mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20.04.2024 06:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Grammatur bei Heochzeitskarten vom 26.04.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Grammatur bei Heochzeitskarten
Autor Nachricht
BastiS
Threadersteller

Dabei seit: 10.07.2008
Ort: Marl
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2010 17:35
Titel

Grammatur bei Heochzeitskarten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

habe nur mal ne kurze Frage:

Welche Grammatur würdet ihr empfehlen für Einladungskarten einer Hochzeit?
Schwanke da irgendwie zwischen 250 oder 300g, glanz.

Falls ihr andere Ideen oder Anregungen habt, bitte immer her damit.

Wie immer vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung und einen schönen Abend allerseits....

Basti
  View user's profile Private Nachricht senden
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2010 17:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich halte beides für ungeeignet, aber gut... Bei glänzend wohl 300g. Das ist ja (in der Regel) auch nicht gerade sehr dick.

Für soetwas Emotionales wie einer Hochzeit, würde ich nie zu gestrichenem Papier greifen. Das passt einfach nicht zum Anlass und dem, was man damit ausdrücken will. Überleg nur mal ganz kurz, was Du vermitteln willst. Darüber sollte man sich schon Gedanken machen.


Zuletzt bearbeitet von EHST am Mo 26.04.2010 17:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
BastiS
Threadersteller

Dabei seit: 10.07.2008
Ort: Marl
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2010 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey vielen Dank für die flotte Antwort....

was wäre denn deine Alternative bzw. dein Vorschlag?
  View user's profile Private Nachricht senden
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2010 17:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach, jetzt editierte ich bereits. -> Naturpapier!

Eigentlich die klassische Methode. Ab in die Druckerei, Kataloge wälzen, schöne Karte aussuchen und eindrucken lassen. Lächel Für 2-3 Euro pro Karte (mit Umschlag!) bekommste schon was Gutes.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2010 21:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EHST - du sprichst mir wieder aus der Seele....

Es gibt so viele supertolle Hochzeitskarten - die teuersten davon sind 3 Euro das Stück - die meisten zwischen 1 und 2 Euro. Die Veredlungen und Papiere sind einfach der Hammer und das Eindrucken kostet bei uns z.b. ca. 50 Euro im Offsetdruck inkl. der Korrekturen.

Wenn du unten auf www klickst dann findest du alle Hochzeitskarten mit Bildern, die wir im Programm haben... einfach mal reinschauen und staunen.
Bilderdruck kannst du für Flyer nehmen aber nicht für den schönsten Tag des Lebens Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Grammatur-Fächer
Passende Grammatur für Informationsbroschüre?
Plakate, Grammatur, UV Lack?
Frage zu Buchgewicht: falsche Grammatur?
Branchenübliche Grammatur und Veredelung für Magazine
Druck von Flyern niedrigerer Grammatur?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.