mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 05.07.2020 05:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Überfüllung an den Aussenseiten? vom 25.02.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Überfüllung an den Aussenseiten?
Autor Nachricht
Royal Flush
Threadersteller

Dabei seit: 22.05.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 25.02.2015 12:46
Titel

Überfüllung an den Aussenseiten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

habe gerade einen Job auf dem Tisch, bei dem die Vorgabe ist, 5mm Überfüllung an den Aussenseiten (wird ein Heft-Cover, gedruckt im Rollenoffset) vorzusehen. Normalerweise lasse ich die Indesign-Einstellungen unangetastet. Ich hab kein Ahnung was ich hier beachten muss, hat da jemand einen Tipp?

Danke und Gruss
Flush
  View user's profile Private Nachricht senden
gjet

Dabei seit: 09.10.2008
Ort: Graz, Österreich
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2015 12:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beim Anlegen einer neuen Datei oder unter Datei/Dokument einrichten kannst du den "Anschnitt" einstellen auf 5mm für alle Kanten (li, re, oben, unten).

Wenn du das dann mit exportierst im PDF dann klappt das.

LG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2015 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Über- und Unterfüllung sind Massnahmen an den Grenzen unterschiedlich gefärbter Seitenobjekte innerhalb der Seite um durch Fehlpasser verursachte Blitzer zu unterbinden.

Was du vermutlich meinst, ist Beschnitt oder Anschnitt. Dabei werden Objekte am Rande einer Seite einige mm über das endgültige Format hinausgezogen um Toleranzen beim Zuschnitt der Druckbögen auf das Endformat zu kompensieren.

Letzteres stellst du in den PDF Exportoptionen einfach auf einen größeren Wert, nachdem du zuvor die betreffenden Objekte auch passend in den neuen, größeren Anschnitt hinein verlängert hast.
  View user's profile Private Nachricht senden
Royal Flush
Threadersteller

Dabei seit: 22.05.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 25.02.2015 14:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

Danke für Eure Rückmeldung! Beschnitt bzw. Anschnitt kenn ich, wusste aber nicht das Überfüllung ähnliches bedeutet!

Danke und Gruss
Flush
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2015 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ah, jetzt verstehe ich: Die Anforderung der Druckerei an dich war schon falsch betittelt, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Royal Flush
Threadersteller

Dabei seit: 22.05.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 25.02.2015 15:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, die Druckerei hat folgendes geschrieben: "Format 22,5x29,0cm beschnitten zzgl. 5mm Überfüllung an den Aussenseiten"…
Muss man erst mal drauf kommen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2015 15:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann bitte darauf einwirken, dass das Übel an der Wurzel korrigiert wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Überfüllung in Fh
Überfüllung
Folienplott - Bei diesem Logo Überfüllung notwendig?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.