mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 16.07.2020 03:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fahrzeugbeklebung Heckscheibe Prüfzeichen anbringen! vom 25.06.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Fahrzeugbeklebung Heckscheibe Prüfzeichen anbringen!
Autor Nachricht
mastermedia88
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 25.06.2020 01:17
Titel

Fahrzeugbeklebung Heckscheibe Prüfzeichen anbringen!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich soll für einen Kunden einige Fahrzeug mit Aufklebern versehen.

Das Motiv ist sein Logo und ein wenig Schrift (Webadresse Tel-nummre usw.)

Das ganze wir einfarbig, also wollte ich das mit meinem Plotter aus Folie plotten.

Hab mir diese Folie besrogt Oracal 551 (https://www.orafol.com/de/europe/produkte/oracal-551-high-performance-cal)

Die ist ja genau dafür gemacht. (Fahrzeugbeklebung)

Die meisten Aufkleber kommen auf lackierte Teile (Türen usw.). Der Kunde möchte aber auch einen auf die Heckscheibe.

Orcafol stellt für diese Folie ja auch eine ABG (Allgemeine Bauartgenehmigung) zur Verfügung (https://www.orafol.com/products/mixed/downloads/certificates/ABG%20StVZO/ABG_551_D5291.pdf), die besagt dass das verkleben von Fahrzeugscheiben damit erlaubt ist solange ein zweiter Ausenspiegel beim beeinträchtigen der Sicht nach hinten durch die Heckscheibe vorhanden sein muss, und die AGB mit geführt werden muss.

Ist ja kein Problem, die kann ich dem Kunden ausdrucken und er legt sich die ins Auto. Auch achte ich bei der Verklebung weit genug von dem Rand der Scheibe wegzubleiben.

Was mich aber wundert, es steht auch was von dem Prüfzeichen (z.B. ~ D 123456) auch D-Nummer genannt, welches erkennbar auf der Folie aufgebracht werden muss.

Bei Tönungsfolien ist das ja ein gelasert bzw. irgendwie auf der Folie (Rollenware) schon aufgebracht. Bei einer Folie die ich Bedrucken würde und dann mit einer Laminatschicht versehe könnte das Zeichen auch hier zwischen Laminatschicht und Folie eingebracht werden.

Bei meinem Fall also dem womöglich Standartfalll für Heckscheiben Verklebung (Schriftzug aus einfarbiger Folie plottet) kann ich ja nicht auf die Folie mehr außen etwas aufkleben oder drucken. Ich hätte die Möglichkeit etwas zwischen schiebe und Klebeseite der Folie zu legen, dass von innen das Prüfzeichen zu sehen ist.

Oder brauche ich das gar nicht machen, mit dem Prüfzeichen bei dieser Art der Beklebung?

Ich suche schon seit tagen nach Infos finde dazu aber nichts, auch bei beklebten Autos auf der Straße ist z.B. auch nichts von außen zu erkennen ob da eine Prüfzeichen dran ist.

Hier nochmal zur Verdeutlichung was ich meine, so soll das in ungefähr aussehen:



Ich will halt keinen ärger bekommen wenn er dafür ne Strafe bekommt und dann zu mir kommt weil ich ihm das beklebt habe.

Ich meine kann ja nicht sein das sowas sofort verboten ist wenn kein Prüfzeichen auf der folie ist, ich glaube langsamn das ich der einzige bin der sich ernsthaft darüber einen Kopf macht.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
rover88

Dabei seit: 21.09.2005
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.06.2020 13:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da sollte jeder TÜV/DEKRA/GTÜ-prüfer eine Auskunft zu geben können.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mastermedia88
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.07.2020 23:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So habe den Hersteller (Orafol) angefragt, und hier die Antwort.

- - - - - - -
"Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Prüfetiketten sind nicht zum Ausdrucken gedacht. Sie sind selbstklebend und Sie erhalten sie bei dem Händler, wo Sie auch die Folie kaufen. Automatisch werden sie nicht mitgeliefert, da auch der Händler nicht weiß, welche Verklebung Sie machen möchten. Bitte fragen Sie einfach dem Händler nach.

Mit freundlichen Grüßen"
- - - - - - -

Vielleicht steht ja mal jemand anderes vor dem selbem Problem und stolpert über den Thread und es hilft ihm.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Maschine zum anbringen von Gummifäden an Schilder
Adresse auf A4-Broschüre außen anbringen (vorher Etikett)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.