mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 18.08.2019 17:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Pixelbild als Pantone drucken vom 05.10.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Pixelbild als Pantone drucken
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
gajel
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 10:15
Titel

Pixelbild als Pantone drucken

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute.....
ich mache gerade eine Ausbildung zu Mediengestalter und habe nun den Auftrag bekommen herauszufinden, ob es möglich ist ein ganz normales bestehendes Pixelbild in Pantrone drucken zulassen. Das heißt im grunde ob es möglich ist ein Pixelbild in z.B in unserem Fall in einen bestimmten Pantone-wert zu färben...
Fällt mir bisschen schwer mich präzise in diesem Fall auszudrücken da ich neuen in der Branche bin.

Ich erklär das mal an dem Bild um welches es auch geht.
Hier der Link: http://img9.imageshack.us/img9/5585/exampleaw.jpg

zu diesem Bild haben wir den Auftrag bekommen es grünlich zu färben und zwar wurde uns dafür folgender Pantone-wert gegeben: "Pantone 350 (cv)". Das heißt der Kunde will dass, das Bild nur einen grünlichen Farbraum hat/bekommt und dafür soll der pantone-wert 350 benutzt werden und dann in natürlich auch in pantone gedruckt werden, weil der ja Kunde davon ausgeht das es mit dem umwandeln in den bestimmten pantone-wert klappt.

Hier ein Beispiel wie es dann grünlich aussehen soll. (http://img42.imageshack.us/img42/7100/example2q.jpg)

Über nette und hilfreiche Antworten würde ich mich freuen.

Gruss


Ps: so wie ich das mitbekommen durch recheschieren im Internet ist es wohl nicht möglich bzw. mit einem Aufwand von Jahren verunden.
  View user's profile Private Nachricht senden
NANE_NINE_4

Dabei seit: 19.05.2008
Ort: DD
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In Photoshop gibt es die Funktion Duplex unter "Bild" – "Modus".

Da kannst du dir "einfarbig" raussuchen, dann bei der Farbbibliothek die gewünschte Pantone und fertig

gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
gajel
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann das "Duplex" leider nicht auswählen, d.h es ist grau inaktiv. Irgend welche tips ?

Würde mich sehr freuen.

Gruss.
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

musste vorher in graustufen umwandeln und so ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
NANE_NINE_4

Dabei seit: 19.05.2008
Ort: DD
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habs gerade gesehen, versuchs mal mit vorher in Graustufen umwandeln, dann kann es klappen.

gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
gajel
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Super vielen Dank.....hat auch geklappt. Habe dann einfarbig gewählt und den gewünschten Pantone-wert ausgewählt, aber irgend wie sieht das Bild kaum grünlich aus, sondern mehr nach graustufen mit leichten anzeichen von grün.

Langsam frage ich mich ob das überhaupt wirklich so einfach möglich ist ein Pixelbild in einen bestimmten Pantonefarb-wert umzuwandeln, so dass das ganze Bild dann in diesem bestimmten Pantonefarb-wert dargestellt wird inklsuive aller farbübergänge zum hellen grün und zum dunklerem grün usw.

Gruss.
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

musste halt noch den farbauftrag in den einzelnen helligkeitsbereichen anpassen mit der gradationskurve links im duplexfenster.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gajel
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit der gradationskurve kann ich die Farben nicht intensivieren sondern nur das Grausverhältniss bisschen verändern.
Also entweder bin ich zu blöd oder keine Ahnung. Habe noch folgendes im Internet gefunden. Ich zitiere mal:

"dein problem ist eindeutig nicht die art der farben, sondern die pixelgrafik, sprich: das bild.

wenn ich mit einem illustrationsprogramm vektorgrafiken erstelle, kann ich das mit pantonefarben machen.

die farben aus einem cmyk-bild nachträglich in pantone (wovon es auch noch mehrere verschiedene paletten gibt!!!) zu bestimmen, ist bei einem fotoähnlichem bild nahezu unmöglich, es sei denn, du nimmst dir ein jahr zeit dafür.

die frau hat dir ausserdem unsinn erzählt. wozu braucht die bitte pantone-töne? was für ein quatsch ... jedes pixelchen hat einen anderen pantone-ton. wieviele farbangaben willst du ihr denn geben? 324-stes pixel von rechts, 1298-ste von oben hat den pantone-ton cv 203 ... usw. ... ?"

Gruss.

Ps: ich könnte auch das Bild in voller größe uploaden und wenn jemand meint es geht und hat Zeit und Lust, der kann sich gerne dran versuchen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Pantone in Photoshop – Pixelbild
Pantone drucken über PhotoshopCS5 mit HP DesignJet5000
Schwarzweiss Bilder auf Pantone Gold drucken
3x pantone günstiger als cmyk+ 1x pantone ?
Selfmade-Zeitschriften: Drucken lassen oder selbst drucken?
Pantone Farbfächer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.