mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 01.12.2021 14:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Foto abdunkeln in InDesign => Gesamtfarbauftrag PDF zu hoch vom 28.06.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Foto abdunkeln in InDesign => Gesamtfarbauftrag PDF zu hoch
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Soundso
Threadersteller

Dabei seit: 28.06.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 28.06.2017 11:02
Titel

Foto abdunkeln in InDesign => Gesamtfarbauftrag PDF zu ho

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich hab immer mal wieder ein Problem, wenn ich einen Teil eines Bildes in InDesign abdunkeln möchte, z. B. um Schrift besser lesbar zu machen. Im PDF (mit ISO cotad V2 300 % ) ist dann oft an einigen Stellen der Farbauftrag zu hoch, also über 300 %.

Klingt ein bisschen verwirrend, deshalb hab ich mal ein kleines Beispiel zusammengeschoben:




Das Foto ist in rgb, die schwarzen Flächen darauf sind ebenfalls in rgb 0-0-0 angelegt. "Beispieltext" hat einen Schriftschatten.
Wenn ich mir nun den Gesamtfarbauftrag anzeigen lasse, sieht man, dass es einige Stellen mit über 330% gibt:




Nun endlich meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit in InDesign, ein Bild so abzudunkeln, dass ich im PDF nicht über 300 % Gesamtfarbauftrag komme?

Gruß
markus
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2017 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, gibt es ... mittels Konvertierung in ein entsprechendes Farbprofil beim PDF-Export.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
sixpack

Dabei seit: 06.11.2002
Ort: südlich des WW-Äquators
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2017 11:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das liegt am "Multiplizieren"!
Nimm einfach ein normale schwarze Fläche. Bei Bedarf kannst Du die Deckkraft auch ändern.

Übrigens kannst Du Dir bereits in InDesign den Gesamtfarbauftrag anzeigen lassen.
In der Palette "Separationsvorschau" gibt es auch eine Vorschau für den Farbauftrag.
  View user's profile Private Nachricht senden
Soundso
Threadersteller

Dabei seit: 28.06.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 28.06.2017 11:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson,
das Profil hatte ich beim Export schon ausgewählt.

sixpack,
"multiplizieren" und "abdunkeln" waren tatsächlich der Fehler. Danke!
Jetzt habe ich bei den Effekten "normal" ausgewählt und es funktioniert. Allerdings macht es immer noch einen Unterschied, ob ich schwarz (also k 100 % ) oder rgb 0-0-0 draufstelle:






Alles klar, Problem gelöst. Vielen Dank Euch beiden!
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2017 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

seit wann sind CMYK 0 0 0 100 und RGB 0 0 0 (bei mir ergibt das mit meinen aktuellen Einstellungen 91 79 62 97) das Gleiche und warum sollen die sich gleich verhalten?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Soundso
Threadersteller

Dabei seit: 28.06.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 28.06.2017 12:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Weder noch. Sie sind nicht gleich und verhalten sich auch nicht gleich (siehe Screenshots oben).
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.06.2017 12:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also verhält sich InDesign doch richtig ... wenn es bei unterschiedlichen Ausgangszusammenhängen auch unterschiedliche Ergebnisse hervorbringt ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Soundso
Threadersteller

Dabei seit: 28.06.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 28.06.2017 13:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
also verhält sich InDesign doch richtig ... wenn es bei unterschiedlichen Ausgangszusammenhängen auch unterschiedliche Ergebnisse hervorbringt ...

Ja, richtig.
Die Frage war aber: Wie bringe ich InDesign dazu, den Gesamtfarbauftrag – in diesem Fall – auf 300 % zu begrenzen?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Gesamtfarbauftrag 280%
Gesamtfarbauftrag in PS CS2
Kostengünstiger Druck Bildkalender A3 hoch
2-Farbdruck/Indesign in pdf
Schriftenproblem bei PDF aus Indesign
PDF Export Indesign CS3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.