mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15.11.2018 16:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbseparation als PDF speichern vom 21.04.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Farbseparation als PDF speichern
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Die Alte von Romeo
Threadersteller

Dabei seit: 21.04.2009
Ort: Lübeck
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 21.04.2011 14:54
Titel

Farbseparation als PDF speichern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe das fertige Produkt vorliegen. Das Ganze habe ich in InDesign gemacht. Dort gibt es die Möglichkeit die Separation auszuwählen, allerdings nur in schwarz weiß. Zudem unterscheiden sich die Ausdrucke nicht.
Ich würde gerne wissen, wie ich die einzelnen Farben als PDF speichern kann, und sie anschließend drucken.
Ist das möglich?
Der Farbrucker hier ist nicht Postscriptfähig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Zierikzee
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.04.2011 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wozu soll das gut sein?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Die Alte von Romeo
Threadersteller

Dabei seit: 21.04.2009
Ort: Lübeck
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 21.04.2011 15:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich muss die Ausdrucken und abgeben.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.04.2011 15:38
Titel

Re: Farbseparation als PDF speichern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Alte von Romeo hat geschrieben:
Ich habe das fertige Produkt vorliegen. Das Ganze habe ich in InDesign gemacht. Dort gibt es die Möglichkeit die Separation auszuwählen, allerdings nur in schwarz weiß.


Das ist klassicherweise nie anders gewesen, denn Filme/Farbauszüge/Kopiervorlagen waren früher ja auch "schwarz/weiss". Außerdem ... was willst du denn mit einem gelben Farbauszug ... da lässt sich ja kaum was drauf erkennen * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Die Alte von Romeo
Threadersteller

Dabei seit: 21.04.2009
Ort: Lübeck
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 21.04.2011 15:41
Titel

Re: Farbseparation als PDF speichern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
Die Alte von Romeo hat geschrieben:
Ich habe das fertige Produkt vorliegen. Das Ganze habe ich in InDesign gemacht. Dort gibt es die Möglichkeit die Separation auszuwählen, allerdings nur in schwarz weiß.


Das ist klassicherweise nie anders gewesen, denn Filme/Farbauszüge/Kopiervorlagen waren früher ja auch "schwarz/weiss". Außerdem ... was willst du denn mit einem gelben Farbauszug ... da lässt sich ja kaum was drauf erkennen * Keine Ahnung... *


Die Ausdrucke unterscheiden sich nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.04.2011 17:06
Titel

Re: Farbseparation als PDF speichern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Alte von Romeo hat geschrieben:
hilson hat geschrieben:
Die Alte von Romeo hat geschrieben:
Ich habe das fertige Produkt vorliegen. Das Ganze habe ich in InDesign gemacht. Dort gibt es die Möglichkeit die Separation auszuwählen, allerdings nur in schwarz weiß.


Das ist klassicherweise nie anders gewesen, denn Filme/Farbauszüge/Kopiervorlagen waren früher ja auch "schwarz/weiss". Außerdem ... was willst du denn mit einem gelben Farbauszug ... da lässt sich ja kaum was drauf erkennen * Keine Ahnung... *


Die Ausdrucke unterscheiden sich nicht.


Ich weiß *zwinker* Worauf willst du jetzt hinaus?

Dein Vorhaben ist gelinde gesprochen "etwas außerhalb der Norm". Wie gesagt ... wozu ein gelb gedruckter Gelb-Auszug? Was will man damit/daran beurteilen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Die Alte von Romeo
Threadersteller

Dabei seit: 21.04.2009
Ort: Lübeck
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 22.04.2011 13:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist Aufgabenstellung der Zwischenprüfung. Ich finde es auch ziemlich sinnfrei, aber gut, ich möchte liefern, was gefordert ist. Und da es mir auf dem "normalen" Weg nicht möglich ist, brauche ich eine Alternative.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.04.2011 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du sollst Farbauszüge als SW Drucker liefern, richtig?

Also druckst (nicht exportierst) du ein PS mit der Option

Ausgabe: Farbe: Separationen.

Das Distilliert, oder auch einfach in einen aktuellen Acrobat gezogen, ergibt eine Datei mit dem Produkt der Dokumentseiten und der verwendeten Farben als Seitenzahl, die du nun einfach auf einem nicht Postscript (SW) Drucker ausdrucken kannst.

Früher war das der reguläre Weg um an Druckfilme zu kommen, inzwischen ist es ein rechter Eierlauf.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbseparation CMYK
Frage über Farbseparation
Bild mit Rastereinstellung aus Photoshop als PDF speichern
[AI CS5] PDF mit benutzerdefiniertem Papierformat speichern
Farbseparation / Farbtrennung Corel vs. Illustrator
Farbseparation durch Photoshop Farbkanäle (Siebdruck)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.