mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 15.12.2019 04:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: RIP / Belichter ? HILFE ! vom 19.02.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> RIP / Belichter ? HILFE !
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
so.amazing
Threadersteller

Dabei seit: 26.10.2008
Ort: Cottbus
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.02.2009 16:33
Titel

RIP / Belichter ? HILFE !

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo
ich muss morgen ein vortrag halten über Belichter in Verbindung mit RIP.
Bisher dachte ich, RIP ist einfach andres Wort für Belichter. Nachdem ich mich nun aber
etwas mehr mit dem Thema beschäftigt habe, und auch nach mehren Tagen nicht so wirklich weitergekommen bin
wende ich mich jetzt an euch *zwinker* Hab auch schon gesucht, aber nicht wirklich was gefunden was mir geholfen hat.

Was ist denn jetzt der Unterschied ? Ein Belichter ist die Maschine an sich, und RIP kann auch eine Software sein oder wie ? Finde leider nicht wirklich viel im Netz, und wenn steht da immer nur das selbe. Bin jetzt total durcheinander und muss bis morgen fertig sein. Das Prinzip und alles habe ich ja verstanden, habe auch den Vortrag so gut wie fertig, verstehe jetz nur nicht ganz den Unterschied zwischen dem Wort Belichter und Raster Image Processor, denn im Grunde ist es doch das selbe oder steh ich jetzt voll auf dem Schlauch ? Bevor ich das nicht weiß, kann ich ja leider nicht fertig werden. Will ja auch nix falsches erzählen irgendwie..

Hoffe mir kann jemand helfen, danke !

LG so.amazing
  View user's profile Private Nachricht senden
Dreieckspixel

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.02.2009 16:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Belichter ist das "Maschinelle" was vom RIP angesteuert wird. Der RIP (Raster Image Prozessor) berechnet aus deinem Bild was du belichten willst eine Bitmap (0110101010....) Sprich er sagt dem Belichter entweder mit einer 0 da soll er kein Punkt hinsetzen und mit einer 1 dass einer hinsoll. Er berechnet sozusagen aus deiner Seperation und deiner Winkelungen wo bei welchen Farbauszug z.B. Cyan eine Rasterzelle und wie sie geschrieben wird. Eine Rasterzelle besteht dabei aus (optimal 256 RELs 16 in der Breite und 16 in der Höhe) Hast du jetzt z.B. ein Pixel der ein Rasterwert von 50% hat werden in dieser Matrix nur ca. 126 RELs geschrieben sprich gelastert. Ein REL ist das kleinste ansprechbare Element in der Medienbranche. Wie deine Matrix mit den 50% ausgefüllt ist hängt vom Rasterverfahren ab beim Frequenzmodulierten werden die RELs quer über die Matrix gleichmäßig verteilt beim Amplitudenmodulierten Kreisförmig von der Mitte aus. So das dürfte erstmal alles gewesen sein hoffe ich hab jetzt nicht irgendwo was falsch erklärt * Ööhm... ja? *

Ansonsten: Kompendium der Mediengestaltung das hilft immer.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
vecto

Dabei seit: 04.06.2007
Ort: Würzburg
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.02.2009 16:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://de.wikipedia.org/wiki/Raster_Image_Processor
  View user's profile Private Nachricht senden
so.amazing
Threadersteller

Dabei seit: 26.10.2008
Ort: Cottbus
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.02.2009 17:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dreieckspixel hat geschrieben:
Belichter ist das "Maschinelle" was vom RIP angesteuert wird. Der RIP (Raster Image Prozessor) berechnet aus deinem Bild was du belichten willst eine Bitmap (0110101010....) Sprich er sagt dem Belichter entweder mit einer 0 da soll er kein Punkt hinsetzen und mit einer 1 dass einer hinsoll. Er berechnet sozusagen aus deiner Seperation und deiner Winkelungen wo bei welchen Farbauszug z.B. Cyan eine Rasterzelle und wie sie geschrieben wird. Eine Rasterzelle besteht dabei aus (optimal 256 RELs 16 in der Breite und 16 in der Höhe) Hast du jetzt z.B. ein Pixel der ein Rasterwert von 50% hat werden in dieser Matrix nur ca. 126 RELs geschrieben sprich gelastert. Ein REL ist das kleinste ansprechbare Element in der Medienbranche. Wie deine Matrix mit den 50% ausgefüllt ist hängt vom Rasterverfahren ab beim Frequenzmodulierten werden die RELs quer über die Matrix gleichmäßig verteilt beim Amplitudenmodulierten Kreisförmig von der Mitte aus. So das dürfte erstmal alles gewesen sein hoffe ich hab jetzt nicht irgendwo was falsch erklärt * Ööhm... ja? *

Ansonsten: Kompendium der Mediengestaltung das hilft immer.


wow, oki, so ähnlich hatte ich es mir schon gedacht.

Es hat aber nicht jeder Belichter ein eingebautes RIP, oder ist das jetzt wieder falsch ?
Und das RIP kann auch ne Software sein, mit der am "normalen" PC arbeitet ? Und die Daten somit an den Belichter gibt oder was ? hatten an meiner alten arbeit nen belichter, da haben wir zB am PC mitn programm die druckbögen erstellt und die irgendwelche anderen sachen rumgestellt *zwinker* und dann von da aus an den polysetter geschickt. Würde jetzt vermuten, was war ein Belichter ohne eingebautes RIP. Hoffe das ist jetzt so richtig.

