mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 13.11.2019 15:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: von pdf verdeckte Elemente erscheinen bei Druck! vom 21.03.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> von pdf verdeckte Elemente erscheinen bei Druck!
Autor Nachricht
Benutzer 64505
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 21.03.2008 12:59
Titel

von pdf verdeckte Elemente erscheinen bei Druck!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hilfe, Leute!

Jetzt ist es zwar schon zu spät, aber ich würde gerne für's nächste mal den Fehler ausschließen.

Bei einem Magazin, das ich mit InDesign CS3 erstellt hatte, passierte bei manchen Ganz-Seiten-Inseraten folgender Fehler:
Im InDesign-Dokument habe ich die Elemente wie Header und Spaltenlinien mit dem Inserat überdeckt. In dem exportierten Druck-pdf für die Druckerei sind die Elemente ebenfalls nicht sichtbar - allerdings im Druck schon!!
Ist mir ziemlich peinlich, dass jetzt bei manchen Inseraten die Spaltenlinien und Kopflinie zwischen Hintergrund des Inserates und Text-und Bildinhalt zu sehen sind.
Dieser Fehler ist aber nicht bei allen pdf aufgetreten.

Ich habe keine Ahnung, was da der Unterschied war, oder ob ich da einen Fehler gemacht habe!?
Weiß jemand, wie ich das prüfen kann, ob ein pdf "durchlässig" ist?

lg
Preiselbeere
 
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.03.2008 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dafür müsste man die Daten bzw. das PDF anschaun können, um was zu sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Pixelkaiser

Dabei seit: 13.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.03.2008 14:08
Titel

Re: von pdf verdeckte Elemente erscheinen bei Druck!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Preiselbeere hat geschrieben:
Weiß jemand, wie ich das prüfen kann, ob ein pdf "durchlässig" ist?


Hast Du Dein Layout mal in der Überdruckenvorschau überprüft?

Pix
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 64505
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 21.03.2008 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pixelkaiser, danke!
Tatsächlich sehe ich das in der Überduckenvorschau :-S
Bitte klär mich auf, warum ist das nicht von vornherein so eingestellt, und was ist die Überdruckenvorschau eigentlich?

*ärger*

lg
Preiselbeere
 
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 22.03.2008 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Preiselbeere hat geschrieben:
Bitte klär mich auf, warum ist das nicht von vornherein so eingestellt


Weil das je nach Hardware ziemlich zu Lasten der Performance gehen kann.

Preiselbeere hat geschrieben:
und was ist die Überdruckenvorschau eigentlich?


Du weisst nicht was Überdrucken ist? Au weia!

Wenn ein Objekt (schwarzes Rechteck z.B.) über einen farbigen Hintergrund gedruckt (überdruckt) wird erscheint es logischerweise anders (dunkler) als wenn es im Hintergrund ausgespart ist.


Zuletzt bearbeitet von hilson am Sa 22.03.2008 13:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pixelkaiser

Dabei seit: 13.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 22.03.2008 16:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Preiselbeere hat geschrieben:
Pixelkaiser, danke!
Tatsächlich sehe ich das in der Überduckenvorschau :-S
Bitte klär mich auf, warum ist das nicht von vornherein so eingestellt, und was ist die Überdruckenvorschau eigentlich?

Ich probiers mal:

Das Überdrucken spielt (im Wesentlichen) nur in der Druckproduktion eine Rolle.
Wahrscheinlich ist das was mit InDesign oder Illustrator produziert wird, überwiegend für Web/Monitor und einfache Printausgabe im Home- und Officebereich gedacht. Dort gibt es (prinzipbedingt) kein Überdrucken so wie in der Druckproduktion. Deshalb -nehme ich an- ist die Vorschau standardmäßig deaktiviert.

Im Druck spielt das Überdrucken hingegen eine wichtige Rolle, weil Offsetfarben lasierend (durchscheinend) sind. Ein Gelb und ein Blau übereinandergedruckt ergibt dann Grün.

Im Layoutprogramm wird dieser Tatsache Rechnung getragen, indem die Möglichkeit geschaffen ist Objekte (in Bezug auf darunterliegende Objekte) als Überdruckend oder nicht überdruckend (= darunter liegendes aussparend) zu definieren. Die Überdruckenvorschau simuliert das Farbergebnis im Druck.

Standardmäßig stehen in ID alle Objekte auf "aussparend" und können alternativ per Fenster> Attribute auf überdrucken gestellt werden

Eine Sonderstellung nehmen Objekte ein, die in der Standardfarbe [Schwarz] gefärbt sind.
Diese überdrucken pauschal -was auch wünschenswert ist- da im Druck im Falle von aussparen leicht Blitzer (weiße Kanten) entstehen würden.
Auch die Farbe [Papier] ist -was das Überdruckenverhalten angeht- anders.
Dieses überdruckt pauschal nicht, also spart darunter liegende Farben aus und kann auch -genauso wie [Schwarz]- in seinem Attribut nicht verändert werden was durchaus sinnvoll ist.

Das war nur ein ganz kurzer Abriss zum Thema Überdrucken. Es ist von sehr vielen Faktoren abhängig wann ein Überdrucken stattfindet oder nicht und ob und wo/wie dies beeinflussbar ist.


In Deinem Fall liegen womöglich irgendwo weiße (evtl. selbst definiertes C0 M0 Y0 K0) oder sehr helle Elemente die das Attribut "Überdrucken" aufweisen.

Solltest Du öfter mal was in den Druck geben, würde ich Dir empfehlen den Cleverprinting Ratgeber zu lesen oder wärmstens das Buch "Digitale Farbe in der Medienproduktion und Druckvorstufe" von Helen Weber.

So, nun aufgeklärt? *zwinker*

Gruß Pix
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Indesign PDF - überdruckende Elemente nicht transparent?
Problem mit Druck und PDF!
Druck-PDF Sonderfarbe
Serienbrieferstellung PDF Druck
Druck PDF mit Acrobat 6 - 8
Auflösung für PDF-Druck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.