mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20.04.2024 06:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fehlersuche: Verzogene Buchproduktion (siehe Bilder) vom 26.01.2023


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Fehlersuche: Verzogene Buchproduktion (siehe Bilder)
Autor Nachricht
Der_lange_Bart
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2023
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 26.01.2023 17:16
Titel

Fehlersuche: Verzogene Buchproduktion (siehe Bilder)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr,

ich habe eine Frage zu einer Buchbindung, ich hoffe das ist im richtigen Bereich hier. Ansonsten bitte verschieben Lächel

Und zwar habe ich Bücher produzieren lassen, die (nachdem man sie aus der eingeschweisten Folie befreit) sich schon nach wenigen Stunden verziehen und nach einer Woche so aussehen (bei ca. 50% Luftfeuchtigkeit):







Der Buchdeckel wölbt sich leicht durch und das ganze Buch wird schief, geht auseinander und ohne jegliche Einwirkung stets so aussieht wie auf den Bildern. Jetzt die Frage: Woran liegt das? Hier noch ein paar Daten:

- 216 Seiten auf 170 g/m² Papier (Vol. 1,3-f)
- Umschlag aus 2,5 mm Maschinengraupappe überzogen mit Leinen (bedruckt)
- Format 30x36cm

Ist vielleicht der Umschlagkarton viel zu dünn für so ein massives Gewicht/Format? Ich habe leider keine Ahnung und würde mich über Hinweise freuen. Falls ich noch wichtige Angaben vergessen habe, fragt gerne, dann reiche ich das nach.

Liebe Grüße und danke schonmal


Zuletzt bearbeitet von Der_lange_Bart am Do 26.01.2023 17:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Lost Valley
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.01.2023 18:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann an der Laufrichtung des Papiers liegen. Manchmal falsch, manchmal auch nicht zu vermeiden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mobbytec

Dabei seit: 21.01.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.01.2023 21:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde es etwas dolle.
Was sagt denn die Druckerei dazu?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Druckfachmann

Dabei seit: 24.05.2007
Ort: Neumünster
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.01.2023 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das sind Spannungen im Buch durch die Verarbeitung. Den Effekt nennt man Schnabeln.
Ursache sind zB unterschiedliche Feuchte der Pappen im Bezug auf die Bezugsbogen/Buchblock oder durch zu hohe Krafteinwirkung beim Kaschieren und zu kurze Pressung der fertigen Bücher.
Der Effekt ist nicht reversibel, passiert also bei jedem Buch, welches Du auspackst.
  View user's profile Private Nachricht senden
matthias.hau

Dabei seit: 11.07.2011
Ort: Regensburg / München
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2023 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servus, langer Bart!

Es ist Winter und das Schnabeln von Buchdecken leider unvermeidbar, siehe Artikel aus dem Deutschen Drucker von 2011: https://www.druckgutachten.de/de/_download/?file=dd_2011_8_025.pdf (Quelle: Michi Kirmaier)

Also: Bücher eingeschweißt akklimatisieren, bevor du die Folie abmachst, gerne 2 Tage Geduld üben! ;-)

gottgrüßdiekunst! Matthias


Zuletzt bearbeitet von matthias.hau am Mi 01.02.2023 12:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der_lange_Bart
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2023
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.02.2023 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

matthias.hau hat geschrieben:
Servus, langer Bart!

Es ist Winter und das Schnabeln von Buchdecken leider unvermeidbar, siehe Artikel aus dem Deutschen Drucker von 2011: https://www.druckgutachten.de/de/_download/?file=dd_2011_8_025.pdf (Quelle: Michi Kirmaier)

Also: Bücher eingeschweißt akklimatisieren, bevor du die Folie abmachst, gerne 2 Tage Geduld üben! *zwinker*

gottgrüßdiekunst! Matthias


Genau daran liegt es Lächel Ich wollte es dem Buchbinder zunächst nicht glauben, aber er hatte recht. Nach einer Akklimatisierungsphase haben sich die Bücher wieder entspannt!
  View user's profile Private Nachricht senden
Druckfachmann

Dabei seit: 24.05.2007
Ort: Neumünster
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.02.2023 18:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann hast Du echt Glück gehabt.

Bei meinem Auftrag hatten sich die Bücher nicht mehr plan gelegt, sondern waren so geblieben. Auch eine tagelange Pressung im Nachgang brachte keine Verbesserung.
Um den Auftrag zumindest teilweise zu retten hatten wir alle Inhalte wieder rausgenommen, neue Decken produziert und neu eingehängt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Buchproduktion: Brauche mal ne Hausnummer
Suche Online-Druckerei für Buchproduktion in Kleinstauflage
Fehlersuche: Proportionen stimmen nicht
Wer macht PapierRingBindungen (siehe www.kugler-womako.com)
papier, welches im dunkeln leutet (siehe link)
Wo kann ich Modelabels auf Pappe drucken? Siehe Bild hier
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.