Oder wird alles im Belichter gemacht, und der RIP ist in jedem Belichter vorhanden ?


Kompendium habe ich geguckt, habe aber leider nur das Gestaltung & Konzeption, und da steht nicht groß was über das technische drin, und RIP steht im Stichwortverzeichnis auch im 2.Teil *Schnief* Werde mir den wohl noch zulegen müssen.

Kann ich jetzt also Belichter und RIP gesondert erklären oder in einem Begriff ?

@vecto,
danke, aber soweit war ich schon lange, nur das ist meiner meinung nach keine gute erklärung für jemdand der vorher noch nicht groß was über RIP gehört hat.
  View user's profile Private Nachricht senden
Dreieckspixel

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.02.2009 17:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also laut meinem Wissen ist bei jedem Belichter auch ein RIP als Software dabei das ist sozusagen eine Art Betriebssystem für Belichter wie du aufm Rechner auch Win, Mac OS, Linux oder schlimmstenfalls DOS hast *bäh* Der Belichter ist im endeffekt nichts anderes als ein Laser der Laserstrahlen endweder auf Film oder Platte wirft und die vom Laser getroffenen Strahlen sind dann später für das Druckverfahren die Stellen an denen die Farbe haften bleibt und somit die Farbe aufs Papier überträgt. Und um zu wissen wo nun der Laserstrahl etwas "brennen" soll und wo nicht wird ihm vom RIP gesagt der ja vorher wie gesagt deine Seperation in Bildpunkte (Rastermatrix mit RELs) beschreibt.

Du musst dr das in etwa so vorstellen: (Hört sich jetzt doof an aber is auchn Vergleich, ein besser fällt mir grad nicht ein)
- Du stehst auf einem Dach mit verbundenen Augen. Du hast immer einen Stein Links und einen Stein Rechts in der Hand (Du stellst also den Belichter da)
- Unter diesem Dach laufen immer 2 Personen nebeneinander langsam voran (Das ist die Platte oder der Film der sich langsam vorschiebt)
- Hinter dir steht jemand der weiss wie das Gesamtbild am Ende aussehen soll und gibt dir Kommandos (Das wäre der RIP)
- Nun sagt dir der hinter dir stehende (RIP) immer du sollst Rechts loslassen oder Links derjenige der nicht getroffen wird geht aus dem Glied der Rest geht Weiter
- Jetzt sagt er dir du Sollst erst beide Steine loslassen
- danach den Rechten
- danach wieder beide und wieder den Rechten
- und wieder beide.
- Alle Personen sind nun unterm Dach weggekommen und stehen davor (Ende des Dokument und somit ende vom Film oder der Platte)
- Nun nimmst du deine Augenbinde ab und siehst ein gespiegeltes "E"
- Diese würde man jetzt alle an mit dem Kopf in Farbe tunken und Seitlich irgendwo festschnallen (Druckwalze)
- Dann lässt man ein Segeln über die Köppe gehen und man hat ein "E"

Im Endeffekt das gleiche wie beim Belichter und RIP nur dass dort mehr Hände mit mehr Steinen zur Verfügung sind und mehr Menschen mitspielen bzw. Eine Hand die ganz schnell mehrere Menschen aus einer Reihe mit Steinen abwirft um ihnen zu sagen dass er später festgeschnallt wird.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
so.amazing
Threadersteller

Dabei seit: 26.10.2008
Ort: Cottbus
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.02.2009 17:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

super ! vielen vielen dank *zwinker* ich habs kapiert, werd dann mal den rest fertigmachen *zwinker*
Hoffe es klappt alles morgen (:

LG so.Amazing


Zuletzt bearbeitet von so.amazing am Do 19.02.2009 17:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Dreieckspixel

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.02.2009 17:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und ich hoffe, dass ich es selbst in der Schule verstanden habe also meine Angabe ist ohne Gewähr warte lieber erstmal ob jemand einwände hat oder es "absegnet" bevor du dann später im Referat totalen Bullshit hast aber meiner Meinung nach müsste das so richtig sein wenn ich jetzt nicht völlig Geistesabwesend bin ^^
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
so.amazing
Threadersteller

Dabei seit: 26.10.2008
Ort: Cottbus
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.02.2009 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja die technischen sachen habe ich ja schon, ich hab nur trotzdem den zusammenhang nicht ganz verstanden, aber nach und nach dämmert es mir und alles macht langsam einen sinn.

werde auf jeden fall noch weiter reinschauen und hoffen das jemadn nochmal was dazu sagt *zwinker*
trotzdem vielen dank
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wie funktioniert ein CtP-Belichter?
Wie funktioniert ein Außentrommel Belichter
Online-Belichter für Siebdruckfilme gesucht!
Infos zu Belichter-, Farbdrucker- und Monitorausgabe gesucht
CTP Belichter KODAK Magnus 400 CL
PDF // Transparenz // Reduzierung für RIP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.