen wurde, ein ECI2002 Testchart und die Altona gedruckt wurde und aus den daraus gewonnen Farbwerten 'mal eben’ ein produktionstaugliches Profil erzeugt wurde.
Ihr müsst erst Erfahrungen sammeln, wie sich das Material in der Maschine benimmt, wie stabil es ist, und wie nahe ihr an eurem PSO Settings fahren könnt. Jede notwendige oder fahrlässige Abweichung davon, führt dazu, dass aus unangepassten Probedrucken erzeugte Profilierungsdaten, nutzlos werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
eNeL
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 18.07.2012 11:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jaja, das hab ich mir alles schon so gedacht. Schade schade. Danke für die Bestätigung. Das mit dem PSO is hier auch so ne Sache. Ich sitze hier in Mumbai und was den Standard anbelangt ist man in Indien noch lange nicht so weit. Wenn ich euch Fotos zeigen würde, ich würdet vom Stuhl fallen.
Nichtsdestotrotz muss es doch ne halbwegs taugliche Möglichkeit geben, dem Kunden schon am Monitor(softprooftauglich) zu zeigen, in welche Richtung das Ganze am Ende gehen könnte?!

Ich zähle weiterhin auf euch.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Eigene umfangreiche Farbpalette erstellen
Corel Photo Paint x5: Eigene Farbpalette erstellen?
Schwarze Schrift als eigene Ebene bzw. Kanal bei TIFF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Farbe


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.