mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 13.11.2019 16:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: EILT! Warum keine Haarlinien? vom 12.11.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> EILT! Warum keine Haarlinien?
Autor Nachricht
Zyni23
Threadersteller

Dabei seit: 22.07.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.11.2008 11:14
Titel

EILT! Warum keine Haarlinien?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Kann mir jemand eine Quelle nennen, in der steht, warum man für
den Offset-Druck keine Haarlinien anlegen soll?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

weil sie nicht druckbar sind...

Mein altes Fachwissen von Postscript sagt mir, dass per Definition von Postscript eine Haarlinie in der Dicke der minimalesten Auflösung eines Ausgabegerätes ausgegeben wird (oder sowas in der Art)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
deliciious

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: Essen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Haarlinien sind nicht einheitlich, bestimmt definiert und können somit u.U. je nach Ausgabegerät etc. pp. falsch "übersetzt" und wiedergegeben werden?!
Gib einfach gleich: 0,25pt o.ä. ein, dann ist dieser Wert aber auch definitiv korrekt definiert und wird von allen Programmen, Plattformen, Workflows und was weiss ich nicht alles korrekt ausgegeben.

Quelle hab ich nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
lexk

Dabei seit: 11.11.2007
Ort: Fürth
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 11:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

noch mal ein Beitrag hierzu
http://www.mediengestalter.info/forum/7/warum-probleme-mit-haarlinien-75109-1.html


und wenn schon verwendet im PDF bearbeiten...
http://help.adobe.com/de_DE/Acrobat/8.0/3D/help.html?content=WS58a04a822e3e50102bd615109794195ff-7b88.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
buddha-brot

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: Süd/Süd-West
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lexk hat geschrieben:
und wenn schon verwendet im PDF bearbeiten...
http://help.adobe.com/de_DE/Acrobat/8.0/3D/help.html?content=WS58a04a822e3e50102bd615109794195ff-7b88.html

Achtung!
Kann auch nach hinten losgehen! Quark hat die Eigenschaft Rahmen ohne Kontur mit 0pt Stärke zu generieren. Diese würden auch auf die Mindeststärke erhöht werden, obwohl sie eigentlich nicht erscheinen sollten!
  View user's profile Private Nachricht senden
Zyni23
Threadersteller

Dabei seit: 22.07.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.11.2008 11:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank, für die schnelle Reaktion!

Hab´s in "Typografie professionell" von Rudolf Paulus Gorbach
auch mal schriftlich gefunden.
Kunden tun sich immer schwer mit "ungeschriebenen" Gesetzen
wie "verwende nie, nie Haarlinien...."
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Haarlinien im PDF (auch im Druck)
Haarlinien werden nicht gedruckt aus dem Indesignfile
Probleme mit Haarlinien, Schriften und Farbauftrag
Konkrete Erfahrung mit Flyeralarm (eilt!)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.