mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 27.01.2020 13:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Überfüllen welcher Schriftgröße? vom 21.10.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Überfüllen welcher Schriftgröße?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
checky
Threadersteller

Dabei seit: 21.05.2005
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.10.2008 15:43
Titel

Überfüllen welcher Schriftgröße?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle,

ich dreht noch durch. Immer muss ich mit Druckereien zusammenarbeiten, die nicht selbst überfüllen wollen oder können. Jedenfalls habe ich jetzt folgendes Problem. Ab welcher Schriftgröße sollte denn überhaupt erst überfüllt werden?

Und noch ein anderesProblem:
Wenn ich manuell in Illustrator überfülle, also mit dem Pathfinder, dann erscheint immer die Fehlermeldung, dass nicht überfüllt werden kann, sobald ich Farbtöne verringern auf 0 stelle unnd das, obwohl die Objekte gruppiert sind.

danke und viele Grüße
checky
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.10.2008 15:59
Titel

Re: Überfüllen welcher Schriftgröße?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

checky hat geschrieben:
die Fehlermeldung, dass nicht überfüllt werden kann, sobald ich Farbtöne verringern auf 0 stelle


das ist logisch. Du musst Illustrator schon noch eine Möglichkeit lassen, die Überfüllungsfläche einzufärben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
checky
Threadersteller

Dabei seit: 21.05.2005
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.10.2008 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Monika,

eigentlich möchte ich nicht, dass Illustrator die Überfüllungsfläche einfärbt, sondern bei 100% belässt und nur auf überdrucken einstellt. Dazu muss aber doch diese Einstellung auf 0 stehen?

Danke und Grüße
Checky
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.10.2008 17:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

checky hat geschrieben:
Hallo Monika,

eigentlich möchte ich nicht, dass Illustrator die Überfüllungsfläche einfärbt, sondern bei 100% belässt und nur auf überdrucken einstellt. Dazu muss aber doch diese Einstellung auf 0 stehen?

Danke und Grüße
Checky


dazu muss die einstellung auf 100 stehen.
sie sollen ja maximal auf 100% abgesoftet werden.
0% heißt auf 0% farbe absenken.


Zuletzt bearbeitet von type1 am Di 21.10.2008 17:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
checky
Threadersteller

Dabei seit: 21.05.2005
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.10.2008 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo type1

ach so, verstehe! Es ist genau anders herum wie gedacht.
Vielen dank, das hilft mir schon mal weiter.

Ab welcher Schriftgröße machen Überfüllungen überhaupt Sinn?

Grüße
checky
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.10.2008 19:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

checky hat geschrieben:
Hallo type1

ach so, verstehe! Es ist genau anders herum wie gedacht.
Vielen dank, das hilft mir schon mal weiter.

Ab welcher Schriftgröße machen Überfüllungen überhaupt Sinn?

Grüße
checky


das hängt mehr oder weniger von vielen faktoren ab.
ab einer gewissen stärke läuft eine überfüllung zusammen, sprich, es sieht aus, als wäre vollständig überdruckt worden.
pauschal will ich das gar nicht sagen, da ich das druckbild nicht kenne.
bei 4c-aufträgen sind überfüllungen ja nun auch häufiger unnötig, je nachdem, welche 4c mischung auf welcher anderen 4c-mischung gedruckt wird. wenn man davon ausgeht, dass eine überfüllung im offset 0,08mm betragen sollte (grober richtwert - schlagt mich dafür) sollte der schriftstrich mindestens doppelt so breit + minimaler negativer strich sein, der nicht zuläuft. da wäre wieder deine druckerei gefragt. da die aber anscheinend hinterm mond lebt, werden die dir nicht helfen.

von welchen farben reden wir denn überhaupt?
  View user's profile Private Nachricht senden
checky
Threadersteller

Dabei seit: 21.05.2005
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 22.10.2008 08:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einen schönen guten Morgen,

Du hast recht, bei der Druckerei habe ich schon nachgefragt und sie konnten mir keine detaillierten Informationen liefern.

Der Hintergrund ist lila und hat die Farbwerte: 45/0/100/0
Die Schrift darauf ist grün und hat die Farbwerte: 45/0/100/0

http://www.bilderhosting.info/99367.png

Grüße
checky
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.10.2008 08:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

checky hat geschrieben:
Der Hintergrund ist lila und hat die Farbwerte: 45/0/100/0
Die Schrift darauf ist grün und hat die Farbwerte: 45/0/100/0

Dein Lila kann so nicht stimmen ... du meinst sicher 45/100/0/0 ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Überfüllen / Überdrucken im Offset (InDesign, Flyeralarm)
Schriftgröße A5 Fließtext
A7 Druck/Schriftgröße
Kleinste Schriftgröße grau auf schwarz – ohne Zulaufen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.