mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 09.02.2023 07:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme bei Mattfolienkaschierung im Digitaldruck vom 29.08.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Probleme bei Mattfolienkaschierung im Digitaldruck
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
marc-o
Threadersteller

Dabei seit: 11.10.2006
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.08.2007 12:11
Titel

Probleme bei Mattfolienkaschierung im Digitaldruck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr,
Ich bin mal gespannt ob ihr so was schon mal gehört habt!

Ich habe für einen Kunden Speisekarten erstellt, Auflage 60 Stück.
Die Druckerei hat das also natürlich im Digitaldruck ausgedruckt. (200g ColorCopy satiniert).
Anschließend sollten die Ausdrucke mit einer Mattfolienkaschierung versehen werden. Das wollte die Druckerei ausser Haus machen lassen. Die Firma die damit beauftragt wurde hat sich nach einer Woche gemeldet und kleinlaut zugegeben dass sie da was falsch gemacht haben. Also neue Ausdrucke gemacht, wieder zu besagter Firma hingeschickt; nach einer weiteren Woche der gleiche Anruf, die gleiche Leier. Das ganze ging also in die dritte Runde bis nach 3 Wochen der Anruf kam, man könne keine Mattfolienkaschierung auf digitale Ausdrucke anwenden sondern nur auf Offset-Ausdrucke. Das Papier wellt sich angeblich zu stark...
Lustigerweise erzählt mir die Druckerei jetzt, man könne ja eine ganz normale 08/15 Glanzkaschierung machen, das ist eine andere Maschine und das wäre alles gar kein Problem.

Könnt ihr mir mal sagen ob ich da gerade verarscht werde oder ob das tatsächlich so sein kann.

Vielen Dank für eure hoffentliche Hilfe,
Marco


Zuletzt bearbeitet von marc-o am Mi 29.08.2007 12:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Italic

Dabei seit: 06.12.2003
Ort: Milano
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.08.2007 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mmh,....also wir laminieren auch Digitaldrucke. Es kann durchaus vorkommen, dass durch die Fixierung des Digitaldruckers
das Laminat nicht ganz hält.
Offset Drucke sind für sowas natürlich besser geeignet, da keine Fixierung.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
marc-o
Threadersteller

Dabei seit: 11.10.2006
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.08.2007 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mich hat es eben nur gewundert dass eine Firma, die sich anscheinend auf Kaschierungen spezialisiert hat, nach 3 vergeblichen Versuchen erst sagt dass es nicht funktioniert.
Ich bin doch sicher nicht der erste Kunde der Welt, der so was haben wollte.

oder doch...
  View user's profile Private Nachricht senden
Italic

Dabei seit: 06.12.2003
Ort: Milano
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.08.2007 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielleicht haben die das bisher nur mit selbstproduzierten Drucken gemacht. Haben die auch ne Druckerei?
  View user's profile Private Nachricht senden
marc-o
Threadersteller

Dabei seit: 11.10.2006
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.08.2007 13:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nee, das ist eine reine Papierveredelungsfirma.
Jetzt hat mich doch grad der Chef der Druckerei nochmal angerufen. Seine Erklärung dazu ist: Beim Digitaldruck wird das Papier recht stark erhitzt, was es schon ein bißchen wellig macht. Beim Kaschieren wird das Papier nochmals stark erhitzt, und dadurch nimmt es wohl (in diesem Fall jedenfalls) eine interessante Achterbahnartige Form an. Im Offsetdruck wäre das gar kein Problem gewesen (aber wer braucht schon 1000 Speisekarten Ooops )

Tjjaaa, dann bleibt mir wohl nur noch übrig mich darüber zu ärgern dass einem das nicht vorher gesagt werden kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
quasimodo

Dabei seit: 04.01.2007
Ort: Mainhatten
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 29.08.2007 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Heißt das jetzt, dass du von denen gar nichts bekommst? Das ist doch deren Problem, wie die das bewerkstelligen. Es sei denn du hast explizit Digitaldruck angefragt.

Wenn das nicht der Fall ist würde ich an deiner Stelle einfach auf meiner Bestellung bestehen und wenn sim Offset geht, dann muss die Druckerei oder der Veredler eben in den sauren Apfel beißen und dass im Offset produzieren und den Rest entsorgen.

Ich hatte gerade letzte Woche einen ähnlichen Fall mit Foliendruck. Das wurde mir im Offset angeboten und dann ist der Quatsch nicht getrocknet. Der Nachdruck im Siebdruck hat mich nichts gekostet, denn ich habe bedruckte Folie bestellt und wie die das machen ist deren Problem.
  View user's profile Private Nachricht senden
marc-o
Threadersteller

Dabei seit: 11.10.2006
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.08.2007 07:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Kostenvoranschlag steht leider drin, dass es im Digitaldruck erstellt, und dann kaschiert wird.
Ich kann ja nicht ahnen, dass es so nicht funktioniert.

Und die Druckerei sagt jetzt: Wir wussten auch nicht, dass die Kaschierung so nicht funktioniert, aber wir bieten ihnen eine Alternative an. Und zwar eine normale Glanzfolienkaschierung. Das läuft auf einer anderen Maschine, das Papier wird nicht so heiß, also auch nicht wellig. Kosten würde es auch weniger.

Der einzige Vorteil den ich darin sehe ist, dass man sich ein paar Euro einspart. Der Nachteil natürlich, dass es aussieht als hätte ichs am Küchentisch zuhause einlaminiert...

Fällt euch denn noch was ein?
Mir fiele nur ein, 50 Ausdrucke nachdrucken zu lassen und sich quer durch Deutschland zu telefonieren, welche Firma imstande ist, so etwas zu bewerkstelligen.
  View user's profile Private Nachricht senden
quasimodo

Dabei seit: 04.01.2007
Ort: Mainhatten
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 30.08.2007 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist ja ne tolle Alternative Au weia! . Wenn du Matt willst und jetzt Glanz bekommst. Und zahlen sollst du den Scheiß auch noch *balla balla*

Mmh, also spontan fällt mir da jetzt auch keine Lösung ein.

Wenn diese Firma Glanzkaschierung sagt, meint sie dann laminieren? Also mit so einem hässlichen Rand außen herum?
Den hat man ja bei einer Kaschierung oder auch Cellophanierung nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Probleme mit Digitaldruck - Farbverlauf u. Schwarzweiß-Foto
HKS 10 im Digitaldruck
Digitaldruck
Digitaldruck
HKS / Pantone im Digitaldruck
Digitaldruck vs. Offsetdruck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.