mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 27.05.2020 17:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschüler mit verspätetem Einstieg - Hilfe Nutzenberechnung vom 22.05.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Umschüler mit verspätetem Einstieg - Hilfe Nutzenberechnung
Autor Nachricht
phil86
Threadersteller

Dabei seit: 22.05.2020
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.05.2020 19:11
Titel

Umschüler mit verspätetem Einstieg - Hilfe Nutzenberechnung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

habe im Februar meine Umschulung verspätet im dualen System begonnen, bin also ein halbes Jahr später ins erste Lehrjahr gestartet und ich hatte effektiv 4 Wochen Schule bevor dieser ganze Covid-19 Tamtam anfing.

An sich kein schlechter Umstand für meine Sache, Zeit zum nachholen (;.
Ich bin gerade bei der Nutzenberechnung angekommen Und ich würde hier gerne mal eine Aufgabenstellung posten, insofern dies das korrekte Forum dafür ist, um überhaupt eine Richtlinie beim Lernen haben zu können! Also, bevor ich die Aufgabe und meine Fragen dazu formuliere würd ich gern wissen ob das für dieses Forum hier schulische Hilfen überhaupt gedacht sind?! * Ööhm... ja? *


Zuletzt bearbeitet von phil86 am Fr 22.05.2020 19:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Butzenfänger

Dabei seit: 31.03.2009
Ort: Bayern
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.05.2020 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einfach mal raus mit der Frage. Meines Wissens war das hier von Anfang an als Azubi-Forum gedacht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
phil86
Threadersteller

Dabei seit: 22.05.2020
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.05.2020 19:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

okay, also is wohl letztenendes eine relativ simple Aufgabe aber ich habe wie gesagt bisher in diesem LF während es Unterrichts noch keine Aufgabe vollständig durchrechnen können da wir in den 8 Stunden die ich hatte an sich eine Klausur geschrieben haben die ich aussetzen durfte aber halt im Juni nachschreiben muss und dann hatten wir schon ein neues Thema angefangen...

Parameter:
Druckbogenformat: 52 cm x 74 cm
Drucksujet: DIN A5 (14,8 x 21,0 cm)
16 Seiten, Hochformat
12.000 Stück
4% Zuschuss
1 cm Greiferrand
3 mm Beschnitt
Drahtheftung

Aufgabenstellung:
1. Erstelle eine Skizze für den Einteilungsbogen
2. Welches Papierformat muss bestellt werden?
3. Wieviele Bogen müssen bestellt werden?
4. Geben Sie die Faserausrichtung nach Norm an!
5. Erstellen Sie das Ausschießschema

Ich bin von vornherein verwirrt zu Aufgabe 2 da doch eigentlich Formate vorgegeben sind ?! Oo
Ist es korrekt, da es sich um eine Drahtheftung handelt ich keinen Beschnitt am Bund mit berechnen muss sondern nur an den oberen/unteren Enden des Bogens und den jeweiligen Seiten ?!
Zählt der Beschnitt von vornherein in das Nutzbare Format des Druckbogens oder muss ich dann für diesen Fall 1,6 cm vom Bogenformat abziehen ?!
Was bedeutet Faserausrichtung >nach Norm< ?

Im Laufe der Bearbeitung fallen mir bestimmt noch ein paar Sachen ein die ich hier zum besten gebe Grins.

Vielen Dank und sooo

P.
  View user's profile Private Nachricht senden
Butzenfänger

Dabei seit: 31.03.2009
Ort: Bayern
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.05.2020 19:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

- Das Druckbogenformat 52x74cm würde ich als maximales Maschinenformat ansehen.
- Rückendrahtheftung braucht im Bund keinen Beschnitt.
- Die Laufrichtung der Papierfasern soll parallel zum Bund/Falz sein.

Mir würden da noch Angaben für den Druckkontrollsteifen und Passkreuze etc. fehlen. Aber so Berufsschulaufgaben sind nicht immer ganz praxisgerecht *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
phil86
Threadersteller

Dabei seit: 22.05.2020
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.05.2020 20:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ah ja ich seh gerade das da in Kleingedruckt tatsächlich steht das ein DKS mit bedacht werden soll, dafür wird auch 1 cm reserviert richtig?
Hatte ich gar nich gesehen gut das Du das nochmal sagst Lächel aber was die Passermarkierungen angeht habe ich keine An- oder Vorgaben.

Wenn das dass maximale Maschinenformat ist, welche Angaben brauche ich denn um das richtige Format zu ermitteln, ich habe nämlich keine Angaben für verfügbare Formate dazu bekommen...
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.05.2020 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

A5 16 Seiten = 8 Seiten A4 (doppelseitig bedruckt) = 4 Bögen A4
jetzt schaust Du wie viel A4 Du auf den Bogen bekommst (520mm x 740mm) drehen wir das mal = 740mm X 520 mm
also bekommen wir zwei A4 nebeneinander 2x A4 297mmr = ca 600mm<740mm ist also noch genügend Platz
wir bekommen auch noch zwei A4 übereinander 2xA4210mm =420 mm<520mm also auch hier noch genügend Platz
bedeutet wir bekommen die ganze Broschüre auf einen Bogen 740mm x 520mm
Auflage = 12.000 + 4% (480) 12.480 Bögen (da ich vermute im Ries sind 500 Bögen macht das 25 Ries) Breitbahn




Zitat:
Zählt der Beschnitt von vornherein in das Nutzbare Format des Druckbogens oder muss ich dann für diesen Fall 1,6 cm vom Bogenformat abziehen ?!

?? wie kommst Du auf 1,6cm??
Dein Format ist Doppelseite A5 2x148,5mm= 297mm X 210mm Hoch +6mm Beschnitt =303mm x 216mm

Zitat:
aber was die Passermarkierungen angeht habe ich keine An- oder Vorgaben.

Passermarken braucht ja auch keiner mehr
Schnittmarken würde ich nur bei Seite 1 und 16 setzen

Kannst Du ja mal nach basteln auf A4
Viel Erfolg
MfG


Zuletzt bearbeitet von liselotteBerlin am Sa 23.05.2020 14:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Nutzenberechnung usw.
Nutzenberechnung Aufgabe Berechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.