mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21.09.2021 22:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Siebdruck - Emulsion nach Belichtung mit aus Sieb gespühlt vom 04.04.2016


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Siebdruck - Emulsion nach Belichtung mit aus Sieb gespühlt
Autor Nachricht
MacandoExpress
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2016
Ort: Pamplona
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.04.2016 23:00
Titel

Siebdruck - Emulsion nach Belichtung mit aus Sieb gespühlt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi zusammen,
Anfängerfrage zu Shirtsiebdruck.... hab im Forums noch nix passendes, bereits vorhandenes gefunden.
Ich möchte das hauptsächlich mit meiner Tochter zusammen machen,,, kreatives hobby, gestalten und umsetzen etc 😉
Geht hier also nicht um das 100%ig professionelle Endprodukt.
Ich hab so ein Einsteiger Kit bestellt ( a la Speedball o.ä.).
Bis jetzt hat sich zwei Mal folgendes Problem manifestiert :
Habe laut Anleitung nach der Belichtung das Sieb mit leichten Wasserstrahl, mit kaltem Wasser ausgespült.
Nachdem das Motiv an den meisten Stellen gut sichtbar war, hab ich mich aufür die Stellen konzentriert an denen nacheinander paar Details nicht sichtbar waren.
Dabei wurde dann die restliche (belichtete) Emulsion mit aus dem Sieb gespühlt.
In meiner Anleitung steht dazu leider nix.
Hat jemand eine Idee was falsch gelaufen sein kann?
Zu wenig oder zu viel Emulsion, zu kurze Trocknungszeit?
Bin super dankbar für jegliche Anregung!
Thanks
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.04.2016 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

- Welche Emulsion?
- Wie hast du Belichtet?
- Wie lange, was für eine Lampe?
- Abstand zur Lampe?
- War die Emulsion trocken? (Ggf. kurz föhnen oder über Nacht im dunklen trocknen lassen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.04.2016 09:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Welche Emulsions-Art wurde in dem Kit verwendet?

Es gibt licht-härtende und licht-lösende Emulsionen. Bei ersteren wird durch die Belichtung eine Art Gerb- oder Polymerisationsprozess ausgelöst, so dass die belichteten Teile nicht mehr (leicht) wasserlöslich sind. Bei der zweiten Art wird durch Licht die Molekülstruktur verändert, so dass die belichteten Teile der Emulsion erst wasserlöslich werden.

Wenn nun also Teile der Emulsion gelöst werden, die das eigentlich nicht sollten, so stimmt entweder mit der Vorlage (z.B. zu wenig Kontrast), dem Belichten (zu viel oder zu wenig, falsche Lichtquelle) oder dem Entwickeln was nicht.

Um die Ursache für die unbefriedigenden Ergebnisse herauszufinden, müssten mehr Infos her und dann muss man systematische Tests machen. Da diese Zeit und Material verbrauchen, hast du aber evtl. gar keine Lust darauf ... ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MacandoExpress
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2016
Ort: Pamplona
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 08.04.2016 11:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Vielen Dank für die Antworten erstmal!

Im Kit befand sich 'Jaquard' Photoemulsion JSI1130
Habe mich bei der Belichtungsprozedur streng an die mitgelieferte Anleitung gehalten.
25 - 28 cm Abstand zur Lichtquelle mit 45- 50 Minuten Belichtungszeit unter einer 40W Lampe.
Hab das Sieb nach der Beschichtung mit der Emulsion über Nacht trocknen lassen und nochmal ca. 10 Minuten von beiden Seiten nachgeföhnt.
Auch wenn es noch ein paar Proberunden dauern wird, möchte ich das gerne durchziehen.
Geduld und Experimentierfreudigkeit sind ausreichend vorhanden.
Hab früher in einer Firma gearbeitet in der ich Shirts via Plott und Transferpresse mit Flex und Flock bedruckt habe.
Das hat meinen Kids derartig gefetzt ab und zu selber ihre eigenen Shirts zu machen, dass ich das gern unbedingt auf andere Art und Weise Zuhause weitermachen möchte.
Ist zwar eine komplett andere Prozedur und ich hoffe ich trete den SiebdruckProfis hier nicht auf die Füße mit meinem unprofessionellem Anliegen. ... Meine Mädels und ich freuen uns weiterhin auf Antworten und weiteres Ausprobieren!
Danke und schönes Wochenende an alle....
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen siebdruck-praktischer Film ohne Emulsion-was ist das?
Siebdruck Sieb Maße
Siebdruck Belichtung ?
Siebdruck Farbe bleibt an Sieb kleben
WO Siebdruck-Sieb ca 90x90cm herstellen lassen?
Siebdruck Beschichtung/Belichtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.