mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 05.07.2020 05:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schriften für Druckbild nötig trotz Distiller-pdf? vom 30.08.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Schriften für Druckbild nötig trotz Distiller-pdf?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.08.2007 20:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

selbst wenn die schrift zu 100% eingebettet ist, muss sie auf dem system installiert sein. sonst sind (außer mit plugins) keine änderungen per acrobat möglich.

der vermutete grund, eine schriftsammlung erweitern zu wollen ist nicht abwegig.
mglw. soll das pdf aber auch in externen programmen (illu zb) nachbearbeitet werden?
  View user's profile Private Nachricht senden
tarcus

Dabei seit: 23.04.2007
Ort: Neufinster
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.08.2007 22:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin zusammen,
ich glaube, die Wahrheit liegt manchmal viel näher:
Also, warum sollte jemand sich auch so eine Art und Weise Schriften zusammensammeln??? Ich glaube keiner!
Es ist doch in der Praxis viel eher so, dass in der Vorstufe durch irgendwelche "Pre-Flight"_Programme die Daten
geprüft werden. Dann kommt bei solchen "Checks" heraus, "Schriften nicht eingebettet!" oder "Schriften vektorisiert!".
Wass passiert dann: die Vorstufe alarmiert den Innendienst/Außendienst/Kundenbetreuer und macht unnötig Alarm, obwohl eigentlich technisch alles OK ist, aber trotzdem diese Datei nicht den Vorgaben entspricht. Man will sich wahrscheinlich nicht "die Schlinge um den Hals legen" also: ALARM!
Der Innendienstler/Aussendienstler/Kundenbetreuer ist technisch/fachlich verständlicherweise nicht in der Lage die Situation richtig einzuschätzen und gibt diesen Alarm an den Kunden weiter. Ich glaube, dass das die alltägliche Problematik in vielen Betrieben ist. Bei uns zumindest ist es in dieser Ablaufweise nicht nur einmal schon so abgelaufen.
Also: Ball flach haltn, wenn man davon überzeugt ist seine ARbeit fachlich korrekt gemacht zu haben, bzw. wenn man weiß, dass die eigenen Daten in anderen Betrieben bisher gut gelaufen sind.

LG
tarcus
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.08.2007 22:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

auch eine nachvollziehbare erklärung.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bilder im PDF sind pixelig trotz guter Auflösung
Ausgabeprofil für Druckdaten über Distiller(kein PDF export)
Preisminderung - Kleine Flecken im Druckbild
Distiller-Meldung bzw. pdf-Export aus CS2 und Vorgaben dazu
PDF _ Schriften nicht eingebettet
PDF - Schriften fehlen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.