mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 12.12.2017 00:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: rotation der moderatoren, etc. vom 13.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik -> rotation der moderatoren, etc.
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schon passiert.

sowas wird ja auch idr. kommentarlos gelöscht. jeder hat mal nen
schlechten tag. der eine postet dann sowas, der andere beleidigt
leute indem er sie idiot nennt, der nächste sucht immer fehler
der anderen um sie dann an die wand zu stellen.

da könnte man hier machen was man will - das wird sich trotzdem
nie ändern.
  View user's profile Private Nachricht senden
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 22:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
jeder hat mal nen schlechten tag. der andere beleidigt
leute indem er sie idiot nennt.


nanana das hab ich mitbekommen. *Whaazzzz uppp?*
außerdem ist das bei ihm kein schlechter tag, das ist bewusstes spammen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Benutzer 3558
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 17.03.2006 23:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

>
Nimroy hat geschrieben:
Wer ist "euer"? Was soll das? Wollen wir jetzt alle an einem Strang ziehen? Mit solchen Äußerungen realtiviert man wieder jede vorher gemachte Aussage. * Nee, nee, nee * Meine Güte!
Und wir diskutieren hier doch alle zusammen. Was Lazy udn Eistee in ihrem Büro besprechen, kann ich dir allerdings nicht sagen.

wie, was soll das? heißt das, dass ihr moderatoren und
sonstige foren-team-mitglieder kein mitspracherecht im
bezug auf änderungen innerhalb des forums habt? dass
eistee und lazy über alle köpfe hinweg entscheidungen
treffen? seid ihr nicht die instanz zwischen uns usern
und den administratoren? (transparenz?)

mensch nimroy, ich bin doch neu hier, ich hab doch keine
ahnung! und wieso sollte ich nicht mit an einem strang
ziehen? soll ich jetzt auch mit den augen rollen? mensch.


* Keine Ahnung... *


Zuletzt bearbeitet von am Sa 18.03.2006 01:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 23:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in den meisten fällen ist das so, ja.

wir machen auch nur vorschläge oder geben die vorschläge
der user weiter. was dann umgesetzt wird entscheiden lazy
und eistee. kann ja nicht jeder hier rumwerkeln Lächel

und trotzdem sind nur immer wir die bösen *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.03.2006 00:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich meinte einfach damit dieses "Ihr" und "Wir"-Gedöns. Ich seh mich als allererstes als Benutzer dieses Forums. Und erst danach als "einer von den Mods", um jetzt mal im bisherigen Sprachgebrauch ander Benutzer zu bleiben *zwinker*

Und richtig: Wir Moderatoren haben kein Mitspracherecht, was das Umsetzen von Änderungen angeht. Wir sprechen genauso Empfehlungen aus wie es alle anderen auch können. Okay, manchmal ergibt sich ein Änderungswunsch eben durch ein Gespräch im internen Bereich. Das sieht aber in der Regel so aus:

Moderator: "Ey, kannd das mal einer verschieben? Hab in dem Bereich keine Rechte (Hier Link einfügen)?"
Moderator (viertelstunde später): "Ey, der macht immer weiter mit dem Geflame (, Beleidugungen o.ä.). Können wir nicht alle überall Rechte bekommen? Dann geht das viel schneller"
Admin "Okay"

Mehr ist das nicht. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Esteffan

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Sa 18.03.2006 20:11
Titel

Re: rotation der moderatoren, etc.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:

- moderatoren bewerten, bewertungssystem (...) Das wuerde doch nur in einem Sympathie-Voting ausufern und haette wirklich sehr sehr wenig damit zu tun was der Mod hier so macht und wie er es macht...


Sehe ich genau so.

Warum sollte jeder User auch alles mitbekommen, was die Mods so bequaseln.
Und was kümmert mich, ob sie es ehrenamtlich oder gegen Verfütung machen (?)

Ist schon ein großes Forum hier und bietet uns die Möglichkeit sich auszutauschen und witerzubringen.
Zugegebenermassen finde ich enige "Kritiken" gegenüber Anfängern nicht unbedingt angemessen... da eine zu harte Bewertung kreativer Arbeiten beim Schöpfer zur Stockung und zum Stillstand führen kann... etwas Empathie wäre angebracht... aber sonst.

Nett Hier.

..
Esteffan
  View user's profile Private Nachricht senden
zwetschgo
R.I.P.

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.03.2006 23:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dr.Evil hat geschrieben:
Zur OT-Diskussion:
Sicherlich wird im ot viel scheiß geschrieben, aber warum auch nicht? Lasst die Leute doch ihren Spaß haben.
Warum sollte man nicht irgendwelche blöden Forenspiele betreiben um sich etwas de Langeweile zu vertreiben?
Man muss sich doch nicht rund um die Uhr in den Fachforen über seinen Beruf unterhalten, sondern hat vielleicht
auch Interesse sich anderweitig mit Menschen zu beschäftigen.



