mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 24.08.2019 16:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Haarlinie in Bitmap-Tiff vom 11.04.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Haarlinie in Bitmap-Tiff
Autor Nachricht
F.O.X
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.04.2019 07:31
Titel

Haarlinie in Bitmap-Tiff

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einen schönen guten Morgen zusammen!

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte, wenn ich von einem Druck-PDF mit einem Bitmap-Tiff ein Druck-PDF schreibe (Adobe InDesign CS6), warum in der Darstellung in Acrobat (CS6) eine horizontale helle Haarlinie durch das Bitmap-Tiff geht? Diese "verschwindet" erst bei einer Vergrößerung von 125%. Glaskugel

ich bin einigermaßen verzweifelt, weil ich natürlich Sorge habe, dass die Linie nachher im Druck zu sehen ist * Such, Fiffi, such! *

Liebe Grüße
f.o.x
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.04.2019 07:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibt es in dem Bereich eine Transparent?
Dann suche hier im Forum mal nach "weiße Linien" ... dazu gibt es hunderte Erklärungen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
F.O.X
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.04.2019 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, das Bitmap-Tiff ist nur eingefärbt in InDesign und wird ohne Hintergrund dargestellt. Ich vermute, das dass schon eine Transparenz ist * Keine Ahnung... *

Wenn ich Dich richtig verstehe und das nur das altbekannte Haarlinienproblem der Darstellung im PDF ist, muss ich mir ja somit keine Sorgen machen, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
F.O.X
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.04.2019 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Frank
Achso, danke erstmal für die ggf. Zuordnung des Problems * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 11.04.2019 20:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ist das "altbekannte Haarlinienproblem"?

Jenachdem, wie Du die PDF erstellst, gibt's eine Transparenzreduzierung, dabei wird Deine Grafik zerstückelt und dann kann es Darstellungsprobleme geben, die sich wie beschrieben äußern.
Kannst Du auch mit Acrobat oder Illustrator untersuchen, ob es noch ein ganzes Bild oder ein zerstückeltes Bild ist.

In Acrobat gibt es außerdem die Option Voreinstellungen -> Seitenanzeige -> Dünne Linien deutlicher darstellen.
Wenn aktiviert, sorgt das auch für einige Darstellungsfehler. Dürfte aber in Deinem Fall nicht die Ursache sein, also nur zur Info.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen „Haarlinie“ und deren Druckfähigkeit im Offset
Überlagerung von Bitmap mit Corel Rechteck
Druckprobleme mit Bitmap, das in InDesign eingefärbt wurde
tiff in pdf
JPEG oder TIFF im Satz?
Wie aus Freehand ein gutes Druckfähiges tiff erstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.