mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 04.07.2020 05:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Medienkeil selber bauen? vom 31.07.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Medienkeil selber bauen?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 01.08.2008 11:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Peter Müller hat geschrieben:
Wie hat man es denn „früher“ gemacht, bevor es den Fogra-Keil gab? Wahrscheinlich doch auch einfach nen eigenen, hausinternen Keil gebaut, oder?

Guten morgen und viele Grüße,
Peter!


mit dem keil werden doch lediglich soll und ist werte verglichen.
dafür tuts auch ein selbstgebauter keil.
wichtig ist dass die grundfarben, farbmischungen und raster drauf sind.

heute misst man ja soll und ist werte nicht anders als früher.
die geräte sind nur handlicher geworden *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
X-File

Dabei seit: 29.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 31.10.2008 11:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf http://www.colormanagement.de/opencontent/Opencontent.htm gibt es einenPrüfkeil mit Excel-Auswertung als OpenSource.

Wenn Dir der reicht - viel Spaß damit!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Dreieckspixel

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.02.2009 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich lasse mal das jüngste Thema um den Medienkeil wieder auferleben, da ich auf meine Frage zum Medienkeil keine Antwort gefunden habe.

Dass der Medienkeil Istwerte anzeigt und Sollwerte haben soll, das weiss ich ja und dass ich diese mit einem Spektralfotometer ausmessen muss weiss ich auch. Aber was mache ich mit meinen Messwerten? Gibt es zum Medienkeil eine Software?

Ersatzt der Medienkeil eigentlich bei meinem Drucker die Kalibrierung? Bis jetzt muss ich meinen Xerox DC240 (laut Händler Proof-Fähig) mit 21 Farbfeldern in Folge mit in jeder Farbe mit meinem Spektralfotometer abfahren.

Check durch das Anwenden vom Medienkeil nicht so ganz durch und ich hab auch keinen. Aber in meiner ZP (wo ich dann einen bekomme) in einem Monat muss ich den ja mit draufmachen. Und mich mit dem Medienkeil erst dann auseinanderzusetzen, wenn die Zeit drängt, ist mir etwas zu unsicher * Nee, nee, nee *

Wäre sehr dankbar für eine grobe Erklärung wie das vor sich geht.

Mein Spektralfotometer: EFI ES-1000 (falls das von Bedeutung ist)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Medienkeil Handhabung
FOGRA-Medienkeil
Software um Medienkeil (V2) vom Proof auszumessen
Trockenschrank für Siebe bauen
Leuchtkästen - selbst bauen?
PappCover selber machen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.