Der Beitrag wurde, zu Recht, eigentlich schon genug gelobt, aber ich möchte mal als "betroffener Hund" auch mal was zu dem Thema sagen.

Ich war Moderator. Jetzt bin ich keiner mehr. Das hat mehrer Gründe. zum einen weil ich "nur" für OT zuständig warweil ich ja sonst keinerlei Fachwissen habe. Das war ja an sich ganz OK. Aber sobald ich mir erlaubt habe zu moderieren, im eigentlichen Sinne des Wortes, wurde ich angemacht. Nicht dass mir das was ausgemacht hätte, aber ich hatte auch den "großkotzigen" Titel Chefmoderator. In dieser Zeit habe ich, wenn ich mich recht entsinne gerade Mal zwei PN mit Fragen bekommen. Wenn ich, wie in fast 98% der Zeit die Zügel habe schleifen lassen waren kaum Motzereien zu hören, weder auf Kollegenseite (etwa:"hey, das geht ja alles kreuz und quer, die machen was sie wollen, tu doch mal was") Noch auf Seiten der "Chaos"-User, was ja verständlich ist. Ich hab den Posten freiwillig aufgegeben, weil ich mich eigentlich nicht mehr viel mit dem Forum verbindet, ich arbeite nicht in der bRanche, ich arbeite ja gar nicht, genug Zeit hätte ich also. Aber ich fühlte mich hier nur zu sehr wenigen Zeiten auch menschlich angenommen. Es entstand bei mir der Eindruck hier hat man nur einen Wert, wenn man irgendwelche Kompetenzen hat. Die hab ich nunmal nicht. Ich bin nicht cool und von Design hatte ich noch nie Ahnung. Was ich mir aber einbilde ist, dass ich mit Menschen offen und ehrlich umgehen kann. Das scheint aber heute nicht mehr zu zählen, weder hier noch sonst wo. Ich finde das zum einen sehr schade zum anderen bedenklich. Daher hat mich vor allem der letzte Satz des zitierten Beitrags gefreut. Es gibt hier einige Leute mit denen ich mich gut verstehe, die ich schätze weil ihre beiträge in aller Regel eine gewisse soziale Kompetenz und Bodenständigkeit austrahlen. Nur wegen dieser Personen bin ich noch hier, weil es mir Spaß macht deren Beiträge zu lesen.

Der langen Rede kurzer Sinn: Kompetenz hat nicht nur was mit Fachwissen zu tun. Und lieber fahre ich einem, salopp gesagt, über's Maul, sprich lösche Beuiträge ungefragt und erkläre hinterher, als dass ich mich elend lang erkklären muss warum ich jetzt da was gelöscht oder editiert hab und ewig PNs hin und her schicke, weil es die Leute nicht kapieren wollen. (das hat jetzt aber nicht unbedingt was mit "Erst schießen-dann fragen" zu tun)

Ich kenne beide Seiten und sage mal ein DANKE! an alle Moderatoren, das kommt viel zu selten vor.

Ganz kurz noch zum Thema Eliten:

Mir wird immer recht unwohl wenn ich etwas von Eliten lese. Zum einen, weil ich selbst nicht den Anspruch habe dazuzugehören, zum anderen weil ich mir mir dann nicht mehr durchschnittlich vorkomme (was für mich ganz in Ordnung ist) sondern irgendwie ein paar Stufen drunter. Das finde ich befremdlich. ich hab soviel realismus, dass ich weiß, dass ich, selbst wenn ich mir das Ziel setzen sollte dazugehören zu wollen es nicht schaffen werde. Die gesellschaft "da draußen" entwickelt sich immer mehr auseinander ich finde es schade, dass sich dier trend auch hier widerspigelt. War was kann der soll sich dessen durchaus bewusst sein, der darf sich auch ruhig was drauf einbilden, aber er soll sich deswegen nicht über andere stellen. Diesen Eindruck bekomme ich imemr wenn es irgendwio um Eliten geht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 3558
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 20.03.2006 12:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

>

hat wohl keiner mehr lust sich alles durchzulesen...

wie wärs wenn ein moderator einen neuen thread
eröffnet und das wichtigste, zwecks verbesserung
des forums, hier rauskopiert?! vielleicht beteiligen
sich dann mehr user an dieser neuen diskussion.

Aha!
 
 
Ähnliche Themen Wie sehen die Moderatoren das Forum?
[moderatoren] löschverhalten & nachvollziehung
[MGi Team] Neue Moderatoren
Der Forums-Aufsicht-Thread: Deine Meldung an die Moderatoren
[MGi Team] Neue Moderatoren: Maily und ines
[MGi Team] Neue Moderatoren: theGRUNGEone und iop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.